Sendeleistung gleich NULL nachdem wir neuen Zisternendeckel bekamen

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Homematic Komplettbausatz Kapazitiver Füllstandsmesser, für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 68-10 49 45

Zum Produkt
zur Übersicht5 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Sendeleistung gleich NULL nachdem wir neuen Zisternendeckel bekamen

von freddy4711 » 12.06.2017, 10:00 

Hallo
Ich habe den Füllstandsmesser vor einem Jahren erfolgreich zusammengebaut und an der Zentrale angelernt. Alles funktinierte. Nun musste Deckel ausgetauscht werden, weil wir dei EInfahrt pflastern assen. Wir haben jetzt einen Deckel aus (ich glaube) Gusseisen.
Problem nun:
Wenn der Deckel der Zisterne offen ist, dann klappt die Funkverbindung zur Zentrale. Ist der Deckel geschlossen, gibt es keinen Kontakt.

Kann man irgendwie die Antenne verlänger und nach aussen legen? Gibt es evtl. eine andere Lösung für dieses Problem. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dere einzige bin.
So kann ich den Füllstandmesser leider nicht mehr nutzen ...

Für jede Hilfe binich dankbar. Vielen Dank.
freddy4711
Beiträge: 2
Registriert
14.08.2012

AW: Sendeleistung gleich NULL nachdem wir neuen Zisternendeckel bekamen

von rainmaker » 13.06.2017, 08:15 geändert am 13.06.2017 08:21

Nunja, die meisten werden nur die Sensorleitung in die Zisterne legen, das Gehäuse selber aber außerhalb der Zisterne vermute ich.

Was Du versuchen kannst 2- Möglichkeiten
1) (hab ich bei FS20 schon mal machen müssen): Du kannst das ganze Transceiver Modul auslagern. Geschirmtes mehradriges Kabel von der Platine zum Transceivermodul, daß in ein eigenes Gehäuse außerhalb kommt.

2) einfacher, Du kannst auch versuchen das Antennendrähtchen abzunehmen und an das Ende eines geschirmten Kabels (Sat?) setzen, wobei der nötige Wellenwiderstand für das Kabel mir leider dazu nicht geläufig ist. Ein falscher Wert kann das Ergebnis wieder kaputt machen. So ist z.b. ein Satkabel (75Ohm) nicht zum Verlängern von WLANs (50Ohm) geeignet, obwohl der ELV Support mir das mal als passendes Kabel verkauft hat.
Da hilft nur probieren mit Resten die da sind...

Natürlich enstpricht das Teil dann keinen Richtlinien mehr etc. blabla (daher wird ELV dir dazu keinen Tipp geben dürfen)

Übrigens: die Sendeleitung ist immer noch die alte, aber sie bleibt nun in der Zisterne und kann nicht mehr empfangen werden, weil gut abgeschirmt wink
rainmaker
Beiträge: 2161
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: Sendeleistung gleich NULL nachdem wir neuen Zisternendeckel bekamen

von freddy4711 » 19.06.2017, 17:21 

Vielen Dank für die Antworten. Ich probiere es aus und melde mich dann wieder.
freddy4711
Beiträge: 2
Registriert
14.08.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht5 Beiträge Neue Antwort