Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

Rabatt

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat

Bestell-Nr. 68-10 66 24

Zum Produkt
zur Übersicht8 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von N. Kube » 22.03.2012, 18:37 

Hallo,

Ich hatte mich entschieden in mehreren Stufen mein komplettes Haus (12 Heizungen) umzurüsten. Seit der letzten Lieferung habe ich enorme Probleme mit den Anmelden und der Lautstärke eines Stellmotores gehabt. Also Retoure und nach Austausch ging es. Interessanterweise habe ich nach den Lieferschwierigkeiten der letzten Wochen 2 weitere Thermostate bekommen die so leise sind, das ich nichts höre wenn gestellt wird. Jetzt frage ich warum sind die 8 verbauten Thermostate deutlich lauter. Sind bei den neuen Thermostaten hochwertigere Motoren verbaut worden? Wir reden hier von einem Lautstärkenunterschied zwischen einem leisen Surren und einem regelrechten rattern. Ich habe mir mal alle Thermostate nacheinander angehört und muss sagen dass ich 5 als zu laut entfinde und austauschen möchte. Desweiteren bin ich mal gespannt wie laut die letzten 2 Thermostate sien werden die ich bestelle werde.

Gruß
N. Kube
Beiträge: 6
Registriert
29.11.2011

AW: Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von Jankir » 27.03.2012, 10:13 

Die neuen Motoren sind tatsächlich lautlos?
Ich muss sagen, dass mich die Lautstärke der Motoren an dem System bis jetzt am meisten gestört haben (vorallem in Schlafzimmern). Unterschiede sind mir bis jetzt auch deutlich aufgefallen. Kann man die Thermostate austauschen?
Jankir
Beiträge: 10
Registriert
20.09.2011

AW: AW: Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 21.04.2012, 08:36 

Hallo N. Kube,
hallo Jankir

Ein zu hohes Betriebsgeräusch wird in den meisten Fällen nicht durch den Motor sondern durch das Getriebe des Max!-Heizungsreglers verursacht. Möglicherweise sind die Getriebezahnräder werksseitig unzureichend gefettet worden. In diesem Fall sind die zu lauten Stellantriebe für eine entsprechende Nachbesserung wieder zurückzusenden.

Hinsichtlich der Geräuschentwicklung, welche nicht vollkommen unterdrückt werden kann, ist natürlich zu bedenken, dass in sehr ruhiger Umgebung (z.B. nachts in Schlafräumen) jedes Regeln des Max!-Heizungsreglers hörbar ist. Es ist daher empfehlenswert während der Nachtruhe (insbesondere in Schlafräumen) eine Absenktemperatur von z.B. 15°C einzustellen. In der Regel sinkt die Temperatur in Schlafräumen während der Nachtruhe nicht unter diesen Wert ab, so dass ein Regeln des Max!-Heizungsreglers während der Nachtruhe nicht erfolgt.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11120
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von niglok » 19.10.2012, 16:00 

Ich hab mir den Thermostat als Bausatz gekauft und kann bestätigen dass das Getriebe um ein vielfaches lauter ist wenn es schlecht geschmiert wurde.
niglok
Beiträge: 2
Registriert
19.10.2012

AW: AW: AW: AW: Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von Richifan » 26.02.2015, 19:48 

Hallo,
ich habe bei einigen Thermostaten auch Probleme mit der Geräuchentwicklung und möchte die Antriebe gern nachfetten.
Können Sie ein bestimmtes Fett empfehlen, oder genügt ein einfaches Mehrzweckfett (lithiumverseift zur Gleit- und Wälzlagerschmierung).
Vielen Dank
Richifan
Beiträge: 23
Registriert
08.02.2014

AW: AW: AW: AW: AW: Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von SteveK » 25.11.2015, 13:17 

Das Thema ist zwar alt aber (leider) immer noch aktuell.
Ich verwende seit sehr viele Jahren die MAX! Stellantriebe aus der ersten Generation. (BC-RT-TRX-CyG)
Diese arbeiten sehr leise (kaum wahrnehmbar) und sehr zuverlässig.
Nach dem ich umgezogen bin und jetzt weitere Räume habe, wollte ich zusätzliche Geräte kaufen.
Bekommen habe ich Geräte aus der 3. Generation (BC-RT-TRX-CyG-3).
Diese sind ausnahmslos extrem laut.
Die Geräusche sind beim normalen TV Lautstärke mehr als wahrnehmbar und schlafen ist absolut nicht möglich wenn das Antrieb in Bewegung ist.

Was ist passiert? Früher war es offensichtlich möglich leise arbeitende Antriebe zu bauen.

Wenn es wirklich an das fehlende Schmierung liegt, warum werden Geräte so verkauft und wenn schon dann warum wird darauf nicht in der Bedienungsanleitung hingewiesen.

Gibt es irgendwo ein How-To was und wie man schmieren sollte?

So wandelt man zufriedene Kunden in verärgerte und frustrierte Kunden um...


SteveK
Beiträge: 1
Registriert
25.11.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von egatt**** » 06.12.2017, 10:39 

Guten Tag,
ich kann mich den Beiträge nur anschließen. Ich hab in meinem Haus 8 Thermostate verbaut und im Wohnzimmer und Schlafzimmer und in den anderen Räumen ist es unerträglich laut und störend.

Wie funktioniert der Prozess des Austauschs? Bitte um entsprechende Info!

EG
egatt****
Beiträge: 1
Registriert
06.12.2017

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Unterschiedliche Thermostat Stelllautstärke

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 07.12.2017, 10:37 

Hallo egatt****,

wenn Sie die Ware direkt bei uns gekauft haben, bitten wir Sie, uns die Ware zur Überprüfung mithilfe des Retourenscheins einzusenden. Sollten Sie die Ware nicht direkt bei ELV gekauft haben, senden Sie das Produkt bitte zu Ihrem Lieferanten zurück.

Sofern Ihnen der Retourenschein nicht mehr vorliegen sollte, setzen Sie sich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11120
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht8 Beiträge Neue Antwort