Produktbewertung

zur Übersicht 1 Beitrag Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Produktbewertung

von peter**** » 22.04.2012, 17:31 

Zunächst vorab: ich habe bislang keine Erfahrung mit PMR Geräten. Somit bitte diese Kommentare als Infos eines "praktizierenden" Laien betrachten.

Ich habe mit folgende Midland Geräte gekauft:

    Midland Base Camp 446, für den "stationären" Einsatz gedacht
    Midland G8 PMR/LPD (nicht die BT Version), für unterwegs
    Midland G9 PMR/LPD, für unterwegs


Zunächst einmal gilt folgende für alle 3 Geräte:
++ Verarbeitung macht einen soliden Eindruck
++ Alle Geräte können mit handelsüblichen Akkus betrieben werden
+ Handhabung ist Einfach
- Laufzeit der mitgelieferten Akkus ist nicht so toll
- Einstellungen gehen verloren, wenn Akkus aus dem Geräte entfernt werden
-- Die mitgelieferten Ladegeräte sind unbrauchbar, da keine automatische Abschaltung wenn der Akku voll ist. In der Preisklasse eigentlich nicht akzeptabel

Base Camp 446:
++ Die Stromversorgung über Kurbel funktioniert gut
++ Über USB können z.B. Handys mit der Kurbel aufgeladen werden
++ Somit gutes "Notfall-Gerät"
++ Integrierte Taschenlampe leuchtet hell
+ Umfangreiches Zubehör
+ Zweiter Batterieschacht für handelsübliche Akkus, somit kann der mitgelieferte als "Reserve" im Gerät bleiben
- Die hier vertrieben Version hat kein LPD
-- Als "Anfänger" finde ich die Anleitung etwas dürftig. Ich hätte mir mehr Details zum Morse-Modus und Seefunk gewünscht

Midland G8
++ Notruf-Funktion für andere G8 in der Umgebung
++ Vibrations-Alarm im Zusammenspiel mit anderen G8
++ "Out of Range"-Funktion im Zusammenspiel mit anderen G8
+ Wasserfest
+ Nicht zu gross, passt in grössere Jackentasche


Midland G9 PMR/LPD:
++ Zusätzlich zur PPT-Taste gibt es eine Boost-Taste um mit einer höheren Sendeleistung zu senden. Das Spart Akkus
++ Gute Sende- und Empfangs-Leistung
++ Notruf-Funktion für andere G9 in der Umgebung
++ Vibrations-Alarm im Zusammenspiel mit anderen G9
++ "Out of Range"-Funktion im Zusammenspiel mit anderen G9
+ Wasserfest
+ Nicht zu gross, passt in grössere Jackentasche
- Das Gerät ist mit der großen Antenne etwas "unhandlich" uns passt nicht in jede Jackentaschen
-- Der vierte Akku wird vollständig ins Gehäuse geschoben. Der Schacht ist extrem Eng. Einen meiner Kauf-Akkus bekam ich nur wieder durch Aufschrauben des Gehäuses heraus (Garantie flöten…)

Kompatibilität G8, G9 und BaseCamp 446:
++ Auf den PMR-Kanälen 1-8 und den vorprogrammierten PMR-Kanälen 9-24 sind alle 3 Geräte kompatibel
++ In der Bedienung sind G8 und G9 exakt gleich, d.h. kein "umlernen" notwendig
++ G8 und G9 sind untereinander voll Kompatibel bzgl. Vibrations-Alarm, "Out of Range"-Funktion und Notrufalarm
++ Head-Sets und Hand-Mikro sind voll untereinander kompatibel
- Das Base Camp 446 löst bei G8 und G9 keinen Vibrations-Alarm aus
-- Das Base Camp ist nur auf den ersten DCS Kanälen kompatibel. Somit kann der vorprogrammierte Notrufkanal der G8 und G9 Geräte (P8 DCS 50) vom Base Camp nicht abgehört werden

Reichweite:
Wie alle PMR Geräte ist die Reichweite sehr stark von der Umgebung abhängig. In der Innenstadt/Häuserschluchten ist es sehr schnell zu Ende.
Auf dem Land habe ich "Hügel zu Hügel" zwischen BaseCamp und G9 locker die 10 km erreicht.
peter****
Beiträge: 6
Registriert
13.05.2018
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht 1 Beitrag Neue Antwort