Immer noch fehlerhaft !!

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Homematic IP Schaltsteckdose für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 68-14 18 36

Zum Produkt
zur Übersicht9 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Immer noch fehlerhaft !!

von elkotek » 06.04.2017, 09:29 

Guten Morgen ELV,

bitte informieren Sie Ihren Lieferanten eQ-3, dass die Systemkonfiguration

*..CCU2/FW 2.27.8
*...HMIP-PS/FW 2.2.0

immer noch fehlerhaft ist....und damit durchaus ein fahrlässiges/gefährliches Verhalten aufweisen kann.

Die Einzelheiten hierzu sind eQ-3 seit Nov. 2016 bekannt. Getan hat sich bis dato nichts...die Fehler sind immer noch vorhanden.

Gruß
elkotek
Beiträge: 1768
Registriert
03.07.2011

AW: AW: Immer noch fehlerhaft !!

von elkotek » 12.04.2017, 14:01 

Guten Tag ELV,

schön, dass Sie sich nochmals um die Angelegenheit kümmern wollen.
Vielleicht kann man einmal einen kurze Zwischeninformation erhalten, ob es sich hier um einen echten Fehler/Schwachstelle handelt..oder ob es sich nur um Einzelfälle handelt.

Die ELV-Technik ..
*..hat doch eigene Testsysteme im Büro
*..und im ELV-Journal so eine tolles Feuilleton..wie: Dialog..Experten anworten

Einfach einmal folgendes Programmbeispiel erstellen..ohne weitere Aktoren, nur unter Verwendung einer Systemvariablen vom Typ Logik (SysTEST...wahr bzw. falsch).

Ein neues Programm erstellen:
Version: 1
Wenn:..Geräteauswahl HMIP-PS(Kanal 3) - bei Schaltzustand: Ein - bei Änderung auslösen
Dann:..Systemzustand ....."TEST" - sofort - wahr
Sonst:.. Systemzustand ....."TEST" - sofort - falsch

Dann den HMIP-PS auslösen EIN/AUS (egal wie...Button unter Status und Bedienung, Taster am Aktor..oder per Programm).

Das Ergebnis unter Status und Bedienung --> Systemvariablen ansehen, zur Kontrolle noch das Systemprotokoll mitschreiben.

Version: 2
Nun das gleiche Programmbeispiel..jetzt aber soll die Programmtriggerung mit...

Wenn:..Geräteauswahl HMIP-PS(Kanal 3) - bei Schaltzustand: Aus - bei Änderung auslösen

erfolgen.

Die Ergebnisse wieder ansehen --> dann müsste man doch den Unterschied erkennen.
Und wenn Sie weiterspielen wollen..dieses Programm wieder löschen und die Version 1 wieder erstellen...und testen. Dann sieht man doch sofort die Schwachstelle/Fehlerquelle(n).

Viele Grüße
elkotek
Beiträge: 1768
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: Immer noch fehlerhaft !!

von elkotek » 03.07.2017, 12:09 

Guten Tag ELV,

nun haben wir bereits Anfang des 3. Quartals 2017.

1. Wie sieht der aktuelle Sachstand aus?
*..bestehen nun die beschriebenen Fehler?
*..wann kann evtl. mit einem FW-update (CCU2, HMIP-Aktoren) gerechnet werden?

2. Dass ein Mischbetrieb bei einer WebUI-Direktverknüpfung zwischen Komponenten der klassichen Homematic und der HMIP nicht möglich ist klar. Ein Mischbetrieb ist nur (Stand heute) über die CCU2 --> Programmverknüpfung möglich --> ist klar.

Aber warum kann man nicht mit der CCU2 --> virtueller Kanal --> die HMIP-Aktoren ansteuern. In diesem Fall erfolgt doch eine Ansteuerung über die CCU2. Bei einem Aufruf in der WebUI-Direktverknüpfung erfolgt aber kein Zugriff auf die virtuellen Kanäle der CCU2.
Vielleicht können Sie hierzu noch ein paar Punkte sagen.

Vielen Dank im voraus und Gruß

elkotek
Beiträge: 1768
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: AW: Immer noch fehlerhaft !!

von elkotek » 10.07.2017, 08:44 geändert am 10.07.2017 08:45

Hallo ELV,

seit 06.07.2017 gibt es nun für den HMIP-PS ein FW von 2.2.0 --> 2.6.2..

1. Können Sie bitte hierzu noch ergänzende Angaben machen, z.B. welche Änderungen durchgeführt wurden (changelog im "eQ-3 Download Service" ist nicht vorhanden)
und
ob die vorhandenen Fehler nun behoben wurden?

2. Ein Test in Verbindung mit der CCU2 ( FW 2.27.8) konnte nicht durchgeführt werden, da nach dem Anlernen an eine CCU2, der HMIP-PS sofort wieder ein "Rück-update" auf 2.2.0 durchführen möchte bzw. durchgeführt hat.

3. Warum müssen während der update-Vorbereitung stunden-/tagelang alle 13 sec eine Übertragung vom Kanal "0" erfolgen. Gut..damit kann man im Systemprotokoll sehen, dass der Vorgang noch läuft, aber auch gleichzeitig wird das Systemprotokoll mit nichtssagenden Statusinformationen "vollgemüllt".

Nur als Hinweis:
1. Auch beim Wandthermostat HMIP-WTH-2 erfolgte ab 07.07.2017 ein FW update von 1.2.2 ---> 1.4.4.

2. Wird der Wandthermostat nach erfolgten update (HMIP-AccessPoint) in eine CCU2 übernommen ...gibt es hier nicht das Phänomen eines "Rück-update". Die aktuelle FW läuft sofort ohne Änderung..ob fehlerfrei, wird sich noch zeigen.

Gruß elkotek



elkotek
Beiträge: 1768
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: AW: AW: Immer noch fehlerhaft !!

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 11.07.2017, 14:32 

Hallo elkotek,

nachfolgend finden Sie die Antworten zu Fragen:

zu 1. Es handelt sich hierbei um die Firmware mit konfigurierbaren Schaltprofilen für den Homematic IP HAP.

zu 2. Sofern sich auf der CCU2 für die Steckdose das Firmwareupdate 2.2.0 befindet, so wird die Steckdose wieder auf diese Version gebracht.

zu 3. Bei dem Hintergrund-OTAU erfolgt die Übertragung eines Frames alle 13 Sekunden.

zu 4. Sofern Ihr verwendeter WTH nicht downgegradet wird, so befindet sich vermutlich keine Geräte-Firmware für das Gerät auf der CCU2.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11031
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Immer noch fehlerhaft !!

von elkotek » 12.07.2017, 09:27 

Hallo ELV,

danke für die ausführliche Information.

1. Es ist richtig, dass beim HMIP-PS unter Einstellungen --> Geräte-Firmware --> noch die alte, schon einmal geupdatete FW 2.2.0 vorhanden war. Damit stimmt der Hinweis..es wird wieder auf die alte FW 2.2.0 zurückgegriffen...aber warum, wenn man doch auf die höhere FW updaten möchte.

Frage:
*..was passiert , wenn keine FW 2.2.0 mehr im Geräte FW-Archiv vorhanden ist?
*..bedeutet dies, dass man dann den HMIP-PS, mit der FW 2.2.6 in Verbindung mit der CCU2 (FW 2.27.8) nicht nutzen kann oder wird in diesem Fall die FW 2.2.6 akzeptiert?
*..was passiert, wenn man als user 1.- malig einen HMIP-PS erhält/einsetzt und dieser hat bereits die neueste FW 2.2.6 ? Hier gibt es ja kein "Rückupdate" ..geht dann nichts mehr??

2. Beim HMIP-WTH-2 lag ebenfalls die aktuelle FW 1.2.2 vor
*..hier wird jedoch kein "Rückupdate" durchgeführt/gefordert.
*..die aktualisierte FW 1.4.4 bleibt erhalten. Damit kann der HMIP-WTH-2 in der Version FW 1.4.4 verwendet werden.

3..dito beim HMIP-FSM ..auch hier erfolgte ein FW update von 1.2.2 --> FW 1.6.2 und die Akzeptanz in der CCU2 ohne nochmaliges Rück-update. (**)

(**) nur als Hinweis: Auch die neue FW 1.6.2 hat in Verbindung mit der CCU2/FW 2.27.8 immer noch die gleichen "Funktionseinschränkungen" ( Fehler!!) wie z.B. auch die Schaltaktoren HMIP-PS, HMIP-PSM. Auch nach 9 Monaten hat sich an der Situation nichts geändert.

Viele Grüße nach Leer
elkotek
Beiträge: 1768
Registriert
03.07.2011

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Immer noch fehlerhaft !!

von elkotek » 20.07.2017, 18:22 

Hallo ELV,

die ersten Test`s mit:

*.. Schaltaktor HMIP-PS/FW 2.6.2
*.. Zentrale CCU2/FW2.29.18 (ohne script, ohne Addon usw....)

haben gezeigt, dass die bestehenden und beschriebenen Fehler, immer noch vorhanden sind. Nur als Hinweis ..beim HMIP-FAL-230-C6 funktioniert die Sache.

ELV..Sie haben doch selbst Testanlagen in ihren Büro. Nehmen Sie einfach einmal 2 Schaltaktoren ...einen aus dem klassischen HM-Programm und einen aus dem HMIP-Programm.

1. Schaltaktor "A" ---> HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1/FW 2.6
2. Schaltaktor "B" ---> HMIP-PS/FW 2.6.2

und erstellen Sie mit der CCU2/FW2.29.18 einmal ein ganz einfaches Programm..dauert nur ein paar Minuten.

Testvariante 1:
Wenn: Schaltaktor "A" - bei Schaltzustand: ein - bei Änderung auslösen
Dann:.Schaltaktor "B" - sofort - Schaltzustand:Ein
Sonst:..Schaltaktor "B" - sofort - Schaltzustand: Aus

Nun dieses Programm löschen...und um sicher zu gehen Browser cache leeren usw.

Nun einfach das gleiche Spiel ..aber jetzt in umgekehrter Reihenfolge. Hier soll nun der Aktor "B" die Programmtriggerung auslösen.

Testvariante 2:
Wenn: Schaltaktor "B" - bei Schaltzustand: ein - bei Änderung auslösen
Dann:.Schaltaktor "A" - sofort - Schaltzustand:Ein
Sonst:..Schaltaktor "A" - sofort - Schaltzustand: Aus

Und nun..was sagt das Ergebnis dieses einfachen Schnelltest`s? Fehlerfrei oder doch noch fehlerhaft??

Gruß elkotek

elkotek
Beiträge: 1768
Registriert
03.07.2011
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht9 Beiträge Neue Antwort