Stromversorgung

zur Übersicht2 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Stromversorgung

von lape » 31.05.2012, 18:24 

Hallo,

ich habe den IP Wetterdatenempfänger gerade bekommen.
Da kein Netzteil beiliegt würde ich gerne wissen, ob ich eines meiner Netzteile verwenden kann:
1:
PRI:230V
300mA 50Hz
SEC: 12V 2,1A
25,2VA Max.
2:
In: 100-240V 50/60Hz 0,5A
Out: 12V 1000mA
3:
In:230V 50Hz
Out: 13,5V 850 mA 12VA
4:
In: 220-240Vac 0,3A 50-60Hz
Out: 5,8V 1A
Ich habe leider keine Ahnung.
Kann ich eines meiner vorhandenen Netzteile nutzen (Stecker passen) oder muss ich mir ein neues kaufen?
lape
Beiträge: 2
Registriert
29.05.2012

AW: Stromversorgung

von rainmaker » 01.06.2012, 08:11 geändert am 01.06.2012 08:15

Der Empfänger hat als Versorgungsspannungsangabe 4,5-9V angegeben. Damit schließen sich die ersten 3 Netztteile mit 12-13,8V aus.

das 4. mit 5,8V geht in Ordnung, aber aufpassen, daß es sich auch um ein DC-Netzteil handelt und nicht nur Wechselspannung ausgibt. Es sollte also 5,8V= draufgedruckt sein und nicht 5,8V~
Wenn die Möglichkeit besteht, nachmessen, wieviel Spannung das Netzteil im Leerlauf hat (sollte unter 9V bleiben), denn die Spannungsangabe bezioeht sich immer auf den Wert bei Nennstrom (also 1A in Deinem Fall). Soviel Strom benötigt der Empfänger nicht, daher wird die Spannung höher sein. Allerdings rechne ich in Deinem Fall mit einer Spannung unter 9V, aber 8V könnten es schon werden (und dürften es auch). Hängt auch von der Art des Netzteiles ab, aber das würde jetzt zu weit gehen fürchte ich...

hth
rainmaker
Beiträge: 2724
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht2 Beiträge Neue Antwort