Unerklärbare Sabotagemeldungen

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Homematic Funk-Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2 für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-13 17 75

Zum Produkt
zur Übersicht3 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Unerklärbare Sabotagemeldungen

von elkotek » 10.03.2015, 10:53 

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem.
In Verbindung mit der CCU2 (Software 2.11.9) erhalte ich immer wieder (manchmal innerhalb weniger Stunden, manchmal nach ein paar Tagen) die Servicemeldung Sabotage, obwohl bei der Einstellungen der entsprechenden Melder in der checkbox keine Sabotagemeldung angegeben wurde.
Sind dies wie immer nur die kleinen Nicklichkeiten bei der Homematic oder ein Grundsatzproblem und man muss einfach damit leben??

Für Hinweise bedanke ich mich...
elkotek
Beiträge: 2756
Registriert
03.07.2011

AW: Unerklärbare Sabotagemeldungen

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 19.03.2015, 15:26 

Hallo elkotek,

bislang haben uns noch keine ähnlichen Rückmeldungen erreicht. Möglicherweise sitzt das Gehäuse nicht korrekt oder hat Fertigungstoleranzen, so dass es bei Erschütterungen zu einer Auslösung der Sabotagemeldung kommt. Zu Testzwecken könnten Sie ggf. die Montagesockel von zwei Kontakten untereinander austauschen, um das Verhalten eingrenzen zu können.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: Unerklärbare Sabotagemeldungen

von elkotek » 20.03.2015, 08:38 

Hallo Herr Sandhorst,

danke für die Information.
Aktuell....die sporadisch auftretenden Servicemeldungen (Sabotage) treten auch weiterhin auf.

* Eingesetzter Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC - Version: 1.9
* Geräteeinstellung:; Checkbox.. Sabotagemeldung... kein Häkchen

Deshalb stellt sich schon die Frage:
Warum erfolgt eine Sabotagemeldung....obwohl doch keine Sabotagemeldung parametriert wurde? Ob und wie das Gehäuse-Unterteil sitzt dürfte doch in diesem Fall keine Rolle spielen ....oder?

Bei der neueren Version HM-Sec-SC-2- Version 2.4 tritt dieser Fehler nicht auf, selbst dann nicht, wenn das Gehäuse-Unterteil permanent abgezogen ist.

Die Servicemeldung Sabotage an sich wäre gar nicht störend, da ich diese nicht weiter auswerte und verarbeite. Was aber störend ist, dass die Info-LED an der CCU2 blinkt und damit sagt " Achtung Fehler im System". Damit wird man gezwungen sich um die Servicemeldungen zu kümmern.

Ich kenne nun das Problem mit dem HM-Sec-SC und werde deshalb diesen nicht mehr in Verbindung mit der CCU2 betreiben.

Viele Grüße
elkotek
Beiträge: 2756
Registriert
03.07.2011
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht3 Beiträge Neue Antwort