Lage der Wippe

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Homematic Komplettbausatz Funk-Schaltaktor für Markenschalter, 1fach Unterputzmontage HM-LC-Sw1PBU-FM, für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-10 36 87

Zum Produkt
zur Übersicht6 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Lage der Wippe

von persching » 30.06.2016, 10:40 

Hallo,
wie ist die Lage der Wippe im unbetätigten Zustand? Ist die Wippe in Mittelstellung und es kann nach oben und unten gedrückt werden (beim einfachen Schaltaktor). Ich hätte am liebsten, wenn die Lage wie bei einem konventionellen Taster ist: im unbetätigten Zustand oben und beim betätigen unten gedrückt.

persching
Beiträge: 6
Registriert
23.05.2016

AW: Lage der Wippe

von elkotek » 30.06.2016, 10:50 

Hallo persching,

im Prinzip ist der Schaltaktor kein Schalter mit mechnischen Endstellungen. Die Betätigungswippe befindet sich in der Mittelstellung. Ein Auslösen kann durch kurze Betätigung der Wippe nach oben bzw. unter erfolgen. Dabei können ausgewertet werden, kurzer und/oder langer Tastendruck ( Wippenbetätigung).

Gruß
elkotek
Beiträge: 2753
Registriert
03.07.2011

AW: AW: Lage der Wippe

von persching » 30.06.2016, 11:08 

Hallo elkotek,
danke für die Info. Dann sind die Schalter im Prinzip baugleich mit dem Jalousieschalter. So einen hab ich bereits und der WAF (Woman Attraktion Faktor) ist nicht so hoch. Sie wünscht sich die geteilte Wippe je Richtung wieder. Genauso wäre es wahrscheinlich beim ersetzen des Schalters jetzt...

Gibt es den bei dem einkanaligen Aktor trotzdem ein Event bei drücken nach oben und nach unten? Dann könnte man das ja wenigstens so gestalten, dass egal wo man drückt das selbe passiert.

By the way:
was ist der Unterschied zwischen Artikel-Nr.: 68-13 24 38 (zweikanalig) zum Preis von 24,95€ und 68-10 36 87 (einkanalig) für 34,95€?? Der einkanalige Schalter ist teurer als der zweikanalige?? Finde ich komisch...
persching
Beiträge: 6
Registriert
23.05.2016

AW: AW: AW: Lage der Wippe

von elkotek » 30.06.2016, 11:16 

Hi..
ja.. der Schaltaktor ist im wesentlichen baugleich mit dem HM-LC-Bl1PBU-FM.

Beim 68-13 24 38 handelt es sich um einen HM-Sender zur Ansteuerung eines Aktors und/oder CCU2. Beim 68-10 36 87 um einen Schaltaktor wo mit der integrierten Wippe zusätzlich vor Ort manuell ein EIN/AUS-schalten erfolgen kann.

Gruß
elkotek
Beiträge: 2753
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: AW: Lage der Wippe

von elkotek » 30.06.2016, 11:27 

Verbesserung der WAF..

wenn Ihre Frau gerne einen geteilten "Schalter" (..Taster!!!) haben möchten empfiehlt sich beim Rollladenaktor die Verwendung des HM-LC-Bl1-FM. Wenn Sie eine tiefe uP-Dose (>65mm) haben, können Sie den Aktor dort einbauen und darüber eine klassische, mechanische 2-Tastereinheit ( aus ihrem Schalterprogramm) setzen.

elkotek
Beiträge: 2753
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: AW: AW: Lage der Wippe

von persching » 30.06.2016, 11:31 

Gut, dass ich nochmal gefragt habe, sonst hätte ich jetzt die billigere Variante bestellt und festgestellt, dass ich so gar nicht den vorhandenen Schalter ersetzen kann. Danke!

So viel Platz hab ich leider nicht hinter der Dose. Dort sind noch jede Menge andere Kabel und darum hab ich nur die normale Einbautiefe.
persching
Beiträge: 6
Registriert
23.05.2016
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht6 Beiträge Neue Antwort