Funkreichweite

zur Übersicht 1 Beitrag Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Funkreichweite

von ThG_ » 16.09.2013, 14:16 geändert am 16.09.2013 14:18

Seit mehreren Jahren ist hier der FS20 SD Funk- Dämmerungssender in Betrieb. Er ersetzt eine fest verdrahteten Dämmerungsschalter der rel. lichtunempfindlich war. Als Schalter wird die UP-Version verwendet.

Grundsätzlich funktionierte alles sofort wie gewünscht. Lediglich die Funkreichweite ist sehr viel geringer (<5m) als erwartet wenn der D-Sender, wie eigentlich vorgesehen, außerhalb des Daches am Antennenmast montiert ist. Erst nach dem Umsetzen des D-Senders, unter das Dachfenster im Dach (Entfernung zum Schalter ca.3m), ist ein sicherer Betrieb möglich.

Mir fällt dazu jetzt nur ein, den Fotowiderstand auszubauen und per Drahtverbindung nach außen zu legen. Eigentlich keine so gute Lösung, da sowohl das Dach als auch das Gehäuse des D-Senders "gelocht" werden müssten und ein zusätzliches Gehäuse für den Fotosensor gebraucht wird. Gibt es noch eine andere Lösung?

Ähnliche Erfahrungen habe ich auch schon mit anderen ELV-Funkkomponenten (4xx und 8xx MHz) machen müssen so das ich mal ausschließe, das es sich um einen Gerätedefekt handelt.
ThG_
Beiträge: 6
Registriert
23.01.2013
Gruß ThG
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht 1 Beitrag Neue Antwort