Versand nach Österreich

zur Übersicht10 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Versand nach Österreich

von remo88 » 15.02.2017, 13:14 

Warum dauert es immer ewig, bis die Ware die nach Österreich versendet wird?
Wird da immer auf eine volle LKW Ladung gewartet?
Ich habe z.b. am 12.02 bestellt.
Am 15.02 wurde das Paket von der Post erfasst!
Versanbestätigung bekommt man am 13.02, wobei das nur die elektronische Erfassung des Paketes ist.
Das Paket selbst liegt dann noch zwei Tage bei ELV.

kann man das nicht beschleunigen?
remo88
Beiträge: 15
Registriert
20.12.2016

AW: Versand nach Österreich

von rainmaker » 16.02.2017, 08:35 

Naja, das Paket muß ja mal zuerst quer durch Deutschland, ehe es der Post übergeben werden kann. Vorab kriegt es natürlich schon seine elktronische Versandnummer für Post-Tracking.
Und ELV ist ganz im Norden von D zuhause, das dauert dann eben 2 Tage extra bis in Posthände...
Dafür sparen wir uns den Ärger mit den Paketdiensten, die (zumindest bei mir hier) ein Graus sind, hingegen ist auf den Postler Verlaß!
rainmaker
Beiträge: 1962
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool

AW: AW: Versand nach Österreich

von Wanderer129 » 17.02.2017, 10:12 

Ich glaube, es scheint nur so, dass das Paket noch lange bei ELV herumliegt. Un dies wiederum liegt wahrscheinlich daran, dass das Pakettracking an der Landesgrenze Halt macht.
Am Mittag lese ich noch, bereits den vierten Tag in Folge, dass die Daten vom Vermittler übersendet wurden, abends befindet sich das Paket plötzlich in Verteilung (in Österreich). Dahin müsste es direkt gebeamt worden sein.
Am nächsten Morgen, gegen halb sieben, befindet sich das Paket schon in Zustellung. Ca. 7 Uhr klingelt dann der Postbote.....
Wanderer129
Beiträge: 54
Registriert
19.12.2012
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool? - Ja, Tracker im Browser auch

AW: AW: AW: Versand nach Österreich

von rainmaker » 17.02.2017, 14:13 

Ich seh das so:
ELV schickt die Versandbestätigung, das Paket kommt in den Auslauf und wird an dem Tag dem D-internen Versender übergeben. Dazu gibt es kein Tracking!
Das was DU als "noch lange bei ELV" meinst, ist der Transportweg des deutschen Versenders. Dazu auch kein Update der Trackinginfos, weil die POST noch nichts näheres hat, es wurde ja schließlich nichts gebracht, was gescannt werden könnte (und nur dann gibts den Update). So Du dann nach 4 Tagen in FOlge nichts hast, aber am Abend dann doch plötzlich, da hat es die Grenze erreicht und ist im Übernahmelager der Post angekommen, gescannt und "jetzt" ist es in Verteilung, wird über Nacht an den Zielort gebracht und wenns der Zusteller in den Laderaum gibt, wird ebenfalls gescannt, und "in Zustellung" aktualisiert.
Nachvollziehbar?
rainmaker
Beiträge: 1962
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool

AW: AW: AW: AW: Versand nach Österreich

von remo88 » 17.02.2017, 18:24 

Ja das weiß ich schon.
Nur wie werden die Pakete noch in Deutschland transportiert?
Auf meinen Paketen gibt es nur die Post Sendungsnummer von Österreich.

fast so, als wenn ELV eine LKW Fuhre selbst zur Grenze bringt und die dann in Österreich selbst bei der österr. Post abgibt.

Im Endeffekt wäre es wohl billiger wenn ELV ein Lager in Österreich aufmacht,...
remo88
Beiträge: 15
Registriert
20.12.2016

AW: AW: AW: AW: AW: Versand nach Österreich

von rainmaker » 18.02.2017, 08:54 

NUn, was billiger ist, muß ELV entscheiden, aber ich bezweifle sehr, daß ein Ö-Lager billiger kommt. Von der Gebäudemiete abgesehen kommt noch ne Menge an Personal dazu und auch Lagerware (lagernde Ware = totes Kapital). Täglich ein Logistikunternehmen zu beauftragen ein paar Sammelpaletten von A nach B zu transportieren ist vglw. sehr einfach.
Und der Sammelcontainer/-palette ist auch der Grund, warum die Einzelpakete darin nicht erfaßt werden in D. Wozu auch.
Bei Postbriefen gibt es auch Postsäcke, wo z.b. nur die ersten 1,2 Stellen der Postleitzahl rauf sind, alles mit Post in dem Bereich, nicht näher aufgeschlüsselt und es wird dann der Sack eben zum passenden Hauptpostamt in dem Bereich transportiert.
rainmaker
Beiträge: 1962
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool

AW: AW: AW: AW: AW: Versand nach Österreich

von rainmaker » 18.02.2017, 08:54 

NUn, was billiger ist, muß ELV entscheiden, aber ich bezweifle sehr, daß ein Ö-Lager billiger kommt. Von der Gebäudemiete abgesehen kommt noch ne Menge an Personal dazu und auch Lagerware (lagernde Ware = totes Kapital). Täglich ein Logistikunternehmen zu beauftragen ein paar Sammelpaletten von A nach B zu transportieren ist vglw. sehr einfach.
Und der Sammelcontainer/-palette ist auch der Grund, warum die Einzelpakete darin nicht erfaßt werden in D. Wozu auch.
Bei Postbriefen gibt es auch Postsäcke, wo z.b. nur die ersten 1,2 Stellen der Postleitzahl rauf sind, alles mit Post in dem Bereich, nicht näher aufgeschlüsselt und es wird dann der Sack eben zum passenden Hauptpostamt in dem Bereich transportiert.
rainmaker
Beiträge: 1962
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Versand nach Österreich

von rainmaker » 21.02.2017, 14:58 

Übrigens, da ich gerade auf ein Paket aus "Amazonien" warte. Das absolut gleiche Erscheinungsbild: "Die Sendungsdaten wurden elektronisch übermittelt" - aber sonst tut sich nichts seit Tagen (Versandbetätigung kam noch am selben Tag) - so wie Du es bei ELV auch moniertest.
Und am Vortag der Lieferung wird sich dann plötzlich nach Tagen "Irrfahrt" die Paketverfolgung überschlagen.
Das Ganze hat also System, und ist KEIN ELV Problem.

Da können die Mädls und Jungs nichts dafür...
rainmaker
Beiträge: 1962
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Versand nach Österreich

von remo88 » 21.02.2017, 19:17 

Ja kein Problem, war ja nur eine Frage.

Trotzdem scheint amazon etwas anders/besser zu machen.
Die meisten Artikel kommen bei mir am nächsten Tag an.

In Punkto Geschwindigkeit und Service hat amazon die Nase vorne. Da kann meiner Ansicht nach kein Shop mithalten.
remo88
Beiträge: 15
Registriert
20.12.2016

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Versand nach Österreich

von rainmaker » 22.02.2017, 08:47 

Ist ja auch nur eine ANtwort, bzw. Erklärungsversuch wink

Amazon hat nicht nur ein Lager im nördlichsten Deutschland, sondern viele:
http://www.amazon-logistikblog.de/standorte/

Von München bis zur Postübergabe ist über 1000km kürzer, das spart nun mal 1-2 Tage. Auch wird Amazon öfter am Tag einen LKW losschicken, bei ELV rechne ich mit einem LKW am Abend... macht: 2 Tage Extra für Deutschlandinternen "Blindflug" smile
rainmaker
Beiträge: 1962
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht10 Beiträge Neue Antwort