Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Goobay Powerbank 20.000mAh, weiß

Bestell-Nr. 68-12 67 11

Zum Produkt
zur Übersicht9 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von HolgerHaug » 04.09.2017, 12:41 

Hallo ELV,

ich habe die Tage dieses Powerpack bei Euch erworben, zum Einsatz als Notstromversorgung meines Raspi3 der als Homematic-Zentrale läuft und mit YAHM installiert ist.
Nachdem ich die Akkus nun vollgeladen hatte, habe ich dieses Teil an den Raspi3 angeschlossen.
Wenn ich nun die Stromversorgung trenne, geht der Raspi3 aus und bootet anschließend wieder neu und wird mit Strom vom Powerpack versorgt.
Allerdings hätte ich erwartet das die Stromversorgung unterbrechungsfrei von statten geht.
Kann jemand das bestätigen das hier der Strom kurz unterbrochen wird?
Dann ist das Teil nicht für den Einsatz von mir geeignet und ich muss es wieder zurück schicken.
Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung ist gerade für diesen Einsatz unabdingbar!

Danke und Grüße,
Holger Haug
HolgerHaug
Beiträge: 18
Registriert
29.03.2015

AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von Worker » 04.09.2017, 21:38 

Hallo Holger,
hast Du folgendes beachtet?
Schließen Sie jetzt den USB-Stecker A an die Goobay-Powerbank (1) an. Um eine unterbrechungsfreie Notstromversorgung zu realisieren, muss die tiefer gelegene USB-Buchse an der Goobay-Powerbank genutzt werden.

https://files.elv.com/Assets/Produkte/12/1267/126711/Downloads/Goobay_Power_Bank_als_USV_CCU2.pdf

Gruß Worker
Worker
Beiträge: 77
Registriert
29.08.2011

AW: AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von HolgerHaug » 05.09.2017, 20:52 

Hallo Worker,

vielen Dank für die Antwort!
Der "DAU" saß vorm Rechner und hat dieses PDF natürlich nicht gelesen und auch nicht Port A benutzt.
Ist ja echt fast peinlich.. unhappy
Jetzt geht's auf jeden fall und ich behalte das Teil. Klasse!

Grüße,
Holger
HolgerHaug
Beiträge: 18
Registriert
29.03.2015

AW: AW: AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von Dax88 » 11.02.2018, 13:16 

Ich hab mir das Teil ebenfalls als USV für meine CCU2 gekauft - aber es funktioniert nicht. Am Freitag hab ich alles wie im PDF beschrieben angeschlossen - heute Früh dann die Überraschung, die CCU ist dunkel. Und das Akkupack war leer.

Was könnte ich falsch machen? Das Netzteil liefert 2,1 Ampere, müsste also ausreichend sein oder?
Dax88
Beiträge: 3
Registriert
27.09.2015

AW: AW: AW: AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von rainmaker » 12.02.2018, 08:31 

die Powerbank hat grob 70Wh (20Ah*3,7V). Eine CCU nimmt knapp 2W (1,7W Leerlauf) - also ist ein Betriebsdauer von 35-40h zu erwarten.
Wenn Du am Freitag angesteckt hast und Sonntag früh alles leer war, dann sind das ungefähr die Zeiten. Also wird vermutlich nicht nachgeladen, was ich mit einem Energiekostenmeßgerät prüfen würde, ob da wirklich nennenswert Strom aufgenommen wird.
rainmaker
Beiträge: 2773
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von hwah » 13.09.2018, 14:15 

Meine Powerbank (PB) ist als USV für die CCU ungeeignet oder defekt.

Sie arbeitet erst mal korrekt. Während des Ladens versorgt sie die CCU. Wenn die Spannungszufuhr der PB unterbrochen wird versorgt sie weiterhin die CCU bis sie leer ist oder wieder versorgt wird. Aber:

Im Dauerbetrieb, Anfangs laden mit CCU angeschlossen (Eingang In 5V,1.2A / Ausgang Out 5V,0.35A). Je nach Ladestand blinkt LED 1-4.
Wenn die PB dann längere Zeit geladen wurde, LED 4 blinkt (In 5V,0.45A / Out 5V,0.35A) ist sie irgendwann voll, alle LEDs leuchten. Dann schaltet die PB ihren Eingangsstrom ab. (In 5V, 0A / Out 5V,0.35A).
Nun wird die PB nur entladen = CCU versorgt bis die PB leer ist. Trotzdem weiterhin Spannung anliegt zieht die PB keinen Eingangsstrom mehr. Alle 4 LEDs leuchten bis die PB leer ist und die CCU ausfällt.
Erst ein trennen und wieder Anschließen der Spannungszufuhr zur PB setzt den Ladevorgang wieder in Gang.
Vielleicht sagt ELV ja was dazu.
hwah
Beiträge: 3
Registriert
16.05.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von k.brueser » 13.09.2018, 14:28 

Meine PB funktioniert. Sie schaltet sich nach einer gewissen Zeit ein. Man sieht es daran, dass die 4te LED ab und zu blinkt. Das Netzteil wird auch Freitag Mittag abgeschaltet und Sonntag Nachmittag eingeschaltet.
Erst einmal würde ich das Netzteil tauschen. Sollte sich damit keine Änderung einstellen dann würde ich von einem defekten Gerät ausgehen.


Gruß
k.brueser
Beiträge: 2012
Registriert
22.02.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von hwah » 13.09.2018, 17:48 geändert am 04.10.2018 15:39

Danke für die schnelle Antwort.
Natürlich habe ich schon mehrere Netzteile probiert. Sogar das in der ELV-PDF beschriebene.
Dann werde ich wohl mal ELV kontaktieren.
MfG

PS: Nach ELV Kontakt habe ich die PB zurück geschickt und sehr schnell eine neue erhalten. Leider verhält sich die Neue genauso.
Bei Dauerversorgung schaltet sich die PB die eigene Versorgung ab, wenn sie voll ist. Gibt Strom an der Versenkten Buchse ab bis sie leer ist. Lädt erst wieder wenn man die Versorgung kurz abzieht.
Vielleicht liest ja jemand von ELV mit und kann dazu etwas sagen.
hwah
Beiträge: 3
Registriert
16.05.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Powerpack wirklich als Notstromversorgung geeignet??

von hwah » 13.10.2018, 21:34 geändert am 15.10.2018 10:17

Nachdem die letzte Powerbank auch nicht als USV funktionierte hat es ELV nun auch getestet. Als letzte Aussage bekam ich vom Support folgende Nachricht:

....Bedauerlicherweise scheinen die Power Banks aus der aktuell vorliegenden Change nicht mehr als USV für die CCU geeignet zu sein.
Auch in einigen Tests in unserem Hause war kein reibungsloser Betrieb möglich. Wir können Ihnen in diesem Fall daher leider nur die Rücknahme des Artikel anbieten.
Aktuell können wir Ihnen leider keine andere Power Bank aus unserem Sortiment als Alternative anbieten. ...

Hat sich also alles geklärt. Ich hoffe nur das man den "Unser Tipp" hier im Shop auch noch entfernt damit nicht noch mehr Kunden den Ärger haben.
hwah
Beiträge: 3
Registriert
16.05.2015
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht9 Beiträge Neue Antwort