Relais dauerhaft gezogen

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Homematic Funk-Rollladenaktor für Markenschalter, 1fach Unterputzmontage HM-LC-Bl1PBU-FM für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-10 30 38

Zum Produkt
zur Übersicht6 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Relais dauerhaft gezogen

von speedr1 » 15.05.2016, 20:49 

Hallo,
Ich habe ein Problem mit dem Aktor. Wenn ich den Aktor unter Strom setze wird sofort ein Relais gezogen. Das Verwunderbare ist nur, das der Aktor 3Monate ohne Fehler seinen Dienst verrichtet ja.
Soll jetzt schon ein Relais verklebt sein? Oder ist was an den beiden Tastern murks?
Viele Grüße
speedr1
Beiträge: 4
Registriert
07.01.2016

AW: AW: Relais dauerhaft gezogen

von speedr1 » 17.05.2016, 08:28 

Da habe ich mich leider etwas falsch ausgedrückt. Den Aktor habe ich gegen einen Ersatzaktor ausgetauscht.
Den defekten Aktor habe ich mit einem Schukostecker versehen um zu testen. Sobald ich den Schukostecker einstecke zieht das Relais an.

Gruß
speedr1
Beiträge: 4
Registriert
07.01.2016

AW: AW: AW: Relais dauerhaft gezogen

von k.brueser » 17.05.2016, 08:53 

Den Aktor vorsichtig öffnen und mal nachsehen ob es durch einem Schluß gekommen ist. Wenn das Relais anzieht ist es nicht defekt, es kann nur in der Ansteuerung liegen.
Durch die kompakte Bauweise und den "Verbindungen" in der UP-Dose kann sich der Boden von Aktor (Beispiel) verbiegen und drückt auf die Bauteile. Das war bei mir auch.

Gruß
k.brueser
Beiträge: 2009
Registriert
22.02.2012

AW: AW: AW: AW: Relais dauerhaft gezogen

von maex76 » 11.09.2017, 19:37 

Guten Abend,

gab es zu diesem Problem eine Lösung? Bei mir ist es gestern auch aufgetreten.

Der Aktor war kurzzeitig ohne Strom. Nach Einschalten des Stroms fuhr der Rollladen sofort runter. Die drei Taster zeigen keine Reaktion mehr. Auch ohne Gehäuse (nur mit der Isolierplatte) zieht das Relais sofort an, wenn man den Strom einschaltet. Die LED blinkt dabei sieben Mal.

Daher meine Frage, ob dieses Thema zu einem Ergebnis gekommen ist.

Viele Grüße
maex76
Beiträge: 2
Registriert
11.09.2017

AW: AW: AW: AW: AW: Relais dauerhaft gezogen

von k.brueser » 12.09.2017, 06:11 

Der Aktor sollte schon vollständig montiert sein. Sonst gibt die LED eine Fehlermeldung heraus.
Kehrt die Spannung zurück kann der Aktor schon mal "verrückt spielen". Spannung am Aktor trennen und nach einigen Sekunden zuschalten. Hat bei mir auch schon funktioniert. Sollte das nicht gehen dann wird der wohl defekt sein.

Gruß
k.brueser
Beiträge: 2009
Registriert
22.02.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht6 Beiträge Neue Antwort