Relaisausgang im Batteriebetrieb auch als potentialfreier Ausgang zu nutzen?

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: RFID-Tastatur KP-700 Passwortgeschützt

Bestell-Nr. 68-11 93 03

Zum Produkt
zur Übersicht2 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Relaisausgang im Batteriebetrieb auch als potentialfreier Ausgang zu nutzen?

von rouven » 19.10.2018, 13:24 

Kann man den Ausgang der im 12V Betrieb für einen Türöffner genutzt wird, im Batteriebetrieb z.B. zum schalten eines Homatic Tasterschnittstellen Eingangs nutzen?
rouven
Beiträge: 1
Registriert
12.02.2017

AW: Relaisausgang im Batteriebetrieb auch als potentialfreier Ausgang zu nutzen?

von rainmaker » 20.10.2018, 08:45 

Klassisch wird das immer mit einem "OpenCollector" Ausgang gelöst, d.h. man kann daran eine "Last" anschließen, wie eben z.b. eine Relaisspule, sofern auch die externe Spannungsquelle angeschlossen wird. (Der Open-Collector hängt ja - wie das "open" schon sagt - in der Luft.
D.h. der "gelbe" Ausgang ist weder ein Kontakt, noch potentialfrei.
Da die Schaltung der Tastereingänge am HM Inferface aber ein wenig speziell ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob ein Austricksen über eine Verbindung des OC Ausganges mit der Versorgung auch funktionieren würde. Im Normalfall schläft der Controller dort und wird erst durch Tastendruck mit Spannung versorgt. Der OC würde dann den Tastereinagng ständig auf +Ub halten, was er an sich über die Widerstände R12/R13 vom HM auch ist. Aber für detaiiertere Aussagen, müßte ich ein paar Messungen am HM machen wollen (den ich nicht habe).

daher: prinzipiell nicht, und einfaches austricksen nur mit Restgefahr (für das HM Interface) - glaube zwar es geht, aber da es nicht mein Risiko ist... besser nicht.

Aber: Du kannst natürlich die ganze Relaisbeschaltung mit ext. 12V Versorung machen und dann diesen Relaiskontakt als Ansteuerung für das HM INterface benutzen. da bist auf der sicheren Seite, brauchst aber ext. Versorgung für das Relais.
rainmaker
Beiträge: 2721
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht2 Beiträge Neue Antwort