Zulässige Last?

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Homematic Funk-Rollladenaktor für Markenschalter, 1fach Unterputzmontage HM-LC-Bl1PBU-FM für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-10 30 38

Zum Produkt
zur Übersicht6 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Zulässige Last?

von joesch99 » 06.11.2013, 12:58 

Wertes ELV-Team,

einige elektronische Rohrmotoren (z.B. 68-11 03 50) lassen einen Parallelbetrieb ohne Trennrelais zu. Kann der Aktor bezogen auf die Relaisbelastbarkeit auch drei Motoren des Typs 68-11 03 50 ansteuern?
joesch99
Beiträge: 144
Registriert
15.01.2012

AW: AW: Zulässige Last?

von joesch99 » 07.11.2013, 09:49 

Vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte leider nur in die technischen Daten auf der Internetseite, nicht in den Download geschaut.

Daher eine zweite Frage:
Ist der Aktor geeignet, Trennrelais (wie z.B. das mit der Best.-Nr. 68-10 82 83 von Selve hier bei ELV) anzusteuern?

VG - joesch
joesch99
Beiträge: 144
Registriert
15.01.2012

AW: AW: AW: Zulässige Last?

von rainmaker » 07.11.2013, 13:20 

Nun, in den Internet-Daten steht: Stromaufnahme max. 1A, daraus könnte man dann die 230-240VA ableiten wink
Aber zugegeben - eine wirklich unglückliche Formulierung!

Zum Trennreleais: da sehe ich kein Problem - außer daß da von Deinen 3 Motoren nur 2 angeschlossen werden können und Du daher kaskadieren mußt...
rainmaker
Beiträge: 2796
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: Zulässige Last?

von k.brueser » 07.11.2013, 13:52 

Hallo,
ich verstehe bloß eins nicht;- Warum nimmst Du einen Funkaktor und willst damit über Trennrelais 3 Rollläden steuern. Hast Du denn überhaupt auch die Homematic? Wenn ja,dann würde ich für jeden Rollladen auch einen Aktor von diesen Typ einsetzen. Der Vorteil ist: Man(n) kann alle Rollläden zugleich auf- und absteuern und hat trotzdem noch die Möglichkeit jeden einzeln zu steuern. In manchen Situationen ist das ganz brauchbar!

k.brueser
Beiträge: 2014
Registriert
22.02.2012

AW: Zulässige Last?

von joesch99 » 07.11.2013, 15:24 

Ist schlicht ein Kostenfaktor ;-)

Das Trennrelais gibt es (allerdings leider nicht bei ELV) für ca. 10,00EUR. Bei 9 Rolläden (eine Fensterfront) bedeutet das eine deutliche Kostenersparnis. Und da in der konkreten Situation das gruppieren der Rollläden passt, habe ich mich so entschieden. Das mildert nach meiner Erfahrung (ja - ich bin langjähriger Homematic-Nutzer) auch die Funkprobleme, da bei gleichzeitigem Lauf nur 3 statt 9 Aktoren angesprochen werden müssen.
joesch99
Beiträge: 144
Registriert
15.01.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht6 Beiträge Neue Antwort