Info neue FHZ2000 Zentrale

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Funk-Hauszentrale FHZ 2000 inkl. homeputer Standard

Bestell-Nr. 68-09 94 20

Zum Produkt
zur Übersicht10 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Info neue FHZ2000 Zentrale

von ronnytaubert » 25.08.2013, 13:37 

Läuft diese Zentrale eigenständig? oder muss nebenher noch ein PC laufen. Ich überlege mein System zu ändern und komplett auf die FS20 zu wechseln (grössere Auswahl).Wird dort auch die Homematic mit unterstützt oder kann diese evtl. mit eingebunden werden (nur so als Option)? Momentan verwende ich die XS1 läuft auch soweit.
ronnytaubert
Beiträge: 35
Registriert
16.12.2012
FS20 und Homematic, sowie HMS Sensoren angeschlossen am CCU2 mit CUx-Daemon

AW: Info neue FHZ2000 Zentrale

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 26.08.2013, 15:46 

Hallo ronnytaubert,

über das Hard- & Software-Paket "Contronics Set: FHZ 2000 inkl. homeputer CL Studio für FHZ-2000 und Homematic
Artikel-Nr.: 68-10 09 66"
können die beiden Systeme Homematic und FS20 zusammengefasst werden.

Hierzu muss die Software jedoch wahlweise auf einem PC im Dauerbetrieb installiert sein und ein "Homematic LAN Konfigurations-Adapter" zu Kommunikation Richtung Homematic verwendet werden oder Sie nutzen die Homematic Zentrale CCU2. Bei Einsatz der Homematic Zentrale CCU2 kann die Software auf dieser Zentrale laufen und Sie ersparen sich den PC im Dauerbetrieb, sowie den Homematic LAN Konfigurations-Adapter.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12261
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: Info neue FHZ2000 Zentrale

von Mickey Mouse » 27.08.2013, 15:48 

wurden die Probleme der alten Version denn jetzt gelöst?
und wie sieht das mit Treibern aus?

Ich bin ja eins der gebrannten Kinder der ersten FHZ2000, die einen tollen Briefbeschwerer abgibt aber nicht weiter verwendet werden kann.

Schon vor über einem Jahr wurde ich immer nur "vertröstet", wir arbeiten mit Contronics, wir wissen nicht wo das Problem ist HW, SW oder Treiber. Damals wurde ich auf die Download Seite von Contronics verwiesen, dort gibt es aber keine Treiber für FHZ mehr (oder ich finde sie nicht).
Hier bei ELV finde ich auch nix, z.B. um zu gucken ob es Win8 Treiber gibt.

Ich möchte nicht nochmal 100Euro versenken, um endlich die 200Euro teure Software (habe mir damls gleich das große Paket inkl. Homematic gekauft) nutzen zu können. Sinnigerweise überprüft die SW ja die Seriennummer der FHZ. Nur wenn die keine 24 Stunden ohne Absturz durchhält, dann stellt auch die SW wieder ihren Dienst ein, obwohl eine FHZ1300 parallel dazu (und stabil!) läuft.

Auf der einen Seite sage ich mir, ok, noch einmal 100Euro und dann läuft hoffentlich alles so wie es schon im April 2012 hätte laufen sollen. Auf der anderen Seite bin ich nach den extrem schlechten bisherigen Erfahrungen natürlich zögerlich, überhaupt noch Geld und Zeit (wobei letzteres sogar noch schlimmer ist) zu investieren. Wenn ich alleine überlege wie oft ich einen Rechner neu installiert habe, nur um die Treiber Probleme in den Griff zu bekommen, dann sind da schon zig Stunden völlig sinnlos vergeudet worden...
Mickey Mouse
Beiträge: 16
Registriert
10.02.2012

AW: AW: AW: AW: Info neue FHZ2000 Zentrale

von Mickey Mouse » 29.08.2013, 19:20 

ah, dann warte ich jetzt mal sehnsüchtig auf Post wink
ich wollte mir schon die "neue" bestellen, aber wenn es eine Update Möglichkeit für die "alte" gibt, umso besser/günstiger!

Das mit den Treibern bezog sich auf die FHZ1300, die ich parallel zur FHZ2000 einsetzen muss, da die 2000 ja nicht funktioniert. Ohne 2000 läuft aber die Software nicht, die mit der Seriennummer verbandelt ist.
Mickey Mouse
Beiträge: 16
Registriert
10.02.2012

AW: AW: AW: AW: AW: Info neue FHZ2000 Zentrale

von wlommi » 30.08.2013, 12:07 

Hallo,
heute Morgen kam die neue FHZ2000. Nur wie bringe ich die CCU2 dazu, sich mit der FZH2000 zu verbinden?
Habe bei der ccu2 unter Systemsteuerung, Langateway die Seriennummer eingegeben, als Sicherheitsschlüssel das PW der FHZ2000 und die IP der FHZ2000.
Beim FHZ2000 habe ich umgekehrt unter Serverip die Adresse der CCU2 eingegeben. Die Portadresse ist bei 909 geblieben.
Die CCU2 meint nur "nicht verbunden"
Gibt da einen Gedankenfehler oder einen anderen Port.
Mit der Serverip wird doch nicht der PC gemeint sein, wo die Homeputer CL Studio Software läuft?
Gruß
Wolfgang
wlommi
Beiträge: 7
Registriert
27.02.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Info neue FHZ2000 Zentrale

von wlommi » 30.08.2013, 15:36 

Hallo MS,

jaein... Die Anleitung ist ok, wenn der PC als Zentrale läuft.
Eigentlich sollte die FHZ2000 mit der CCU2 laufen.
Die Fehlermeldung "Keine FHZ2000 ist momentan an der EXTERNEN Zentrale angemeldet" vom HP CL Studio deutet ja eigentlich darauf hin, das es gehen sollte. Nur kommt da die Frage, wo sie sich anmelden kann.
Ich hatte sie an der ccu2 unter LAN Gateway eingetragen, war dann aber "inaktiv".
Gruß
Wolfgang
wlommi
Beiträge: 7
Registriert
27.02.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Info neue FHZ2000 Zentrale

von wlommi » 09.09.2013, 12:59 

Hallo WM,
nach einem netten Gespräch mit Herr Miller klappt es nun. Brauchte nur ein kleines Update der CCU2-Zusatzsoftware.
Gruß
Wolfgang
wlommi
Beiträge: 7
Registriert
27.02.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht10 Beiträge Neue Antwort