unterschied

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Homematic Funk-LAN Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-10 40 29

Zum Produkt
zur Übersicht18 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

unterschied

von matthias-w » 25.02.2014, 14:59 

welchen unterschied macht es dieses funk-gateway anstelle
des lan-adapters als reichweiten-verbesserung zu verwenden?

sg
matthias
matthias-w
Beiträge: 9
Registriert
01.03.2013

AW: AW: unterschied

von matthias-w » 26.02.2014, 11:45 

funktionell gesehen gibt es keine unterschiede?
matthias-w
Beiträge: 9
Registriert
01.03.2013

AW: AW: AW: unterschied

von loetman » 27.02.2014, 12:56 

Es steht, dass max 3 Gateways unterstützt werden, ich habe momentan eine CCU2 mit 10 "alten" LAN Adaptern, da die Räumlichkeiten sehr weitläufig sind und viel Stahlbeton verbaut ist.
Ich höre hier das erste Mal, dass der alte LAN Adapter nicht offiziell unterstützt werden soll??

kann oder soll ich die Adapter auf neue umrüsten? werden 10 und mehr Adapter unterstützt? bei der CCU1 gab es kein Limit.

Besten Dank
loetman
Beiträge: 15
Registriert
27.02.2014

AW: AW: AW: AW: unterschied

von Markus33 » 27.02.2014, 21:03 

Ich hab die CCU1 mit 5 LAN Adapter im Einsatz (die auch nötig sind). D.h. ich kann nicht die CCU2 nutzen, weil die Anzahl (>3) an Lan Adapter nicht unterstützt werden unhappyunhappyunhappy
D.h. ich bin damit in einer technischen Sackgasse, wenn CCU1 nicht mehr unterstützt wird !
Sehr schade für die Investition unhappy
Markus33
Beiträge: 9
Registriert
08.11.2012
CCU1 + 5 LAN Adapter + jede Menge Funk + Wired Module

AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von loetman » 28.02.2014, 07:06 

Zumindest etwas kann nicht stimmen, was da behauptet wird:

Die alten runden Antennen laufen bei mir an der CCU2 und davon habe ich 10 Stück! Ob nur bei den neuen die Beschränkung gilt?

Auf jeden Fall habe ich noch eine Mail an EQ3 geschickt, dass Sie dazu Stellung nehmen sollen.

loetman
Beiträge: 15
Registriert
27.02.2014

AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 28.02.2014, 11:45 

Hallo zusammen,

das neue Homematic Funk-LAN Gateway ist, wie bereits in der Produktbeschreibung genannt, maximal 3 x an eine CCU2 Zentrale anbindbar. Weitere Gateways lassen sich aus technischen Gründen nicht an der CCU2 Zentrale betreiben. In den meisten Fällen sollte hiermit bereits eine optimale Funkabdeckung gewährleistet sein, so dass zu allen eingesetzten Funkmodulen von Homematic der einwandfreie Funkempfang gegeben ist.

Bei Ihrem System lassen sich die bislang verwendeten älteren LAN-Konfigurationsadapter natürlich weiter verwenden.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12261
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von Markus33 » 01.03.2014, 23:46 

Zitat
In den meisten Fällen sollte hiermit bereits eine optimale Funkabdeckung gewährleistet sein, so dass zu allen eingesetzten Funkmodulen von Homematic der einwandfreie Funkempfang gegeben ist.


Leider ist das bei mir nicht der Fall, dass ich mit nur 4 Lan Adapter an CCU1 auskommen kann.
D.h. ich bin in einer technischen Sackgasse mit Homematic gelandet weil mit CCU2 das nicht funktioniert.unhappy

Weiterhin gibt es vom Hersteller auch kein einfaches Tool mit einer Aussage zur "Received Signal Strength Indication". Damit kann man es leider erst feststellen, wenn man schon alles gekauft hat unhappy

Markus33
Beiträge: 9
Registriert
08.11.2012
CCU1 + 5 LAN Adapter + jede Menge Funk + Wired Module

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von ssakcik » 02.03.2014, 09:52 

Hi Markus33,
das ist Quark was du schreibst. tongue Ob du nun 4 Lan-Konfig-Adapter an einer CCU1 (deren Antenne deaktiviert ist) verwendest oder 3 Funk-Lan-Gateways mit CCU2 (und aktiver Antenne der CCU2), du kommst bei beiden Möglichkeiten auf 4 aktive Antennen.

Außerdem funktionieren die Lan-Konfig-Adapter ja an der CCU2. eQ-3 gibt nur vor, dass es nicht der offizielle Weg ist und wenn es dabei Probleme gibt, gibt es keinen Support. Es funktioniert aber ja bei eigentlich allen, die sich hier zu Wort gemeldet haben (einschließlich mich happy).

Eine Feldstärke-Anzeige ist auch gegeben. Hierzu folgendes hinter die IP-Adresse der CCU setzen: /tools/devconfig.cgi?&sid= und hinter dem = musst du dann noch die Daten deiner aktuellen Sitzung anfügen wie z.B. @iKErgOBa@

Ich würde einfach mal sagen: Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. smilesmile
ssakcik
Beiträge: 430
Registriert
03.11.2012
HomeMatic CCU2 + 2 CFG-LAN-Adapter mit 96 Geräten und 278 Kanälen // FeWo mit ELV MAX Cube und 11 Geräten

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von Markus33 » 03.03.2014, 10:14 

Zitat
das ist Quark was du schreibst. tongue Ob du nun 4 Lan-Konfig-Adapter an einer CCU1 (deren Antenne deaktiviert ist) verwendest oder 3 Funk-Lan-Gateways mit CCU2 (und aktiver Antenne der CCU2), du kommst bei beiden Möglichkeiten auf 4 aktive Antennen.


Ich habe geschrieben, dass ich NICHT mit NUR 4 LAN Adapter auskomme. d.h. wie schon weiter oben beschrieben, dass ich 5 (FÜNF) LAN Adapter im Einsatz hab. Und das geht nun eben nicht mehr auf den offiziellen Weg mit CCU2 !


Zitat
Außerdem funktionieren die Lan-Konfig-Adapter ja an der CCU2. eQ-3 gibt nur vor, dass es nicht der offizielle Weg ist und wenn es dabei Probleme gibt, gibt es keinen Support.


Das mag sein, dass es jetzt funktioniert. Wenn der offizielle Support dafür fehlt kann das feature dann mal bei einem Software Update einfach so wegfallen. Und dann ???????

Markus33
Beiträge: 9
Registriert
08.11.2012
CCU1 + 5 LAN Adapter + jede Menge Funk + Wired Module

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von Daimler2 » 05.03.2014, 00:07 geändert am 05.03.2014 00:11

Hi ssakcik, hallo Herr Sandhorst,

bei allem Verständnis, aber ich kann die Sorgen und das Unverständnis von Markus33 voll und ganz nachvollziehen.

Seit wann gibt es denn die Aussage 'Lan-Adapter HM-CFG-LAN wird in Verbindung mit der CCU2 nicht supportet' ?
Exakt seit dem Erscheinen des neuen HM-LGW-O-TW-W-EU und diesem Treath.
Und seit wann gibt es die CCU2?
Wo konnte man bisher lesen, dass die nicht in Verbindung mit dem alten Lan-Adapter supportet wird?
Und bitte jetzt nicht 'Aber bei dem HM-CFG-LAN steht doch 'In Verbindung mit der Zentrale CCU1...''.
Diese steht auch in X Bedienungsanleitungen der HM-Komponenten (da es auch da die CCU2 noch nicht gab), und diese werden trotzdem weiterhin supportet.
Auch Stand jetzt finde ich in der Produktbeschreibung der CCU2 nichts Diesbezügliches.

Ich erachte es mittlerweile schlicht als ein Armutszeugnis, sich hier nach und nach der Verantwortung vorhandener größerer Installationen zu entziehen.
Und auch hier bitte keine Antwort wie: 'Aber es funktioniert ja - wird nur nicht supportet'!
Wir warten bis heute auf eine neue Version der HM-CFG-LAN-Software, in der die neuen Wand- und Heizkörperthermostate voll unterstützt werden.
Zum. den Heizkörperthermostat gibt es jetzt wie lange?

Und hier stellt sich mir persönlich die Frage (als CCU-loser LAN-Adapter / HPCL User) - wie lange wird es überhaupt noch neue Software für den Lan-Adapter geben.
Und hat man dann infolge des erzwungenen Umstiegs auf CCU-(x?) mit nur noch 3 unterstützten Lan-Adaptern tausende von €'s in den Sand gesetzt?
Denn die Reichweite der neuen Adapter ist ja laut TB nicht höher als die der Alten.
Zum. im unrealistischem Freifeld - oder ist die in der Realität, also im Gebäude höher?

Ich hätte wirklich gerne einmal eine Erklärung, wieso die CCU2 'technisch' nicht in der Lage sein soll, mehr als 3 HM-LGW-O-TW-W-EU oder mehr als 1 Homematic Wired RS485 LAN Gateway / HMW-LGW-O-DR-GS-EU zu unterstützen.
Und nicht pauschal 'Weitere Gateways lassen sich aus technischen Gründen nicht an der CCU2 Zentrale betreiben'.

Würde mich freuen, wenn es eine fundierte Antwort geben würde.

Viele Grüße
Günter


Daimler2
Beiträge: 54
Registriert
01.03.2014
Viele Grüße Günter

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von loetman » 05.03.2014, 07:13 

Günter, danke für Deine Ausführliche Antwort, Du sprichst mir aus der Seele, deinen Aussagen kann ich mich voll und ganz anschliessen!

ich hatte mich deswegen auch schon an EQ3 gewendet, von Ihnen habe ich keinerlei Antworten erhalten und wurde nur an ELV verwiesen.
Und das Ergebnis sehen wir ja jetzt, nichts gegen Herr Sandhorst aber bei solchen Fragen muss meiner Meinung nach der Hersteller bzw. deren Entwicklung Antworten geben.
loetman
Beiträge: 15
Registriert
27.02.2014

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 05.03.2014, 14:43 

Hallo zusammen,

wir haben zwischenzeitlich ein paar Informationen von der eQ-3 AG zu dieser Thematik erhalten.

- Vorteil des Funk-LAN-Gateways im Vergleich zum LAN-Konfigurations-Adapter ist die in der Praxis höhere Funk-Reichweite.

- Stand heute (05.03.2014) ist es nicht geplant den LAN-Konfigurations-Adapter aus den Liefersortiment zu entfernen.

- Ein Software-Support des LAN-Konfigurations-Adapters ist noch mindestens bis zum Auslaufen der CCU1 gewährleistet (Details zur Abkündigung der CCU1finden Sie hier).

- Die max. Anzahl der LAN-Konfigurations-Adapter ist weder an einer CCU1 noch an einer CCU2 begrenzt. Dennoch gilt immer, so wenig LAN-Konfigurations-Adapters wie möglich zu verwenden.

- Die eQ-3 AG prüft derzeit die Stabilität der Homematic CCU2 mit mehr als 3 Homematic Funk-LAN Gateways. Wenn diese Tests positiv verlaufen, kann der Wert ggf. nach oben korrigiert werden. Diese umfangreichen Prüfungen können jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

- Derzeit können bereits mehr als 3 der Homematic Funk-LAN Gateways an der CCU2 angemeldet werden. Die Angabe von max. 3 Stück ist vielmehr eine Empfehlung, da bis hier ein stabiler Betrieb getestet ist und gewährleistet werden kann.


Sollten uns Neuigkeiten zu diesem Thema erreichen (speziell Ergebnisse zu den Stabilitätstests) werden wir uns wieder bei Ihnen melden.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12261
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von Daimler2 » 07.03.2014, 22:31 

Hallo Herr Sandhorst,

zuerst einmal herzlichen Dank für Ihre ausführliche Antwort!

Ich fasse also vor meinen weiteren Fragen ein kurzes Resumee:

Abkündigung von Produktion / Lieferung des Lan-Adapters nicht geplant.
- Wird die Abkündigung denn dann wenigstens vorher angekündigt oder sind die dann wieder urplötzlich aus dem Angebot verschwunden?
Ich betrachte diesen übrigens nicht als 'Konfigurations' Adapter, da ich diese seinerzeit - in Absprache mit der TH ELV als Basis für die Nutzung mit HPCL ohne CCU bei ELV erworben habe!

Support Lan-Adapter mind. bis Mitte 2015.

Auch heute können bereits mehr als 3 Funk-LAN Gateways an der CCU2 angemeldet werden - Sie garantieren lediglich nicht die geprüfte Funktionalität.

Sorry - jetzt sind bereits jetzt wieder Fragen entstanden - hoffe, es wird nicht zu unübersichtlich.

So - und nun zu meinen noch übrig bebliebenen Fragen:
Wird sich etwas bez. der max. zu verwendenden Wired RS485 LAN Gateways ändern?

Was muss / darf ich mir hierunter:
Vorteil des Funk-LAN-Gateways im Vergleich zum LAN-Konfigurations-Adapter ist die in der Praxis höhere Funk-Reichweite.
vorstellen?
Das die Aussage in den 'Technischen Daten' zu einem Haus- Automationssystem - 'Bis 100 m Freifeld' bei jedem nur ein Stirnrunzeln erzeugt.......!

Nehmen wir doch ein konkretes Beispiel:
Ich ereiche mit einer CCU(x) / einem 'alten' Lan-Adapter Geräte in einem Umfeld von max. 10m - wie groß ist dann das definitive Umfeld / die Reichweite des 'neuen' Funk-LAN-Gateways?
Nur in ungefähr zum Verständnis!

Ich freue mich auf Ihre Antworten!

Viele Grüße
Günter



Daimler2
Beiträge: 54
Registriert
01.03.2014
Viele Grüße Günter

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 10.03.2014, 17:43 geändert am 10.03.2014 17:44

Hallo Daimler2,

ob eine Abkündigung genau wie in Form der Homematic CCU1 erfolgt, können wir vom ELV Versandhaus leider nicht beantworten.

Gleiches gilt für die Erweiterbarkeit der Homematic Wired RS485 LAN Gateways.

Die Beiträge, die wir von Seiten ELVs veröffentlichen, sind ausschließlich von ELV-Mitarbeitern geschrieben und spiegeln nur den Wissensstand von ELV wider. D.h. konkret, wenn Sie vom Hersteller Antworten erwarten, ist dies nicht der richtige Weg (ob und wie intensiv Mitarbeiter des Herstellers hier mitlesen, können wir nicht abschließend beurteilen).

Natürlich streiten wir die Nähe zum Hersteller nicht ab bzw. versuchen diese, auch in Ihrem Sinne zu nutzen. Allerdings können wir von Seiten ELVs lediglich Wünsche/Anregungen usw. aufnehmen und dann weitergeben (wie es andere Verkäufer auch tun) - finale Produktgestaltungs-Entscheidungen liegen immer auf Seiten des Herstellers eQ-3 AG.

Im Bezug auf die Funk-Reichweite des neuen Homematic Funk-LAN Gateway hat sich in der Praxis eine ca. 5-10% höhere Funkreichweite gezeigt. Eine konkrete und verbindliche Angabe der Funkreichweite kann natürlich nicht erfolgen, da diese sehr stark von den baulichen Gegebenheiten abhängt.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12261
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von Daimler2 » 11.03.2014, 19:52 

Hallo Herr Sandhorst,

wieder mein Dank für die Stellungnahme / Antwort und ich hoffe, Sie nehmen meine Beiträge nicht persönlich - ist mit Sicherheit nicht mein Ansinnen!

Ihre Antwort:
Im Bezug auf die Funk-Reichweite des neuen Homematic Funk-LAN Gateway hat sich in der Praxis eine ca. 5-10% höhere Funkreichweite gezeigt. Eine konkrete und verbindliche Angabe der Funkreichweite kann natürlich nicht erfolgen, da diese sehr stark von den baulichen Gegebenheiten abhängt.

Übersetze ich dann im konkreten Beispiel - statt 10 m hat man nun max. 11 m Reichweite - ist jetzt nicht wirklich der Burner und würde konkret mir nicht weiterhelfen.
Dann warten wir einmal ab, was die / ihre Schwester (Firma) eventuell noch hierzu vermelden kann.

Aber:
An wen soll / kann sich der zahlende Kunde denn bitte mit Nachdruck bei erwiesenen Bugs in Hard- / Soft-(Firm-)ware wenden, wenn der 'Hersteller' alle (begründeten) Reklamationen an den 'Lieferanten' abwiegelt?

Und:
Gleiches gilt für die Erweiterbarkeit der Homematic Wired RS485 LAN Gateways.

Wer kann mir die Frage denn nun - s. o. - beantworten?

Daimler2
Beiträge: 54
Registriert
01.03.2014
Viele Grüße Günter

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 12.03.2014, 07:57 

Hallo Daimler2,

Zitat
An wen soll / kann sich der zahlende Kunde denn bitte mit Nachdruck bei erwiesenen Bugs in Hard- / Soft-(Firm-)ware wenden, wenn der 'Hersteller' alle (begründeten) Reklamationen an den 'Lieferanten' abwiegelt?


In solchen Fällen ist natürlich der jeweilige Lieferant der Ansprechpartner.

In diesem Thread ging es aber ja nicht um mögliche Fehler oder ähnliches, sondern rein um die Anregung das 3 Homematic Funk-LAN Gateways aus Sicht einiger Kunden zu wenig sind. Gleiches Spiel mit dem Homematic Wired RS485 LAN Gateway.

Dieses sind letztlich Anregungen, die wir auch gerne als Verbesserungsvorschlag an den Hersteller weiterleiten. Bitte erwarten Sie jedoch nicht, dass solche Prüfungen sofort durchgeführt werden können und entsprechende Stellungnahmen dazu abgegeben werden.

Sofern die eQ-3 AG sich entscheidet, die Anzahl der Homematic Funk-LAN Gateways oder der Homematic Wired RS485 LAN Gateway zu erhöhen, werden wir dieses sicherlich auch entsprechend in unseren Medien publizieren. Bis dahin bleibt abzuwarten, wie die Entscheidungen im Hause eQ-3 getroffen werden.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12261
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: unterschied

von Daimler2 » 13.03.2014, 23:23 

Hallo Herr Sandhorst,

danke (wieder mal) für die Antwort!

In solchen Fällen ist natürlich der jeweilige Lieferant der Ansprechpartner.
OK - Super, haben wir das schlussendlich geklärt!

In diesem Thread ging es aber ja nicht um mögliche Fehler oder ähnliches, sondern rein um die Anregung das 3 Homematic Funk-LAN Gateways aus Sicht einiger Kunden zu wenig sind.
Das sind mit Sicherheit nicht 'nur einige Kunden' - die anderen betroffenen Kunden lesen hier vermutlich nur mit!
Und das war auch nicht als Fehler zu verstehen, sondern ein Hinweis darauf, dass nach und nach die Funktionalität des gesamten Systems in den derzeitigen Möglichkeiten beschnitten wird.

der Homematic Wired RS485 LAN Gateway zu erhöhen
Es geht hier / mir nicht nur darum, die Anzahl zu erhöhen, sondern schlichtweg darum, wann diese Wired-Gateways endlich von der (reinen) Software-Lösung unterstützt werden!


Daimler2
Beiträge: 54
Registriert
01.03.2014
Viele Grüße Günter
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht18 Beiträge Neue Antwort