Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

Rabatt

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Funk-Reifendruck-Kontrollsystem TM-516+SN

Artikel-Nr.: 68-11 17 66

Zum Produkt
zur Übersicht7 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

von uwe245 » 12.01.2014, 13:51 

Ich habe bisher 2 verschiedene Reifendruck-Kontrollsysteme (1x TireMoni, 1 x ???) an meinem einachsigen Caravan verwendet. 4,5 bar Reifendruck.
Bin mit beiden Systemen nicht wirklich glücklich geworden, weil die Funkübertragunsstrecke zum Caravan offensichtlich zu lang war. Bei dem neuen RKS wird eine Funkreichweite von bis zu 8m angegeben. Hat jemand Erfahrung, ob das System am Caravan funktioniert? Die Entfernung zu den Sensoren beträgt ca. 6m. Mit dem dem System nur 1 Achse zu überwachen, sollte sicherlich kein Problem sein, oder?
Gruß Uwe
uwe245
Beiträge: 1
Registriert
12.01.2014
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

von Babalu » 16.04.2014, 17:05 

Ob es funktioniert würde mich auch interessieren.
Bin auch am überlegen ob ich das Teil für den Caravan anschaffen soll.
Hat schon wer Erfahrungen damit gesammelt ?
Babalu
Beiträge: 1
Registriert
15.04.2014

AW: AW: Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 16.01.2015, 12:49 

Hallo zusammen,

leider ist das Reifendruckkontrollsystem nicht für die Verwendung am Caravan empfehlenswert. Zum einen liegt der Reifendruck von 4,5 bar schon am oberen Ende des Möglichen. Die untere Warnschwelle lässt sich aber nur bis höchstens 3,0 bar einstellen. Sie würden also bei einem Druckverlust zu spät informiert werden. Zum anderen lassen sich die Sensoren nicht deaktivieren, Sie können also immer nur 2 Achsen überwachen.


ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11022
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

von RIMOR12 » 12.10.2015, 14:09 

Hallo,
ich bin neu im Forum und sofort verunsichert.
Für mein Wohnmobil wollte ich das Kontrollsystem TM-516+SN anschaffen, in der Betriebsanweisung steht:
Druckmessbereich:.......................0–6,0 bar, 0–87 psi,
im Forum lese ich von Ihrer techn. Kundenbetreuung:
Nicht für Verwendung am Caravan empfehlenswert, der Reifendruck von 4,5 bar liegt schon am oberen Ende des Möglichen, die untere Warnschwelle lässt sich nur bis höchstens 3,0 bar einstellen.
Was denn nun bis 6,0 bar oder???
Mit freundlichem Gruß
RIMOR 12
RIMOR12
Beiträge: 1
Registriert
12.10.2015

AW: AW: AW: AW: Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 13.10.2015, 08:41 

Hallo RIMOR12,

das System wurde vom Hersteller angepasst und hat nun einen Messbereich von 0 bis 6,0 Bar.

Zitat
Messbereich: 0–6,0 bar, Genauigkeit: 0,1 bar (untere Warnschwelle zwischen 1,0 und 3,0 bar einstellbar, obere Warnschwelle ab 2,0 bar )



ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11022
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

von Wtal » 01.06.2016, 18:39 

Hallo zusammen,

ich habe das Kontrollsystem erworben, um den Luftdruck an meinem Wohnwagen mit einer Achse zu überwachen.

Es ist für mich doch noch die Frage offen, ob das System nicht auch nur mit 2 Sensoren betrieben werden kann. Wenn ich nur die 2 hinteren Sensoren mit Batterien bestücke, werden dann bei der Installation nur diese Sensoren erkannt und die im Empfangsteil vorgesehen vordere Achse ingnoriert?

Oder kann man wie im Wohnwagenforum gelesen, die hinteren Sensoren zuerst auf der vorderen Achse anmelde und danach die selben Sensoren auf der hinteren Achse anmelde. Angeblich sollen die Sensoren sich dann auf der vorderen Achse automatisch abmelden und nur noch die hintere Achse angezeigt werden, ohne das es eine Fehleranzeige gibt.

Ist die erste Variante machbar oder muss ich die zweite Variante in Angriff nehmen.

oder gibt es noch andere Möglichkeiten nur 2 Sensoren auf eine Achse zu nutzen und die beiden übrigen Sensoren zurückzuhalten.

Danke für Antworten.
Wtal
Beiträge: 3
Registriert
01.06.2016

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 für Caravan geeignet?

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 02.06.2016, 11:10 

Hallo Wtal,

das Funk-Reifendruck-Kontrollsystem RKS516 kann in diesem Fall leider nicht verwendet werden. Es müssen dauerhaft alle 4 Sensoren in Betrieb sein, ansonsten erfolgt eine Warnung am Monitor.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11022
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht7 Beiträge Neue Antwort