Solarleuchtensteuerung SLS 2

zur Übersicht2 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Solarleuchtensteuerung SLS 2

von errat » 09.07.2012, 14:25 

Laut Bedienungsanleitung kann man über Jumper J3 die Schaltschwelle einstellen.
Wer kann mir erklären, was damit gemeint ist?
Ist "Schaltschwelle hoch" gleich mehr Dunkelheit (= später einschalten der LEDs) oder höhere Spannung der Solarzelle bei Dunkelheit (= früher einschalten der LEDs)?
errat
Beiträge: 1
Registriert
06.06.2012
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: Solarleuchtensteuerung SLS 2

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 02.08.2012, 14:31 

Hallo errat

Die Unterscheidung "Hell-Dunkel" erfolgt bei der SLS2 Solarleuchtensteuerung über die Auswertung der Solarzellenspannung, welche über einen Spannungsteiler (R4-R7) dem Prozessorport 24 zugeführt wird. Bei Unterschreitung der Schaltschwelle (d.h. wenn aufgrund zunehmender Dunkelheit die Solarzelle immer weniger Spannung erzeugt), schaltet der Nachtbetrieb ein und nach etwa einer halben Stunde werden die Leuchtdioden eingeschaltet.
Wenn Solarzellen mit einem höheren Spannungsniveau eingesetzt werden, ist es möglich, dass das niedrige Spannungsniveau nicht erreicht werden kann. In diesem Fall kann die Schaltschwelle auf "hoch" gesetzt werden, so dass auch in Verbindung mit Solarzellen mit höherem Spannungsniveau der Nachtbetrieb eingeschaltet wird.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12207
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht2 Beiträge Neue Antwort