Strombelastbarkeit von Strich-Punkt-Lautsprecher-Steckern

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Lautsprecher-Stecker mit Schraubanschluss

Bestell-Nr. 68-10 91 51

Zum Produkt
zur Übersicht5 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Strombelastbarkeit von Strich-Punkt-Lautsprecher-Steckern

von horstweyrich » 22.11.2017, 20:36 

oder zweipolige Lautsprecherstecker nach DIN 41529 gepaart mit der zugehörigen Buchse. Wieviel Strom halten die denn bei 12-15V aus?
Ich habe ein paar kleine Photovoltaikmodule, die ein paar kleine 12V-Akkus aufladen und den 12V-Strom nutze ich für verschiedene Klein-Verbraucher. Jetzt habe ich mal alle zusammen eingeschaltet und messe 2A Strom. Hält diese Art der verpolungssicheren Steckverbindung das aus oder fängt mir irgendwann ein Stecker/Buchse an zu schmoren? Rechnerisch sind es ja nur 30Watt. Nur finde ich nirgends eine Angabe dazu, außer dem möglichen Kabelquerschnitt von 1,5 - 2,5mm².
MfG Horst Weyrich
horstweyrich
Beiträge: 16
Registriert
29.04.2015

AW: Strombelastbarkeit von Strich-Punkt-Lautsprecher-Steckern

von rainmaker » 23.11.2017, 08:57 

Ich sag mal so: 2A - da würde ich nicht drüber nachdenken.

Ab 5A würde ich gefühlsmäßig aber an andere Lösungen denken.

Verpolungssichere Stecker gibts viele im Kfz Zubehör, oder manchmal nehm ich XLR Versionen, die 3 poligen haben typ. 16A Belastbarkeit und sind als Stecker als auch Buchse(im Steckergehäuse) zu haben (nicht bei ELV - schau mal in die Bucht oder so... wink)
rainmaker
Beiträge: 2722
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: Strombelastbarkeit von Strich-Punkt-Lautsprecher-Steckern

von horstweyrich » 23.11.2017, 09:48 

Danke für die Antwort, ist erstmal beruhigend, wenn auch nicht aufgrund technischer Daten beantwortet sondern eben gefühlsmäßig.
XLR-Stecker behalte ich dann mal im Hinterkopf. Ist zwar schade, wenn nur 2 von 3 Polen genutzt werden und außerdem sind die ja sehr teuer im Vergleich zu den o.a. 2-poligen Lautsprecher-Steckern.
horstweyrich
Beiträge: 16
Registriert
29.04.2015

AW: AW: AW: Strombelastbarkeit von Strich-Punkt-Lautsprecher-Steckern

von rainmaker » 23.11.2017, 14:47 

ja, leider hab ich auch keine "echten Werte" gefunden, aber abgeleitet von so manchem Verstärker und den Strömen, die da auftreten sowie der verwendeten Kontakte und (vor allem) Kontaktfedern und einhergehender (langer) Erfahrung, das Beste, was ich aktuell anbieten kann.

XLR: 5 Paar (male/female) für 5,09€ - das Stück ca 50C.... dafür eine sichere, verschraubte, nicht wackelige Verbindung?

Klar, der eine Pol ist "Reserve" erleichtert einem aber das "+/- von vorne von hinten denken", weil wenn man den Mittleren auf z.b. + legt und die beiden Anderen zusammen auf Masse, ist es symetrisch, man kann kaum was mehr verwechseln bei unterschiedlicher Sichtweise vorne/hinten ist aber trotzdem verpolungssicher wink

BTW: 5 pol XLR haben nur 7,5A Belastbarkeit....
rainmaker
Beiträge: 2722
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: Strombelastbarkeit von Strich-Punkt-Lautsprecher-Steckern

von horstweyrich » 24.11.2017, 17:36 

Nochmals Danke!
horstweyrich
Beiträge: 16
Registriert
29.04.2015
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht5 Beiträge Neue Antwort