Überspannunsgsfilter für Modem/Router

zur Übersicht4 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Überspannungsschutz für Modem/Router

von pyruvat » 12.11.2016, 16:07 geändert am 12.11.2016 16:08

FRITZ!boxen sind dafür bekannt, dass sie Gewitter nicht unbeschadet überstehen. Der Tipp der Herstellerfirma der FRITZ!boxen kann leider nicht befolgt werden, wenn man nicht zu Hause ist: "Schäden können Sie vermeiden, in dem Sie bei Gewitter stets die Verbindungen zum DSL-Anschluss, zum Telefon- und Stromnetz trennen und die Kabelverbindungen erst wieder herstellen, wenn das Gewitter vorbei ist."
Überspannungsfilter für Netz + Telefon/DSL-Anschluss sind zwar im Elektrohandel verfügbar, werden aber als recht unzuverlässig beschrieben. Entweder nutzlos, da trotz Überspannungsschutz die FRITZ!box anlässlich eines Gewitters beschädigt wurde, oder mit Problemen bei der DSL-Verbindung verbunden. Ein von mir kürzlich erworbener Überspannungsfilter, der auf Amazon durchwegs positive Rezensionen hat, erwies sich bei größeren Datenübertragungsraten als unbrauchbar: Beim Fernsehen über's Internet friert das Bild ein und ist grob verpixelt.
Eine Frage an ELV: Welche Tipps gibt es diesbezüglich? Bzw. eine Anregung an ELV: Die Entwicklung eines Überspannungsfilters für den DSL-Anschluss, der auch mit höheren Datenübertragungraten zurechtkommt...
pyruvat
Beiträge: 3
Registriert
21.01.2012

AW: AW: Überspannungsschutz für Modem/Router

von pyruvat » 23.11.2016, 13:58 

Danke für den Tipp, ich probier's!
pyruvat
Beiträge: 3
Registriert
21.01.2012

AW: AW: AW: Überspannungsschutz für Modem/Router

von pyruvat » 12.02.2017, 18:20 

Ich habe den empfohlenen Artikel gekauft und eingebaut. Leider ist der Adapter wertlos, es kommt kein einziges Datenpaket durch, obwohl alle Leitungen durchverbunden sind. Bei meinem vorher getesteten Adapter waren die Probleme jedenfalls nur auf's Internet-TV beschränkt.
Also geht die Suche weiter...
pyruvat
Beiträge: 3
Registriert
21.01.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht4 Beiträge Neue Antwort