Systemvariable mit Helligkeitswert von Bewegungsmelder-MDIR-O-3 belegen

zur Übersicht3 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Systemvariable mit Helligkeitswert von Bewegungsmelder-MDIR-O-3 belegen

von mascher » 11.01.2019, 20:21 

Hallo,
ich bin leider kompletter Neuling: wie kann ich über die CCU den Helligkeitswert vom Bewegungsmelder MDIR-O3 in eine Systemvariable schreiben (um sie später in einem Programm zu verwenden)?
mascher
Beiträge: 2
Registriert
11.01.2015

AW: Systemvariable mit Helligkeitswert von Bewegungsmelder-MDIR-O-3 belegen

von Christian121212 » 11.01.2019, 20:29 geändert am 11.01.2019 22:12

Per Script
Was die einzelnen Geräte für Eigenschaften haben (lesen/schreiben) Seite 310:

https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/download%20bereich/hm_web_ui_doku/hm_devices_Endkunden.pdf

dom.GetObject("DEIN_MELDERNAME:1").DPByHssDP("BRIGHTNESS").Value()

Objektmodel:
https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/download%20bereich/hm_web_ui_doku/HM_Script_Teil_2_Objektmodell_V1.2.pdf

Schreiben in die Systemvariable:
dom.GetObject("NAME_DEINER_VARIABLE").State(WERT);

Zusammengesetzt:
dom.GetObject("NAME_DEINER_VARIABLE").State(dom.GetObject("DEIN_MELDERNAME:1").DPByHssDP("BRIGHTNESS").Value());

Bsp:
dom.GetObject("SYS_BEWEGUNG").State(dom.GetObject("FlurUnten.BEWEGUNG1:1").DPByHssDP("BRIGHTNESS").Value());
Christian121212
Beiträge: 910
Registriert
11.07.2017
Christian
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: Systemvariable mit Helligkeitswert von Bewegungsmelder-MDIR-O-3 belegen

von elkotek » 12.01.2019, 13:51 geändert am 12.01.2019 14:12

Hallo mascher,

so wie ich Deinen Ausführungen entnehmen kann, startest Du gerade erst mit Homematic. Um nicht gleich am System zu verzweifeln...und mit einer script-Lösung zu beginnen, kann man evtl. auch zum Starten einen einfacheren Weg gehen.

Frage:
1. Wie genau und in wieviel Stufen soll denn der Helligkeitswert zwischengespeichert werde. Reichen evtl. 2..3..4 Werte als Bezugsgrößen aus?

2. Bedenke..die Helligkeitswerte beim PIR HM-Sec_MDIR-2 sind keine quantitativen LUX-Werte sondern lediglich qualitative Angaben..ob evtl.dunkel, dunkler, bzw hell oder heller ist.
Zum Beispiel wird der Melder auch bei voller Dunkelheit..keine "00" melden sondern höchstens 30..32. Einfach einmal den Meder in die Schubladen legen. Nach oben hin ist bei 255 Schluß.

3. Der Helligkeitswert wird zyklisch an die CCU2/3 übertragen..erst der dort gecachte Wert kann dann weiter verarbeitet werden.

4.Der Helligkeitswert wird zyklisch ..ca.alle 6min übertragen und/oder bei einer Statusmeldung "Bewegung erkannt"…deshalb im Gerätemenü nicht vergessen, die checkbox protokollieren zu aktivieren

5. Der jeweils an die CCU2/3 übertragene Helligkeistwert ist abhängig von der Einstellung der Filterzeit "Helligkeitsfilter"..so kann es bei einer Filterstellung von "5" und bei einem Übergang dunkel -—> hell durchaus bis zu 30 min dauern, bis der neue, aktuelle Wert übertragen/ausgewertet werden kann.

Gruß elkotek
elkotek
Beiträge: 2716
Registriert
03.07.2011
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht3 Beiträge Neue Antwort