Mangelnde Reichweite, träge Aktualisierung der Wetterinformationen

zur Übersicht2 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Mangelnde Reichweite, träge Aktualisierung der Wetterinformationen

von michi2 » 22.07.2011, 19:15 

Die Updateintervalle (Sendeintervalle) sind mit ca. 3 min viel zu lang, um z.B. eine Markise bei beginnendem Regen oder Sturm noch rechtzeitig halbwegs trocken und unbeschädigt einfahren zu können.
Insgesamt also eher enttäuschend, die Anschaffung des KS 300 lohnen sich nicht, da auch die Funk-Reichweite unbefriedigend ist. Der Sensor sollte ja möglichst dort außerhalb des Hauses aufgestellt werden, wo der Wind aus allen Richtungen gleichermaßen erfasst werden kann.
michi2
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

Keine gelungene Konstruktion

von Wallace » 26.07.2011, 11:24 

Hallo,

auch wenn ein Kombisensor natürlich einen gewissen Charme hat, halte ich ihn ebenfalls für eine nicht sehr gelungene Konstruktion. Zur Windmessung müsste das Teil frei und hoch stehen, am besten sogar auf dem Dach. Dort ist allerdings der Regenmesser nicht unbedingt optimal angebracht. Der Temperatursensor gehört da schon gar nicht hin. Erstens weil er sich da selbst in der Sonne befindet und auch die aufsteigende Wärme vom Dach voll abbekommt. Zweitens, weil er sich wohl eher in ca. 2 Metern Höhe z. Bsp. an der Nordseite des Hauses im Schatten befinden sollte.

Viele Grüße
Wallace
Beiträge: 3
Registriert
26.07.2011
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht2 Beiträge Neue Antwort