Vorschau auf das nächste ELVjournal

Fachmagazin für angewandte Elektronik

Das ELVjournal 4/2019 erscheint am 31.07.2019

 

Digital-Experimentierboard

Digital-Experimentierboard

Der Umgang mit und die Kenntnis von digitalen Grundschaltungen ist auch in der heutigen Zeit, in der der Mikroprozessor die Schaltungstechnik dominiert, unumgänglich. Genau diesem Zweck, dem Kennenlernen von Funktionen digitaler Schaltungen, ist das Digital-Experimentierboard DEB100 gewidmet. Es macht den Aufbau, den Test und die Experimente mit digitalen Schaltungen einfach – ein perfektes Werkzeug sowohl für den privaten Laboreinsatz als auch in der Ausbildung! Alle wichtigen Grundschaltungen sind auf dem Experimentierboard vorhanden, zusätzlich Anzeigen, Signalgeber, Bedienelemente sowie eine Ausgangs-Schaltstufe für das Ansteuern beispielsweise von Relais. Alle Anschlüsse sind über Steckkontakte zugänglich und werden mit normalen Steckboard-Verbindungsleitungen verdrahtet.

 

Batteriehalter-Aufsteckplatine

Batteriehalter-Aufsteckplatine

Ein praktisches Hilfsmittel zur Spannungsversorgung von elektronischen Schaltungen im Kleinspannungsbereich. Die mit einem Step-down-Schaltregler aufgebaute Platine kann aus 6- bis 13-V-Batteriespannung stabilisierte Spannungen im Bereich von 1,8–5 V liefern, wobei die kleine Platine direkt auf Standard-Batteriehalter mit Druckknopf-Kontakten oder eine 9-V-Batterie aufgesteckt werden kann.

 

Lithium-Powermanagement-Modul

Lithium-Powermanagement-Modul

Das vielseitig einsetzbare Modul ermöglicht sowohl die Versorgung elektronischer Schaltungen (3,0/3,3/3,6/5 V mit bis zu 800 mA) aus einem Lithium-Polymer-Akku (4,2 V) als auch dessen sicheres Wiederaufladen mit unterschiedlichen, wählbaren Ladeströmen und Abschaltschwellen. Zahlreiche integrierte Schutzschaltungen sorgen für einen sicheren Betrieb.

 

Homematic IP Wired Wandtaster mit Bewegungsmelder und Dämmerungssensor

Homematic IP Wired Wandtaster mit Bewegungsmelder und Dämmerungssensor

Die Lösung für die Lichtsteuerung z. B. im Flurbereich. Löst bei Bewegung und wenig Helligkeit aus und schaltet das Licht automatisch ein, lässt sich über die integrierte Tastenwippe aber auch manuell bedienen. Dank des 55-mm-Formats lässt sich der Taster auch optisch in viele Schalterprogramme integrieren. Bewegungsmelder, Taster und Helligkeitssensor lassen sich unabhängig voneinander über die Homematic IP App oder eine Zentrale des Homematic Systems auswerten und konfigurieren.

 

Homematic IP 2-Kanal-Funk-Wandtaster

Homematic IP 2-Kanal-Funk-Wandtaster

Der solitär oder innerhalb von 55-mm-Schalterprogrammen installierbare Funk-Wandtaster ist durch Batteriebetrieb und zwei getrennt nutzbare Tasterkanäle sehr vielseitig einsetzbar – als Licht-, ECO-, Ruftaster, Garagentor-Innentaster usw.

 

CAD für Einsteiger

CAD für Einsteiger

3D-Drucker, CNC-Fräse und Laser-Cutter stehen in immer mehr Makerspaces, FabLabs und mittlerweile auch bei vielen Hobby-Anwendern zu Hause. Will man sein eigenes Objekt erschaffen, steht davor aber das Design mit einem CAD-Programm (Computer Aided Design). In den folgenden Ausgaben zeigen wir anhand konkreter Beispiele Schritt für Schritt den Einstieg in die Welt des Objektdesigns.

 

ESP8266 einfach programmieren mit ESPEasy

ESP8266 einfach programmieren mit ESPEasy

ESPEasy ist eine einfach auf den beliebten ESP8266- Controllern installierbare Firmware, die dem Nutzer ein übersichtliches Web-Interface bietet. Über dieses sind die Aufgaben des Controllers nahezu ohne Programmierkenntnisse komfortabel konfigurierbar, etwa vom Smartphone aus. Wir zeigen die Nutzung von ESPEasy anhand von Anwendungsbeispielen.

 

Robotik und künstliche Intelligenz

Robotik und künstliche Intelligenz

Der nächste Teil der Artikelserie wird sich mit dem Thema humanoide Robotersysteme befassen. Neben einem technischen Überblick wird dann auch die Praxis nicht zu kurz kommen. Anhand eines Arduino-basierten Laufroboters sollen insbesondere die Probleme beim zweibeinigen, aufrechten Gang erläutert werden.

 

Einführung in die Akustik

Einführung in die Akustik

Im dritten Teil geht es um die Elektroakustik und hier konkret um die Analogien zwischen mechanischen und elektrischen Vorgängen in der Elektroakustik, die der Elektrotechniker als Grundlage benötigt.

 

Homematic und mediola

Homematic und mediola

In der nächsten Folge beschäftigen wir uns mit der Konfiguration und dem Einrichten des AIO CREATOR NEO App-Designers.