foto-datei-datum konfigurieren - wie?

Rabatt

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV 4-in-1-Kombi-Scanner BD400 - für Fotoalben, Bilder, Dias, Negative - Vorschaudisplay 6 cm (2,4"), 14 MP, 3200 dpi

Bestell-Nr. 68-14 40 37

Zum Produkt
zur Übersicht5 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

foto-datei-datum konfigurieren - wie?

von schoebu » 14.11.2017, 00:43 

der scanner od fotoapparat speichert die dateien mit einem datum von 2010.
kann die uhr des scanners aktualisiert werden?
schoebu
Beiträge: 1
Registriert
01.12.2016

AW: foto-datei-datum konfigurieren - wie?

von rainmaker » 14.11.2017, 08:51 

Meines Wissens hat das Teil keine gepufferte eigene Uhr, also nach jedem Einschalten beginnt die Zeitrechnung von vorne.

Ich nutze aber gerne Programme wie "Ant-Renamer" um sinnvollere Filenamen zu geben und damit aktualisiert sich das Filedatum dann automatisch mit. Ist keien Lösung, aber ein Umgehen der Problematik...
rainmaker
Beiträge: 2349
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: foto-datei-datum konfigurieren - wie?

von Christian121212 » 14.11.2017, 08:59 

Das Filedatum ist ja noch relativ "uninteressant".
Wird das EXIF-Datum angelegt?
https://de.wikipedia.org/wiki/Exchangeable_Image_File_Format
Und da steht dann auch 2010 drin?
Christian121212
Beiträge: 225
Registriert
11.07.2017
Christian

AW: AW: AW: foto-datei-datum konfigurieren - wie?

von rainmaker » 15.11.2017, 08:34 geändert am 15.11.2017 08:38

Da das Teil keine gepufferte Uhr hat, wird auch ein etwaiger EXIF-Eintrag nur "2010" anzeigen können...

Aber man könnte die Files in einen eigenen Ornder auf ein Linux System bringen, dort reicht dann ein Befehl "touch *" und alle würden das aktuelle Datum / Uhrzeit bekommen. Windows ist da ungleich komplizierter.
Für Exif-Datumseinträge gibts auch nette Kommandozeilentools. Spannend wäre also, was das eigentliche Ziel deR Problematik wäre happy
rainmaker
Beiträge: 2349
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

Dateidatum Fotoscan

von hegauer » 06.12.2017, 16:13 geändert am 06.01.2018 12:10

Bei Scans von Fotos, Alben oder sonstigen Vorlagen ist das Dateidatum doch ziemlich irrelevant bzw. uninteressant.

Selbst wenn der Scan "Exif" Daten generiert, was will man mit dem Scan Datum denn anfangen?

Wenn man bei Fotoscans das Aufnahme-Datum des Fotos kennt, muss man es mit einem Exif-Tool manuell eintragen. Ich kenne jedenfalls von keinem meiner Dias / Papierbilder das Aufnahmedatum. Höchstens von Hochzeiten oder Gelegenheiten zu einem bestimmten Ereignis.

Zum einfachen Änderen des Dateidatums gibt es für alle Betriebssysteme geeignete Tools. Diese lassen meist auch "Stapelverarbeitung" zu, so dass man nicht jede Datei einzeln bearbeiten muss.

Das "falsche" Datum des Scanners bezieht sich ohnehin nur auf die Speicherung auf einer SD Karte. Wenn man Scans stattdessen direkt mit dem PC per USB-Kabel macht, speichert der PC sicherlich das korrekte Datei Datum.

Zu guter letzt gibt es noch Kopierprogramme, die beim Kopiervorgang das aktuelle Datum bei den Dateien einträgt.

Das Foto Programm Faststone kann solche Dateien umbenennen, das Datum ändern und so weiter. Ich glaube, dass "Irfanview" das auch kann
hegauer
Beiträge: 12
Registriert
17.12.2014
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht5 Beiträge Neue Antwort