Zugriff auf Homematic IP Access Point mit Antroid APP

zur Übersicht6 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Zugriff auf Homematic IP Access Point mit Antroid APP

von Bienenvater » 01.03.2016, 15:37 

Hallo Installation und Einrichtung mit der Androide APP geht sehr einfach im eigenen Netzwerk. Für den Internetzugriff über den Router wäre es hilfreich die betroffenen Ports zu kennen. Diese sind in der Beschreibung nicht angegeben.
Warum wird auf einem Tablet die Installation der App abgelehnt, dies wäre doch die ideale Bedienplattform im heimischen WLAN.
Bienenvater
Beiträge: 7
Registriert
28.12.2011

AW: Zugriff auf Homematic IP Access Point mit Antroid APP

von fk2000 » 03.04.2016, 14:33 

Hallo Bienenvater,

ich fange mal mit deinem Tablet Thema an.

Ich wollte auch das Tablet nutzen. Wird aber nicht angeboten.
Grund ist wohl die Schriftgröße. Denn ist die zu groß (was am Tablet üblich ist, dass die im Gegensatz zum Handy größer ist)
dann werden z.B. Temperaturen nicht mehr ganz angezeigt. Dann ist da evtl. zu lesen 17, statt 17,5° weil das Textfeld einfach zu klein ist.

ABER (gilt hier für Android)

Ich nutze die App trotzdem am Tablet, mein Tablet hängt im Flur an der Wand als Zentrales Steuerelement da ich darüber auch meine Klimaanlage, Medienserver und Waschmaschine neben Homematic IP darüber bediene und mir die Rückinfos hole...

Nutze die Website Direktdownload für Android APK's
und gib dort in der Suche "Homematic IP" ein. Downloade die APK am Tablet, anschließend öffnest Du die APK Datei und installierst es. Danach klappts wie am Handy, nur eben mit der Schriftgröße aufpassen bzw. ändern.
Das Bildschirm drehen ist am Tablet dann nicht mehr möglich, wie am Handy eben auch.

Zum Port Thema:
Eigentlich braucht man keine Ports freigeben, keine UPNP Einstellungen usw. Ans LAN anstecken und es sollte klappen.

!!!! Ganz wichtig, sonst gibts massive Probleme - es darf keine feste IP Adresse dem Access Point zugewiesen werden. Das mag der Access Point überhaupt nicht und quitiert es mit wahllosen Serverabbrüchen und Stunden/Tage langem verweigern seiner Funktion (selbst erlebt).

ELV/eq3 hat zwar Ports mal genannt, in irgend einem Thread, weiß aber nicht mehr in welchem sorry.
fk2000
Beiträge: 111
Registriert
29.12.2014
Der Hauptgrund für Stress - Der tägliche Kontakt mit Idioten

AW: AW: Zugriff auf Homematic IP Access Point mit Antroid APP

von Bienenvater » 03.04.2016, 17:41 

Hallo fk2000,
danke für die Info zur App Installation auf einem Tablet (Android), funktioniert einwandfreismile. War auf einem Telekom Puls auch gleich die richtige Schriftgröße.
Im Homenetz ist es richtig, dass man keine geöffnete Ports braucht. Aber über Mobilfunk Datenverkehr ging es bei mir nicht ohne geöffnete Ports.
Gruß
Bienenvater
Bienenvater
Beiträge: 7
Registriert
28.12.2011

AW: AW: AW: Zugriff auf Homematic IP Access Point mit Antroid APP

von Oli_p77 » 12.03.2018, 16:37 

Hallo zusammen,

ich habe per Suche euren kurzen Dialog gefunden. In der Problembeschreibung taucht das gleiche Thema auf, welches ich auch zur Zeit beseitigen will. Ich habe ein Samsung Galaxy Tab 2 und beabsichtige dort die Homematic IP App zu installieren. Im Playstore von Google wird zwar angezeigt, dass die App nicht mit dem Gerät kompatibel ist, aber auf dem oben genannten manuellen Weg, konnte ich wenigstens die App installieren. Soweit so gut.

Aber: Wenn ich das Tab nun am Accesspoint anmelden will, bricht er nach dem Scannen des QR Codes ab und hält die App an. Die besagten Schriftgrößenänderungen habe ich in der Systemsteuerung (Einstellungen / Anzeige / Schriftgröße) auch vorgenommen (stehen jetzt auf sehr klein). Leider hat das keinen Erfolg gebracht. Der Kontakt zu EQ3 war wieder mal frustrierend. Deren Antwort war kurz und knapp - Zitat: "Leider müßen wir Ihnen in diesem Fall mitteilen, das Homematic IP derzeit keine Unterstützung für Tabletts bietet."
Wenn ich aber doch hier lesen kann, dass es funktioniert, frage ich mich was ich falsch mache.

Könntet ihr mir hier weiter helfen?
Ich weis, das Thema ist schon etwas älter...

Viele Grüße
Oli
Oli_p77
Beiträge: 2
Registriert
12.03.2018

AW: AW: AW: AW: Zugriff auf Homematic IP Access Point mit Antroid APP

von Bienenvater » 14.03.2018, 11:24 

Hallo Oli,
mit einem Tablet Telekom Puls habe ich hier keine Probleme.
Update lade ich von https://apkpure.com herrunder und installiere sie.
Wo ich mir nicht mehr sicher bin, ist bei der Erst- Anmeldung ob da der QR- Code Scan des Server funktionierte oder ob ich hier manuell den Code eingegeben habe, ich glaube ich habe den Code eingegeben. Neue Geräte binde ich in der Regel mit dem Smartphone per Scan ein.
Schriftgrößenänderung war bei mir nicht notwendig.
Nur zur Info.
Um von Online weg zu kommen wird meine Ziellösung ein Raspi in der Unterverteilung mit Homematic sein. Ist zwar auch komplexer bietet aber auch eigene Script- Programmlösungen an und ist damit sehr flexibel.
Bienenvater
Beiträge: 7
Registriert
28.12.2011

AW: AW: AW: AW: AW: Zugriff auf Homematic IP Access Point mit Antroid APP

von Oli_p77 » 22.03.2018, 16:56 

Hallo Bienenvater,

der Tipp, alles manuell einzugeben, war Gold wert! Es funktioniert!

Manchmal liegt die Lösung direkt vor der Nase und man sieht sie nicht.

Vielen Dank!

Grüße
Oli
Oli_p77
Beiträge: 2
Registriert
12.03.2018
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht6 Beiträge Neue Antwort