Wichtiger Hinweis zur Montage ZB40 in GW60

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Superrollo GW60 Universal-Gurtwickler für Aufputz-/ und Unterputzmontage

Bestell-Nr. 68-09 65 73

Zum Produkt
zur Übersicht2 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Wichtiger Hinweis zur Montage ZB40 in GW60

von LS60 Hobby » 10.04.2016, 13:53 

Um es kurz zu machen,
in den GW60 kann der Funkempfänger System ZB40 eingestetzt werden. Die Einbauanleitung ist schlecht gemacht und hat mich mehrfach irregeführt. unhappy
Zunächst die komische Bezeichnung:

Die Bezeichnung der Komponenten lautet
nicht ZB40, das ist nur der Name des Sets;
sondern
ZB30 für den Empfänger
und
ZB35 für den Sender.

Ein grosses Problem war die schlechte falsche Anleitung des ZB40 zum Einbau in den GW60;
in der Anleitung steht ein Gefasel von "vorichtig, keine Gewalt, leichter Widerstand, nur ein bisschen blabla" und weil man dann ja vorsichtig ist will man keine Kraft anwenden weshalb der Einbau zunächst gescheitert ist !
Schon geflucht, alles wider rausgerissen...
Sehr ärgerlich, denn wie sich nach mehrfachem Einbbauen und Ausbauen herausstellte, muss man das Modul entgegen der Ausführung in der Anleitung
FEST UND KRÄFTIG REINDRÜCKEN
bis das Teil EBEN mit der Rückwand vom GW60 abschliesst,
also NUR der Teil der Antenne übersteht. !
Der erste kleine Clip ist nihct gemeint, es knackt dann so wie wenn was einrastet et voila es funktioniert.

Noch was: Zum anlernen im GW60, das Symbol blinkt nicht sondern es blitzt schnell.
Und die ZB35 hat vorne eine rote LED die nur AUF/STOP/AB quittiert, nicht aber die tatsen 1,2,3 & 1bis3; wer das Teil in der Hand hat kann das hoffentlich bestätigen.

Sonst ist der GW60 in Ordnung, Lärmpegel geht, Kraft ist gerade so aureichend weil bei der Endkraft von NUR 7 KG etwas geschummelt wurde, was ein Problem werden könnte wenn der Rollo mal schwergängig wird...

LS60 Hobby
Beiträge: 9
Registriert
13.06.2014
Mit freundlichen Grüssen.

Noch ein Hinweis

von hengelhardt » 13.10.2016, 12:29 

Hier noch ein Hinweis, der m.E. in der Einbauanleitung fehlt:
Die Steuerung über den Funkhandsender setzt voraus, dass der obere und untere Endpunkt bereits eingestellt wurden, sonst reagiert der Wickler nicht. Nach Auskunft des Service dient dieses Feature dem Schutz des Rollladens, falls eine Betätigung ohne Sichtkontakt erfolgt, was mit der Fernbedienung ja prinzipiell möglich wäre.
hengelhardt
Beiträge: 1
Registriert
29.07.2011
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht2 Beiträge Neue Antwort