Kompatibel mit Iskra MT691?

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Homematic Komplettbausatz Zählersensor-Sendeeinheit Strom/Gas HM-ES-TX-WM, für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-14 01 43

Zum Produkt
zur Übersicht5 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Kompatibel mit Iskra MT691?

von elko42 » 06.12.2018, 22:31 

Trotz Recherche werde ich nicht schlau ob der HM-ES-TX-WM mit dem Iskra MT691 geht. Ich lese aus unterschiedlichsten Quellen von Nein, z.B. wegen dem SML Protokoll bis hin zu Ja, bei mir läuft es einwandfrei. Ja, Was den nun? Kann da einer Licht ins Dunkle bringen?

Vielen Dank!
elko42
Beiträge: 2
Registriert
23.04.2018

AW: Kompatibel mit Iskra MT691?

von rainmaker » 07.12.2018, 11:15 

Ich nehem an, Du beziehst Dich auf den Sensortyp: "Smart Meter ES-IEC".
Der hat nur eine Empfangs-IR-LED, die Iskra Zähler brauchen meist aber eine bidirektionale Schnittstelle. Zu Deinem habe ich ad hoc leider keine ausführliche Anleitung gefunden, aber es läßt sich zumjindest mal eines prüfen: Sendet der Zähler von sich aus Datenpakete? Dazu reicht es mit einer (älteren) Digi-Cam /Handy-Cam die Schnittstelle zu betrachten. Das IR ist typ. sichtbar im Sucherbild. Blinzelt da regelmäßig was, steigen die Chancen deutlich, wenn nicht, dann hast Du schelchte Karten, dann braucht der Iskra (so wie meiner) einen "Request", der dann einmal komplett den Datensatz liefert.
Dan ist es egal, ob das Protokoll kompatibel wäre, das eq3-Teil kann nichts senden... ist nur eine "halbe" Lösung.
rainmaker
Beiträge: 2776
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: Kompatibel mit Iskra MT691?

von elko42 » 07.12.2018, 18:56 

Danke für deine Antwort. Leider blinkt bei mir nichts. Habe es mit mehreren Geräten versucht zu erkennen. Daher wird er wohl auch auf einen Request warten. Hast Du eine alternative Lösung gefunden um den Energieverbrauch zu monitoren?
elko42
Beiträge: 2
Registriert
23.04.2018

AW: AW: AW: Kompatibel mit Iskra MT691?

von rainmaker » 08.12.2018, 13:50 

ja, meine alternative Lösung ist aber HM-frei, auf Raspi basierend mit selbst gestrickten Scripts. LED-Auswertung via Helligkeitssensor, Datenauslesen (meiner liefert keinen Wattwert, daher die LED-Sache) mit bidirektionalem USB Sensor, weil Zweirichtungszähler kommt noch Kamera vorm Display + Bildanalysescript.
Evtl. hilfreich: http://volkszähler.org/

Man kann die Werte vermutlich auch einer HM-Datenbank unterjubeln, sofern man keine CCU benutzt, sondern Raspi-Basis verwendet.
rainmaker
Beiträge: 2776
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: Kompatibel mit Iskra MT691?

von johi » 04.03.2019, 21:51 

Hallo,
ich habe mir auch die Zähne ausgebissen bei dem Versuch, mittels ES-IEC und dem HM-ES-TX-WM meinen ISKRA Zähler auszulesen.
Mittlerweile habe ich einen neuen Smart Zähler (ISKRA AM 550) bekommen, der über ein drahtgebundenes serielles Interface verfügt (intern über Optokoppler potentialgetrennt). Hier hatte ich immerhin schon Erfolg, diese Schnittstelle mit dem Laptop zu verbinden und mittels Terminalprogramm auszulesen. Das Protokoll ist entsprechend OBIS, wie für den ES-IEC beschrieben.
Für den ISKRA MT691 würde ich als ersten Schritt empfehlen, diesen über einen passenden Adapter (das könnte auch der ES-IEC mit Anpassungen sein) and den Laptop zu koppeln und zu versuchen, den Zähler auf diese Weise auszulesen. Wenn das klappt kommt Stufe 2: den ES-IEC Adapter mit dem HM-ES-TX-WM zu koppeln und entsprechend der Erkenntnisse vom Auslesen mit dem Laptop einzustellen (Datenrate, serielles Format).
Hoer muss ich allersings sagen, stecke ich noch fest: meine Versuche, den HM-ES-TX vom Laptop aus über ein abgewandeltes ES-IEC interface mit Daten zu versorgen, sind leider noch nicht von Erfolg gekrönt, aber ich bleibe dran.
Gruß, Johi
johi
Beiträge: 54
Registriert
31.10.2011
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht5 Beiträge Neue Antwort