Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD Fehlalarm

zur Übersicht6 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD Fehlalarm

von Moskito33 » 03.01.2018, 20:14 

Hallo,
ich habe jetzt seit knapp zwei Wochen 3 Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD im Einsatz.
Ursprünglich wollte ich sie auch als Alarmgeber nutzen. Habe davon aber Abstand genommen, da die Batterien dann nicht lange halten sollen. Möchte nicht so schnell teuren Elektroschrott produzieren.
So nun machen die Rauchmelder öfter Fehlalarm. Piept dann laut zwei mal und dann ist wieder gut. Meist in der Nacht, dann steht man aber auch im Bett. Hab ich schon mehrmals bei allen Meldern erlebt.
Rauch war niemals da, also warum gehen die los. Angelernt sind sie an einer CCU2.
Vorher hatte ich billige Rauchmelder aus dem Baumarkt und in 10 Jahren nur einen Fehlalarm.
Moskito33
Beiträge: 4
Registriert
10.12.2017

AW: Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD Fehlalarm

von Moskito33 » 08.01.2018, 20:31 

Ich habe jetzt noch mal alles genau unter die Lupe genommen und durch Kreuztausch Fehler ausgeschlossen.
Festgestellt habe ich das keiner der 3 Rauchmelder wirklich defekt ist. Den Alarm ausgelöst hat immer der Rauchmelder den ich auf dem gedämmten Dachboden angebracht habe.
Dort ist eine Temperatur von ca 8 - 9 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 80%. Liegt also alles im Toleranzbereich. Sollte also funktionieren. Leider mußte ich Ihn dort demontieren um Fehlalarme zu vermeiden. Schade das ich dort trotz Einhaltung der Grenzwerte keinen dieser Rauchmelder installieren kann.
Bin schon mal auf den Sommer gespannt wo an heißen Tagen in einigen Räumen auch schon mal 26-28 Grad herrschen können. Mal sehen was die Rauchmelder dazu sagen, denn bei 30 Grad endet ja der Toleranzbereich.
Ich bin bisher davon ausgegangen, das die Werte der Toleranzbereichs mindestens eingehalten werden.
Moskito33
Beiträge: 4
Registriert
10.12.2017

AW: AW: Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD Fehlalarm

von waikiki » 11.09.2018, 21:51 

Ich hatte letztens auch mehrere Fehlalarme am gleichen Tag. Habe dann den Rauchmelder im Kellerbereich kurzfristig demontiert, da ich in der Folgenacht mal schlafen wollte, stellte dabei fest, dass auf dem oberen Gehäuse herum ein kleines Gewittertierchen rumgekrabbelt ist. Diese kleinen Fiescher sind leider kleiner als die Maschen des Drahtnetzes um den Fotosensor herum, so dass diese fast ungehindert da hineinlaufen können. Nachdem ich das arme Tierchen dann entfernt hatte, war wieder Ruhe im Schacht, ich konnte den Melder wieder montieren und beruhigt die Folgenacht schlafen.
waikiki
Beiträge: 1
Registriert
02.10.2017

AW: AW: AW: Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD Fehlalarm

von Moskito33 » 12.09.2018, 11:22 

Nachdem ich meinen Vom Dachboden demontiert habe, war lange Zeit Ruhe. Aber im August gab es dann wieder mehrere Fehlalarme. Das Gute es war am Tag, das Schlechte wir hatten gerade das Haus voller Besuch. Ein Glück, das er immer nur 2-3 mal piept und dann wieder Ruhe gibt.
Krabbeltiere sind eine Möglichkeit, habe ich bisher aber noch nicht entdeckt. Meine Vermutung ist weiterhin die Temperatur im Grenzbereich.
Moskito33
Beiträge: 4
Registriert
10.12.2017

AW: AW: AW: AW: Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD Fehlalarm

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 18.09.2018, 10:12 

Hallo Moskito33,

eventuell entstehen durch die temperaturunterschiede Luftströme, die Staubpartikel in die Rauchkammer des Melders tragen.

Leider lassen sich Staub und Dämmstoffreste auf Dachböden häufig schwer entfernen.
Unter diesen Umständen ist es möglich, dass Rauchmelder mit optischer Raucherkennung im betroffenen Raum nicht verwendbar sind.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11815
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: AW: AW: Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD Fehlalarm

von Moskito33 » 18.09.2018, 13:10 

Vielen Dank für den Hinweis.
Der Dachboden ist eigentlich sehr gut ausgebaut und mit Panelen verkleidet, nur halt nicht beheizt. Aber da hängt ja auch jetzt wieder ein Rauchmelder aus dem Baumarkt der dort klaglos seinen Dienst verrichtet.
Jetzt habe ich ja nur 3 HmIP-SWSD in Wohnräumen und Keller montiert. Fehlalarme hatte ich bisher nur wenn die Temperatur sich dem unteren oder oberen Grenzbereich nähert.
Natürlich ist Staub auch nie auszuschließen, so steril gehts dann ja auch nicht.
Moskito33
Beiträge: 4
Registriert
10.12.2017
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht6 Beiträge Neue Antwort