GETINI PC4Pro

zur Übersicht10 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

GETINI PC4Pro

von hegauer » 11.11.2017, 10:50 

Nachdem mein neuer Getini überraschend gut startete, und auch sofort etliche WIN10 Updates machte, was einige Zeit und etliche Neustarts benötigte, installierte ich eine microSD mit 64 GB und etliche Programme. Unter anderem auch VLC Mediaplayer, alles ohne Probleme. Dann sah ich mir mit VLC einen Stream aus einer Mediathek an. Das funktionierte auch sehr gut und der Stream wurde in HD und störungsfrei, flüssig wiedergegeben.
Plötzlich gab es einen Bluescrean, der wegen eines Problemes einen Neustart verursachen sollte. Ich wartete 10 Minuten, aber nichts geschah. der Bluescreen blieb unverändert und der PC reagierte nicht auf Tastastur- und Mausaktionen.
Die Ein-Aus Taste am PC brachte dann einen Neustart, aber anstatt Windows erschien eine Boot Fehlermeldung:

Device mapping table
fs0:HardDisk - Alias hd9c blk0

uswusw..

Das blieb auch auch nach Ausschalten der Geräte und Neustart so.

Kann ich das Gerät irgendwie selber wieder zum Leben erwecken, oder muss ich es zurücksenden? ?-)
hegauer
Beiträge: 12
Registriert
17.12.2014

AW: GETINI PC4Pro

von rainmaker » 12.11.2017, 09:17 

Ich kenn den Getini so nicht, hat der echte harddisk oder nur die SD-Karte?

Der Fehlermeldung zufolge wird das üblicherweise als Festplattencrash" beeichnet. Windows findet den Bootloader auf Sektor 0 nicht mehr.

Man kann nun den PC mit Notfall Windows oder Linux System von USB-Stick booten und dann dort die "Festplatte" näher anschauen, analysieren - oder man nimmt die Harddisk raus und spielt das letzte Backup drüber auf einem 2. Gerät...

Aus der Ferne immer schwer beantwortbar. Hab das zuletzt mal 2,3 Stunden per Telefon bei jemanden versucht. Nachdem der Laptop dann bei mir gelandet war, war es plötzlich vglw. einfach, weil genau reaktionen gesehen etc. Auch dort war der Bootsektor im A...rgen. Platte raus, Nutzdaten auf 2. PC gesichert, Platte wieder rein und per USB-Stick mit W10 Image (erstellt per image creation Tool von MS Homepage, also einfach zu machen) den Kübel neu installiert, Nutzdaten wieder rauf - fertig...

Vielleicht für Dich ein ähnlicher Weg möglich...
rainmaker
Beiträge: 2639
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: GETINI PC4Pro

von hegauer » 13.11.2017, 14:06 

Hallo Regenmacher,

danke für deine Antwort. "Getini" ist ein Mini-PC auf einem Stick. Da hat man keine Harddisk, sondern internen 32GB eMMC SSD-Speicher. Es gibt auch kein Bios Setup.

Der Mini Rechner hat keine Laufwerke, nur 2 USB Ports. Er wird über einen HDMI Port an einen Monitor oder Fernseher angeschlossen. Ich kenne keine Möglichkeit, den Rechner von einem externen Laufwerk zu booten. Als Speichererweiterung gibt es einen Micro-SD Slot, ich kenne aber keinen Weg darüber zu booten.

Dein beschriebenes Prozedere hätte ich auch versucht, aber das ist bei der Hardware leider nicht möglich.
hegauer
Beiträge: 12
Registriert
17.12.2014

AW: AW: AW: GETINI PC4Pro

von Wolf-Manuel » 02.01.2018, 12:41 

Ehe ich das Gerät zurücksende, appeliere ich hier erst einmal an kollektive Weisheit: Der inerte WLAN-Adapter (Realtek RTL8723BS Wireless LAN 802.11n SDIO Network Adapter) will sich unter KEINEN Umständen wirklich mit dem Internet verbinden (ich habe alles versucht, was man machen kann : von "netsh winsock reset" bis zum Vergeben statischer IP-Adressen usw.). Das stört insofern, als ich einen USB-Anschluss verliere, an den ich einen externen Wifi-Adapter dranklemme. Der (bzw. die: Verschiedene ausprobiert) verbinden sich sofort und ohne Probleme mit dem WLAN und dem Internet.
Ich weiß nicht mehr recht, was ich noch tun kann (auch den Microsoft - Fix habe ich ausgeführt, verbindet nur zum Schein mit WLAN, hat dann kein Internet!). Nur noch angemerkt: Oft zeigt das Gerät eine in meine Adressen-Bandbreite passende Adresse, hat aber trotzdem kein Internet (habe auch schon einmal den Router W 724 V resettet); dann wieder wird angezeigt, dass falsch konfiguriert sei (IPv4 ist dann irgendeine Adresse), wobei manchmal bei IPv6 alles leer bleibt...
Wie gesagt: Nichts hat bisher gefruchtet, ich habe "deinstalliert" und "deaktiviert" (und installiert bzw. rückgängig gemacht), Herunter- und Heraufgefahren. Eigentlich habe ich bisher noch jeden Wifi-Adapter hinbekommen, aber hier scheint ein besonderer Trick vorzuliegen (zwischenzeitlich funktionierte er sogar mal, da habe ich aus Angst, das könnte wieder in die Knie gehen, gar nicht daran herumgealbert). Also: LATEIN AM ENDE! Hat jemand eine Idee?
Allen ein gutes neues Jahr 2018!
Manuel
Wolf-Manuel
Beiträge: 3
Registriert
18.11.2017
Die Mittelmäßigkeit pflegt alles zu verurteilen, was ihren Horizont übersteigt. Francois de La Rochefoucauld

AW: AW: AW: AW: AW: GETINI PC4Pro

von hegauer » 02.01.2018, 16:37 

@ christian: Aus der Problembeschreibung geht deutlich hervor, dass es sich beim Fragesteller um KEINEN DAU handelt. Also ist davon auszugehen, dass DHCP "an" war.

Nachdem ich hier keine brauchbare Hilfe erfuhr, hab ich mich mit dem Problem abgefunden, und einen USB-HUB mit LAN Adapter "angestöpselt". Damit hab ich mehr USB Ports und über DLAN-Adapter eine optimale Verbindung zur Fritzbox und den daran angeschlossenen Fileserver.

Bis auf das WLAN ist der Getini echt super.

Wegen meinem Frust mit Getini-WLAN hab ich mir dann noch einen anderen MINI-PC zugelegt: Den CSL-Mini-PC: Fast dieselbe Hardware und Speicherausstattung, aber mit integrierter LAN-Buchse. Funktioniert genauso (gut/schlecht - WLAN) wie Getini, aber dank LAN-Buchse ohne Adapter :-)

Dank dieses Gerätes hab ich herausgefunden, dass man beim Einschalten mit der DEL-Taste ins BIOS kommt. (Das funktioniert auch beim
+Getini!) Aber Einzustellen gibt es dort leider nichts, was das WLAN-Problem beheben könnte. Im Gegenteil: sehr leicht kann mit dieser Methode das Gerät ins "Nirwana" schicken. Also Vorsicht !!!




hegauer
Beiträge: 12
Registriert
17.12.2014

AW: AW: AW: AW: AW: AW: GETINI PC4Pro

von Christian121212 » 02.01.2018, 18:00 geändert am 02.01.2018 18:08

Zitat
@ christian: Aus der Problembeschreibung geht deutlich hervor, dass es sich beim Fragesteller um KEINEN DAU handelt. Also ist davon auszugehen, dass DHCP "an" war.

Wenn du das so beurteilen kannst. Natürlich kann man als Profi nie etwas übersehen...Einstellungen im Router o.a.

Weiß nicht, ob man hier nicht auf ev. Fehlerquellen hinweisen darf oder du bestimmen darfst, wer was zu antworten hat.

Worin genau bestand jetzt deine Unterstützung anderen User?
Ach, nur Fragen gestellt.....


Auf Wiedersehen Forum, Bye
Christian121212
Beiträge: 640
Registriert
11.07.2017
Christian

AW: Wifi-Adapter GETINI PC4Pro

von Wolf-Manuel » 03.01.2018, 13:12 

@Christian, @hegauer, bitte nicht belegen, hilft ja nicht wirklich... Peace!
DHCP war und ist alles OK; jeder andere Wifi-Adapter aus meinem Fundus wird sofort erkannt und funktioniert.
Ich sehe aber, dass es offensichtlich @hegauer auch so geht, was den internen Wifi-Adapter anlangt. Die Idee mit USB-Hub hatte ich auch schon, nur noch nicht ausgeführt, habe aber noch einige ältere USB 2.0-Hubs im Fundus, wird demnächst umgesetzt.
Dann werde ich es wohl lassen, den "Griebs" zum Laufen zu bringen und mit externem Adapter arbeiten. Schade, aber scheint bei @hegauer daselbe Problem zu sein (und damit: Systemisches Problem). Vielleicht hat der Kundendienst eine Idee? Lesen die hier mit?

Schöne Grüße
Manuel
Wolf-Manuel
Beiträge: 3
Registriert
18.11.2017
Die Mittelmäßigkeit pflegt alles zu verurteilen, was ihren Horizont übersteigt. Francois de La Rochefoucauld

AW: AW: Wifi-Adapter GETINI PC4Pro

von Wolf-Manuel » 06.01.2018, 11:15 

Naja, ich sende es jetzt doch mal ein. Scheint, da nicht reproduzierbar bei ELV-KD, doch ein singulärer Defekt zu sein.
Wie gesagt: Jeder andere Wifi-Adapter aus meinem zahlreichen Fundus springt sofort an und nach Eingabe der Zahlenkombination für das WLAN läuft es... Nur eben der interne Adapter NICHT.
Beste Grüße
Manuelunhappy
Wolf-Manuel
Beiträge: 3
Registriert
18.11.2017
Die Mittelmäßigkeit pflegt alles zu verurteilen, was ihren Horizont übersteigt. Francois de La Rochefoucauld

AW: AW: AW: Wifi-Adapter GETINI PC4Pro

von hegauer » 06.01.2018, 12:00 geändert am 06.01.2018 13:07

Hallo,

@christian: ich hab dich nicht kritisiert, alle Tipps sind willkommen. Ich wollte dich nur auf ein mögliches Missverständnis deinerseits hinweisen. Keine Ursache, jetzt den Beleidigten zu geben.

@manuel: Das oben erwähnte Getini war mein erstes Gerät. Das zweite Gerät funktioniert bis auf das WLAN nun sehr gut. Hab mich damit abgefunden.

In der Zwischenzeit habe ich aber aus Neugier ein ähnliches Gerät (CSL-Mini-PC) gekauft. Das hat keinen Lüfter (geräuschlos und neben dem (funktionierenden!) WLAN eine Ethernet Netzbuchse. Außerdem einen USB 3.1 Port, der allerdings nicht volle USB3 Raten erreicht. (nur max 90MB/s).
Die USB Ports des Getini erreichen nur Max 50 MB/s

Beim Getini ist offensichtlich die WLAN Hardware (RTL 8732BS) schlecht implemetiert. Diesen Eindruck belegen auch andere Produktbewertungen des Getini. Bei dem CLS-Mini-PC ist jedoch INTEL-WLAN Hardware (Wireless AC 3165) verbaut, nicht wie beim Getini Realtek !!

Ansonsten ist die Performance beider Geräte identisch. Eines davon wird in meiner Familie weitergegeben. :-)

Gestern Abend hab ich an meinem Fernseher einen verpassten HD-Film mit dem Getini via USB-Netzadapter über Mediathekview angesehen. Alles SUPER, kein einziger Ruckler.

Beim Datei-Download volle Bandbreite meines DSL 25 Mbs Anschlusse. Mit einem ext. USB-WLAN-Adapter ebenfalls. Nur der int. Wlan Adapter ist unbrauchbar.

Mit der ENTF Taste direkt nach dem Einschalten kommt man übrigens ins Bios. Leider gibt es dort keine Optionen, die irgendwas an der Misere verbessern könnte.

Ich hab das angefragt, weil es mich stört, dass die Mini PCs nach einem Netzausfall nicht von selbst neu starten. Mann muss explizit den Netzschalter drücken. Laut CLS Support soll man das im Bios einstellen können. Aber die von dem Supporter erwähnte Option ist im Bios nirgends zu finden. (restart after power loss)
hegauer
Beiträge: 12
Registriert
17.12.2014
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht10 Beiträge Neue Antwort