Fensterantrieb

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Homematic Fensterantrieb WinMatic HM-Sec-Win für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-08 33 73

Zum Produkt
zur Übersicht11 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Fensterantrieb

von OPERATOR » 03.02.2012, 20:13 

Hallo,

ich habe mir zwei dieser Fensterantriebe gekauft und bei beiden sind die mitgelieferten Wellen zu kurz. Somit kann man diese nicht verwenden. Gibt es eine Möglichkeit längere zu bekommen? Hab sie über Amazon bezogen.

lg

Alex
OPERATOR
Beiträge: 5
Registriert
03.02.2012

AW: AW: Fensterantrieb

von OPERATOR » 27.02.2012, 15:16 

Das stimmt, hab inzwischen beim Hornbach diese Wellen bekommen. Schade nur, dass die Plastikstücke eingeklebt sind, es würde reichen die dazu zu legen, so ist es doch recht schwer diese ohne Zerstörung von einer vorhandenen Welle runter zu bekommen.
OPERATOR
Beiträge: 5
Registriert
03.02.2012

Fensterantrieb defekt

von OPERATOR » 12.03.2012, 07:40 

Leider hat einer der zwei Antriebe nicht lange gehalten.

Er kann zwar das Fenster noch schliessen, beim öffnen schaltet sich das Display allerdings gleich ab und er ist dann unbedienbar. Anbei ein Video des verhaltens.

Für diesen hohen Anschaffungspreis hätte ich mir eine bessere Qualität erwartet.

Wie sieht die RMA Abwicklung genau aus?

Video: http://www.youtube.com/watch?v=vdKJ8r6o-1A
OPERATOR
Beiträge: 5
Registriert
03.02.2012

AW: Fensterantrieb defekt

von Jan Seim (Leiter Kundenbetreuung) » 14.03.2012, 16:12 

Hallo OPERATOR,

wenn Sie den Artikel über ELV (via Amazon) bezogen haben, sollten Sie mit der ursprünglichen Lieferung einen Retourenschein erhalten haben. Wenn Sie diesen nicht (mehr) vorliegen haben, schicken Sie doch bitte mit Angabe Ihrer ELV-Kundennummer eine kurze Email an unser Reklamations-Team unter kundenservice@elv.de

Füllen Sie den Retourenschein mit einer kurzen Fehlerbeschreibung für den bearbeitenden Mitarbeiter aus und legen diesen der Sendung bei. Ein ELV-Retourenetikett für eine versandkostenfreie Einsendung per Post finden Sie unten rechts auf dem Rücksendeschein.
Jan Seim (Leiter Kundenbetreuung)

AW: AW: Fensterantrieb defekt

von sokderhel » 08.12.2013, 11:34 

Hallo,

möglicherweise ist das auch bei mir das Problem mit der zu kurzen Welle?

Also die Symptome:
-Es handelt sich um ein neues Fenster mit Kunststoffrahmen
-Fenster lässt sich mit herkömmlichen Griff sehr leicht bedienen ohne Klemmen etc.
-WinMatic kann das Fenster problemlos öffnen und kippen
-beim Versuch, mit der WinMatic zu verriegeln, bricht sie auf "dreiviertel" ab. Vom Rahmen des Fensters sind Geräusche zu hören, als wenn etwas klemmt. Mit dem Handrad geht es, aber nur schwer.

Könnte das an einer zu kurzen Welle liegen?

Wie heißen denn diese Wellen, wonach müsste ich suchen?

Die Welle ragt auch nur 1-2 Millimeter weniger tief als beim normalen Griff. Aber vielleicht macht das ja wirklich den entscheidenden Unterschied.
sokderhel
Beiträge: 7
Registriert
19.10.2011

AW: AW: AW: Fensterantrieb defekt

von sokderhel » 12.12.2013, 18:35 

Habe das Problem jetzt, nach Montage mit sämtlichen auch "optionalen" Schrauben, etwas seltener. Aber leider geht es nicht ganz weg - gelegentlich bekomme ich einen ERROR=1 und die WinMatic schaltet auf Arbeitsverweigerung.

Habe die Mechanik des Fensters extra nochmal neu geschmiert, obwohl sie wie gesagt nicht schwergängig ist.

Bin etwas ratlos; es wirkt beinahe so, als sei der Antrieb einfach zu schwach für ein durchschnittlich großes, modernes, fachgerecht montiertes Fenster.

Angesichts des Preises wäre das mehr als ärgerlich.
sokderhel
Beiträge: 7
Registriert
19.10.2011

AW: AW: AW: AW: AW: Fensterantrieb defekt

von sokderhel » 30.01.2014, 15:02 

So, nun hat es mit Schmieren und Schrauben fester ziehen (danke für den Hinweis!) zwischendrin einige Monate problemlos funktioniert, aber kaum kommt die Kälte... geht es wieder los.

Jetzt ist es so, dass trotz maximal eingestellter Heranziehkraft das Schließen des Fensters oft nicht gelingt - in der oberen rechten Ecke hakt es dann. Sehr leicht nur (stupst man sanft mit dem Finger dagegen im Moment des Schließens, geht es sofort zu), aber das reicht wohl leider.

Ich bin jetzt schon wild am raten, welcher Teild er Mechanik da haken könnte. Es ist wie gesagt nur ein ganz sanfter Widerstand und hat vmtl mit dem Winkel der Schließmechanik zu tun. Man hat jedenfalls den Eindruck dass es mit minimal mehr Kraft gehen müsste...
sokderhel
Beiträge: 7
Registriert
19.10.2011

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Fensterantrieb defekt

von KJSBO » 07.07.2015, 19:01 

Hallo, ich habe eine Winmatic, die 2 Jahre und 4 Wochen alt ist. In dieser Zeit kam sie (Umbau-bedingt) nur ca. 2 Monate zum Einsatz. Nun ist sie defekt, die Welle zum Kippen dreht sich nicht mehr.
Lt. Auskunft meines Händlers lehnen Lieferant und Hersteller eine Reparatur ab, obwohl ich natürlich -da außerhalb der Garantie- dafür bezahlen würde.

Gilt die Regelung "keine Reparatur mehr nach 2 Jahren" für alle Homematic-Produkte?
KJSBO
Beiträge: 8
Registriert
17.09.2014

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Fensterantrieb defekt

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 09.07.2015, 08:02 

Hallo KJSBO,

seitens des ELV Versandhauses können wir natürlich keine Aussagen im Bezug auf andere Händler oder den Hersteller eQ-3 AG machen. Generell sind Defekte nach Ablauf der Gewährleistungsfrist immer kundenindividuell zu handhaben und ohne Präjudiz.


ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12263
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht11 Beiträge Neue Antwort