Aufstellungsort Gewitterwarner

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Gewitterwarner GW1, Komplettbausatz

Bestell-Nr. 68-13 09 42

Zum Produkt
zur Übersicht6 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Aufstellungsort Gewitterwarner

von herriup » 06.05.2014, 13:22 

Spielt der Aufstellungsort eine Rolle? Sollte er möglichst dicht an einem Fenster montiert werden oder kann er z.B. auch in den Keller?
herriup
Beiträge: 1
Registriert
17.02.2014

AW: Aufstellungsort Gewitterwarner

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 09.05.2014, 14:05 

Hallo herriup

Für den Gewitterwarner sind sowohl ein spezieller Montageort als auch eine bestimmte Montageposition nicht erforderlich. Es ist lediglich zu beachten, dass der Gewitterwarner wiederum nicht in ein metallenes Gehäuse eingebaut und möglichst nicht in der Nähe von metallenen Flächen betrieben wird. Hierdurch kann Empfang der durch den Blitz erzeugten elektromagnetischen Störsignale beeinträchtigt werden, so dass der Gewitterwarner dann keine oder eine unzuverlässige Funktion zeigt.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12263
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: Aufstellungsort Gewitterwarner

von Tom333 » 28.09.2014, 17:46 

das interessiert mich auch etwas,
also wenn ich das zusammenfasse, kann ich ihn auch INDOOR auf meinen Schlafzimmerschrank legen!?
Und Funklasten wie 433 bzw. 868Mhz und WLAN in der Nähe machen dem Gerät nichts!?
Gruß
Tom
Tom333
Beiträge: 6
Registriert
02.03.2014

AW: AW: AW: AW: Aufstellungsort Gewitterwarner

von pontifex79 » 29.10.2014, 18:23 

Ich habe den GW1 nun schon Wochenlang im einsatz.

Prima Gerät, er tut was er soll.
Ich habe ihn mit meiner Heimsteuerung verbunden, nutze Warnung und Blitz.
Die steuerung reagiert auf Warnung und zählt 5 Blitze ab.
Danach kommt ein umgebauter Scheibenwischermotor zum einsatz und zieht mir einen Stecker aus der Steckdose.

Zudem, sobald der "Warnung" ausgang aktiv wird, bekomme ich eine E-Mail aufs Handy.
Ebenso wenn der "Stecker" gezogen wird.

Ich hatte aber das Problem, das er sich mit einer Zeitschaltuhr in meiner Steuerung kabbelte, und so ununterbrochen die Störpegel Led leuchtete.

Ein Optokoppler an den Ausgängen sorgte hier für abhilfe.
pontifex79
Beiträge: 9
Registriert
16.06.2014
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: Aufstellungsort Gewitterwarner

von siradlib » 05.01.2015, 11:16 

Hallo pontifex,

Deine Beschreibung klingt ja genial! Sicher toll gemacht! Stellst Du mal ein Bild Deiner "Stecker-Zieh-Apparatur" hier ein? wink
Aber hätte es da nicht auch ein handelsüblicher Überspannungs-/Blitzschutz getan?
siradlib
Beiträge: 372
Registriert
30.10.2011
1xMax! Cube, 5xMax! Heizungsthermostat, 8xMax! Fensterkontakt, 2xMax! Wandthermostat+
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht6 Beiträge Neue Antwort