Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

zur Übersicht15 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 03.10.2017, 01:11 geändert am 03.10.2017 01:16

Sehr geehrte Community,

ich habe probiert mich mit meinem, doch sehr kleinen, Wissen der Herausforderung zu stellen.

Bitte steinigt mich nicht wie im Leben des Brain für diese sicherlich schon oft gestellt Anfängerfrage. Ich wurde nur aus allen Antworten in den anderen Themen nicht schlau.

Evtl. stelle ich mich zu dumm an, oder es fehlt noch was in der Kette.

Ich habe einen Funk-Wandthermostat und einen Funk-Heizungsthermostat für das Zimmer meines Sohnes geholt. Dazu besitze ich eine CCU2.

Angelernt sind alle in der CCU2.

Nun das "Problem". Das Zimmer meines Sohnes ist sehr ungünstig geschnitten und der Heizkörper ist recht klein für das doch recht große Zimmer.

Nun soll der Wandthermostat die tatsächliche Temperatur am Bett meines Sohnes messen, weiteste Stelle weg vom Heizkörper (geht leider nicht anders), und dem Heizkörperthermostat mitteilen Themperatur erreicht oder nicht, Ventil auf oder zu.

Ich bekomme das leider nicht hin. Zumindest nicht über den Weg ohne Programmierung in der CCU2.

Geht es überhaupt was ich vorhabe? Brauche ich evtl. weitere Bauteile?

Für Hilfe wären ich und vor allem mein teils frierender Sohn dankbar.
AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017

AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von Christian121212 » 03.10.2017, 09:48 geändert am 03.10.2017 13:48

Beide sind in der CCU2 zu einer Gruppe (Einstellungen -> Gruppe) zusammen zu fassen. Die Gruppe ist dann einzustellen (Temperatur soll/ist usw.). Die Gruppierung erspart das manuelle zusammenpriemeln der Kanäle

https://www.technikkram.net/2015/11/homematic-teil-2-heizungssteuerung-mit-wandthermometer-und-stellantrieben

https://www.technikkram.net/2016/10/homematic-gruppen-anlegen-und-verwalten

https://www.elv.de/topic/wie-verknuepft-man-wandthermostat-mit-heizkoerperthermostat.html
Christian121212
Beiträge: 99
Registriert
11.07.2017
Christian

AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von elkotek » 03.10.2017, 09:50 

Hallo AxelF1977,

ich nehme an, Du hast den

*..Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU (WTH)
*..Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN (HzTH)

und die beide HM-Kompontenen sind bereits erfolgreich an die CCU2 angelernt ( WebUI-Oberfläsche --> Einstellungen --> Geräte) und in der Geräteübersicht aufgeführt.

Dann ist bereits die Hauptarbeit erledigt. Alle weiteren Details..die in der Übersicht der Geräteeinstellungen gewünscht werden..erst später durchführen.

Wurden diese Vorarbeiten bereits erfolgreich durchgeführt ????

Dann kann man nun in einem nächsten Schritt die beiden Komponenten miteinander verheiratet werden, so dass der Wandthermostat die Führung der Temperaturregelung übernimmt.

Der einfachste Weg ist über eine WebUI-Direktverknüpfung. Hierzu werden jeweils die beiden zuständigen Kanäle "2" verwendet.
Eine Kurzinformation ist im Webshop unter #1265 aufgeführt.

Wenn Du nicht klar kommst, einfach noch einmal melden.

Gruß elkotek
elkotek
Beiträge: 1760
Registriert
03.07.2011

AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 05.10.2017, 20:15 

Erstmal Danke für Eure Antworten. Diese waren Hilfreich und ich bin weiter gekommen.

Nun gibt es für beide Geräte ein Gruppe, als VirtualDevices und als Gewerk aber Heizungsverschluss.

Jedes Gerät, und auch die Gruppe, kann ich einzeln konfigurieren. Der Heizungsthermostat zeigt 17 Grad an, weil er so Programmiert ist, der Wandthermostat aber 21 Grad. Der Wandtzherostat soll dessen eingestellte Temperatur an den Heizungshermostat senden, damit dieser auf die 21 Grad regelt.

Was mache ich falsch? Sie kommunizieren auch miteinander, denn wen ich die Temperatur manuell am Wanthermostat ändere, ändert sie sich am Heizungsthermostat.

Hier weiß ich nicht weiter. Der Heizungsthermostat soll machen was der Wandthermostat vorgibt.

Danke für Eure Hilfe
AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017

AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von Christian121212 » 05.10.2017, 20:54 geändert am 05.10.2017 21:05

Es ist die Gruppe einzustellen/zu programmieren

http://www.eq-3.de/Downloads/eq3/pdf_FAQ/Gruppenverwaltung.pdf

Seite 4 -> einstellen, bearbeiten

IMHO sollte die Temperaturänderung nach 3 Min. zum Thermostat gelangen.
Christian121212
Beiträge: 99
Registriert
11.07.2017
Christian

AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 05.10.2017, 21:13 geändert am 05.10.2017 21:38

Danke für die schnelle Antwort

In der Anleitung findet sich folgendes:

Zitat
Änderungen an den „physikalischen“ Geräten wirken sich auf alle Geräte einer Gruppe aus,
jedoch nicht auf das virtuelle Gerät/die Gruppe in der WebUI.
Änderungen an den einzelnen Geräten in der WebUI wirken sich nicht auf das virtuelle
Gerät/die Gruppe aus, sondern nur auf das jeweilige Gerät.


Das heißt die festgelegten Einstellunegn in der WebUi werden zwar geregelt, aber in der WebUi sehe ich die Werte nicht mehr in Echtzeit wie es bei einzelnen Thermostaten ist?

Denn die Gruppe soll aktuell 17Grad haben, angezeigt wird aber eine eingestellte Temperatur von 20 Grad, was nicht stimmt und nirgends eingestellt ist per WebUi
AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017

AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von Christian121212 » 06.10.2017, 06:12 geändert am 06.10.2017 07:30

Was wird im Display des Wandthermostat angezeigt Soll- oder Isttemperatur?

Das Heizkörpertermostat zeigt die Solltemperatur.
Also wenn eingestellt ist 17 Grad und es ist im Sommer 30 Grad, dann zeigt das Heizkörperthermostat 17 Grad.

Das Wandthermostat kann die Soll- oder die Isttemperatur anzeigen. Was es anzeigt, kann konfiguriert werden (Seite 33/34 der Anleitung)

Zeigt es bei Konfiguration auf Isttemperatur 20 Grad an, so besteht kein Handlungsbedarf, weil ja 17 Grad als Vorgabe angegeben sind und diese erreicht werden. Dann ggf. über das Stellrad am Wandthermostat die 17 Grad anheben (diese Temperatur sollte bis zum nächsten Schaltpunkt erhalten bleiben). Der Temperaturoffset kann auch angepasst werden.

Christian121212
Beiträge: 99
Registriert
11.07.2017
Christian

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 06.10.2017, 20:20 geändert am 06.10.2017 20:24

Ok, soweit habe ich es verstanden. Trotzdem weicht die Anzeige im WebUI ab. Ich poste einfach mal Screenshots, evtl seht Ihr etwas was ich nicht sehe.

Das zeigt das WebUI an wenn ich mir die Gruppe anzeigen lasse



Das sind die Einstellungen der Gruppe



Das sind die Einstellungen vom Wandthermostat



Ich habe den Heizkörper, der laut dem 1. Bild nur 13 Grad haben soll angefasst, und er war kalt, der Heizungsthermostat zeigte aber selber als eingestellte Temperatur 21 Grad. Zeigt er also nun die Ist Temperatur des Wandthermnostats an und nicht die wirklich eingestellte?
AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von Christian121212 » 06.10.2017, 21:25 

Wenn ich mich recht erinnere, ist in einer Gruppe das Wandthermostat der Herrscher. Dessen Einstellungen gelten.
Anderseits, warum ist das Heizkörperthermostat im manuellen Modus?
Christian121212
Beiträge: 99
Registriert
11.07.2017
Christian

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 06.10.2017, 22:03 

Warum der Heizkörperthermostat im manuellen Modus ist weiß ich nicht, ich habe die Einstellungen nicht mehr angefasst, außer der kleine Lausebengel hast am Thermostat gedreht tongue

Danke für Deine Hilfe @Christian12121
AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 11.10.2017, 20:05 geändert am 11.10.2017 20:07

Ich werde aus der Verknüpfung Wandthermostat und Heizungsthermostat immer noch nicht schlau, vor allem der Gruppensteuerung.

Es funktioniert nicht wie gewollt und wie in den Tipps beschrieben, ich glaube ich stelle mich hier zu dumm an.

Alle beiden Einzelgeräte der Gruppe haben jetzt eine Soll-Temperatur von 6°C.

Wandthermostat



Heizungsthermostat



Die Gruppe hat die Temperatur, die über den Tag geregelt werden sollen.



Beide Geräte zeigen jetzt die 6°C an den Geräten selber und in WebUI.

Wenn ich denn den Raum anzeigen lasse sehe ich folgendes



Unter den Favoriten aber folgendes



Die 20°C sind die Rückmeldung der Gruppe, wo kommen die denn her? Ist das die Ist Temperatur?

Warum werden nicht die Werte geregelt die in der Gruppe eingestellt sind, sondern die einzelnen Werte der Geräte?
AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von elkotek » 12.10.2017, 09:26 

Hallo AxelF1977,

so wie ich Deinen Ausführungen entnehme hast Du den Weg über eine Gruppenbildung gewählt..für 2 Komponenten eigentlich nicht notwendig.
Das screenshot vom 06.10.2017 lässt jedoch vermuten, dass die Gruppenbildung nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurde, sonst würde unter Status und Bedienung unter Geräte "eine virtuelle Gruppe INTxxxx" angezeigt..
Das vorliegende screenshot zeigt ---> einem Raum (Name ??) mit einem Gewerke ( hier Heizung) mit den 2 zugeordneten Komponenten. Wobei unter Status und Bedienung "Räume" aufgerufen wurde...und davon das screenshot gemacht wurde.

Deshalb unter Einstellungen --> Gruppen --> Gruppenaktionen --> Bedienen --> nochmals prüfen ob auch die neue richtig Gruppe angelegt wurde. Kontrolle dann unter Status und Bedienung --> Geräte ..ob --> INTxxxxx:1 aufgeführt wird.
Dann sieht man unter Status und Bedienung --> Anzeigefeld --> das virtuelle Geräte INIT:XXXx, wobei der Wandthermostat automatisch der die Führung übernimmt.

Mein Vorschlag, damit man die Eigenheiten der Einzelgeräte und das Zusammenspiel von Wandthermostat und Heizkörperthermostat besser kennenlernen kann.

1. Vorhandene Verknüpfungen löschen --> WebUI-Oberfläche abmelden --> Browser cache leeren --> die CCU2 nochmals neu starten
2. Nur die beiden Komponenten betrachten --> Checkbox. sichtbar, bedienbar, protokollieren setzen
3. Im Gerätemenü vom Wandthermostat die beiden checkboxen: Zyklische Statusmeldung und ..Sende Temperatur- und Feuchtigkeitswert...entfernen. Werden vorerst für die Hz-Regelung nicht benötigt. Belasten nur unnötig die Batteriekapazität.
4. Nun die beiden Einzelkomponenten installieren und das Verhalten unter Status und Anzeige und im Systemprotokoll ansehen.
Hinweis: Nur in diesem Zustand, wenn noch keine WebUI-Direktverknüpfung und/oder eine Gruppe erstellt wurde kann man die IST-Temperatur des Heizkörperthermostat auslesen, anzeigen und protokollieren
5. Danach einfach einmal eine WebUI-Direktverknüpfung erstellen
*...Sender Auswählen --> Wandthermostat Kanal 2
*..Empfänger auswählen --> Heizkörperthermostat Kanal 2

Fertig: Jetzt führt der Wandthermostat. Alle wichtig Werte --> Temperaturprofil, Wochenprogramm usw. können nun beim Gerätemenü des Wandthermostates eingegeben werden . Das Verhalten und die Werte können nun in Anzeigefeld und/oder Systemprotokoll angesehen und kontrolliert werden.

Hinweis: Nachdem jetzt eine WebUI-Direktverknüpfung erstellt wurde, erscheint jetzt beim Heizkörperthermostat nicht mehr die IST-Temperatur, sondern der Wert der IST-Temperatur vom Wandthermostat (--> unter Status und Bedienung, Systemprotokoll)!!!
Immer beachten, dass es ca. 2,5..3 min dauern kann bis die Synchronisation und damit die Umstellung der Werte und/oder des Modus erfolgen kann. Zum Beispiel ..wenn man unter Status und Bedienung den Sollwert vom Heizkörperthermostat mit dem slider ändert, dann erscheint zwar kurzzeitig im Display vom Heizkörperthermostat dieser Wert, wird aber spätestens nach 3 min wieder korrigiert. Deshalb bei der screenshot-Erstellung immer das notwendige Zeitraster beachten!!!!

6. Nun im Geräte-Menü vom Heizkörperthermostat die checkbox: Globale Bediensperre ..aktivieren, damit nicht auch am Stellrad der Sollwert geändert werden kann, sondern nur noch am Wandthermostat.
7. Egal was das Anzeige- und Controlfeld vom Heizkörperthermostat anzeigt..spielt keine Rolle...die eigentliche Führung hat der Wandthermostat
8. Nun einfach mit dem System spielen...Sollwert am Wandthermostat verändern --> wird im Display vom Heizkörperthermostat angezeigt. Bei der Betrachtung ..immer die Sychronisationszeit beachten..sonst denkt man.. warum gibt es unterschiedliche Werte beim Sollwert. Der Wandthermostat übernimmt/hat immer die Führung auch bei Man.-Auto. Siehe auch die chronologische Auflistung im Systemprotokoll.

Gruß elkotek
elkotek
Beiträge: 1760
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 12.10.2017, 20:43 geändert am 12.10.2017 20:45

@elkotek Danke für die sehr ausführliche Antwort, diese hat sehr geholfen.

Ich bin alle Schritte wie beschrieben durchgegangen. Hat soweit auch funktioniert und klang logisch. Es gab auch schon Veränderungen. Ich habe die Gruppe entfernt und eine Direktverknüpfung erstellt. Im Systemprotokoll taucht auch nun nur noch der Wandthermostat (Siehe Screenshot) auf. ABER, und hier stolpere ich noch. Angezeigt wird im Sytemprotokoll immer noch die IST-Temperatur des Heizungsthermostats, nicht des Wansthermostats.



Diese liegt noch bei den 6 Grad. Der Raum hat laut Protokoll 20,7 Grad, ist aber sehr kalt! Die eingestellte Automatische SOLL-Temperatur des Wandthermostats wird ignoriert. Ich habe nun Angst das nicht geregelt wird und mein Sohn friert.

Warum wird da nicht die Soll-Temperatur angezeigt, die in der WebUI im Wandthermostat eingestellt wurde?

AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von elkotek » 12.10.2017, 22:18 

Hallo AxelF1977,

ich habe gerade Dein Systemprotokoll gesehen.

Es gibt hier einen Hinweis. Beim Heizungsthermostat wird eine andere IST-Temperatur angezeigt als beim Wandthermostat. Vermutlich die Temperatur die der Heizkörperthermostat sieht...einfach einmal mit einem Föhn und/oder Kühlpad testen.

Wenn aber die WebUI-Direktverknüpfung greifen würde, müßte hier die gleiche IST-Temperatur angezeigt werden, wie beim Wandthermostat.

Damit mögliche Altlasten ausgeschlossen werden können, wähle diese "Radikalmethode". Gerade dann sinnvoll, wenn unkontrollierte und nicht erklärbare Vorgänge stattfinden.

1.Vorher alle hiervon betroffenen Programmverknüpfungen (Direkte/Programme) löschen
2.Unter WebUI/Einstellungen --> Geräte... die betroffenen Komponente löschen
*.. Löschoptionen --> Listenfeld auswählen - Gerät in den Werkzustand zurücksetzen - löschen
*..erneut löschen--> Listenfeld auswählen - Aus HomeMatic-Zentrale löschen - (notwendig, wenn das zu löschende Gerät bereits defekt ist und/oder nicht mehr erreichbar ist)

Nun Kontrolle in der Geräte-Übersicht ob die beiden Thermostate aus der WebUI/Geräte-Übersicht verschwunden sind...Ja??
Dann:
1. WebUI mit Button "Abmelden" beenden - nicht über die Browser-Registerkarte [X]
2. Browser-Cache leeren
3.Zur Sicherheit nochmals manuell und direkt die Komponenten manuell - "Zurücksetzen in den Auslieferungszustand" gemäß Bedienungsanleitung. Bei batteriebetriebenen Komponenten auch vorher kurz die Batterie herausnehmen (30sec warten)
4. CCU2 kurz von der Betriebsspannung trennen und neu starten
5. Jetzt die Komponenten wieder neu anlernen mit Variante 1..die 60 sec abwarten --> im Posteingang nachsehen --> TESTEN und dann mit FERTIG in die Geräte-Übersicht übernehmen

Vor der Erstellung der WebUI-Direktverknüpfung Wandthermostat und Heizkörperthermostat jeweils auf Funktion prüfen --> Systemprotokoll und unter Status und Bedienung. Wenn die Funktion der Einzelgeräte in Ordnung ist, dann erst wieder die WebUI-Direktverknüpfung durchführen wie beschrieben.

Gruß elkotek
elkotek
Beiträge: 1760
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wandthermostat steuert Heinzungsthermostat

von AxelF1977 » 13.10.2017, 23:26 

Noch mal meinen größten Dank für die, vor allem sehr umfangreichen, Antworten und damit einhergehende Hilfe.

Gestern um Mitternacht haben dann der Wandthermostat und der Heizungsthermostat dann doch zusammen gefunden und agieren wie gewünscht. Ich musste da nichts mehr machen, heute morgen aufgestanden und plötzlich lief es.

DANKE
AxelF1977
Beiträge: 9
Registriert
03.10.2017
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht15 Beiträge Neue Antwort