Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

zur Übersicht42 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
 vonAnzeigen  Sortieren 

Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von karokurt » 24.09.2011, 08:22 

Ich möchte meine Jalusien mit der Astrofunktion öffnen und schlissen, allerdings jeweils mit ca. einer 1/2 Stunde Versatz um die in unseren Breiten schöne Dämmerungsphase vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang zu genießen.
Hat jemand eine Idee wie ich das mit der Homematic CCU umsetzen kann?
karokurt
Beiträge: 1
Registriert
24.09.2011

AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 29.09.2011, 12:47 geändert am 29.09.2011 12:47

Hallo karokurt,

um die gewünschte Funktion herzustellen, würden wir Ihnen empfehlen die eigentliche Ausführung um 30 bzw. 1410Min im Programm zu verzögern.

In der Wenn Bedingung starten Sie das Programm mit einem Zeitmodul, dass Morgens die Atrofunktion Tag und Abends die Astrofunktion nacht verwendet.

Die Dann Bedindung erstellen Sie wie folgt.

Beispiel für das Programm um Abends 30 Min später zu schließen

Dann:
Geräteauswahl -> Rolladenschalter -> verzögert um -> 30 -> Minuten -> Behanghöhe -> auf 0,00%

Beispiel für das Programm um Morgens 30 Min früher zu öffnen

Dann:
Geräteauswahl -> Rolladenschalter -> verzögert um -> 1410 -> Minuten -> Behanghöhe -> auf 100%

Das Programm für morgens braucht einen Tag um sich einzustellen funtioniert somit am Folgetag.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 10937
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von victimiz3d » 29.03.2015, 19:26 geändert am 02.05.2015 13:51

Hallo Karokurt,
ich habe das ganze ein wenig anders gelöst, da ich ein klein wenig komoplexere Rollladenprogramme habe.
Ich habe einfach eine neue Systemvariable angelegt. Nennt sich "Astro +30". Die Programme, die die Variable auslösen funktioniert nach dem selben prinziep wie es Herr Boekhoff beschrieben hat.

(Abends)
Bedingung: Wenn... [Zeitsteuerung] Astrofunktion Nacht [zu Zeitpunkten auslösen]
Aktivität: Dann... [Systemzustand] Astro +30 [verzögert um 30 min] [ist Wahr]

(Morgens)
Bedingung: Wenn... [Zeitsteuerung] Astrofunktion Tag [zu Zeitpunkten auslösen]
Aktivität: Dann... [Systemzustand] Astro +30 [verzögert um 1410 min] [ist Falsch]


Als Impuls nehme ich dann nicht die normale Astrofunktion sondern die Systemvariable "Astro +30"

Das hat meine Programme wesentlich einfacher gemacht.

Ich hatte nämlich z.b. das Problem das der Rollladen an meiner Terrassentür zwar vor dem schließen abgefragt hat ob die Tür geschlossen ist, mit der von Herrn Boekhoff vorgestellten Lösung kam diese abfrage aber 30 minuten vor dem runterfahren. d.h. wenn man in den 30 minuten verzögerung die tür geöffnet hat, ist der Rollladen trotzdem runter gefahren. mit der Astro +30 variable fragt die Steuerung, unmittelbar vor dem runterfahren, den türkontakt ab. somit gehört ungewolltes ausschließen der vergangenheit an. smile

Gruß Daniel
victimiz3d
Beiträge: 10
Registriert
16.11.2014
Dieser Beitrag wurde von 5 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von stefanan » 19.07.2015, 18:16 

Hallo victimiz3d,
Ich arbeite mich gerade in die Thematik ein und habe daher noch wenig Erfahrung aber genau die von dir beschriebene Funktionalität brauche ich auch.
Wie genau hast du die Systemvariable definiert und wie hast du den Türgriffschalter abgefragt?
Danke für deine Hilfe,
Viele Grüße
stefanan
Beiträge: 3
Registriert
19.07.2015

AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von victimiz3d » 20.07.2015, 04:18 geändert am 20.07.2015 04:19

Hallo Stefan, so sieht meine variable aus:
Astro +30 Logikwert wahr = Nacht falsch = Tag

Die beiden Programme die die Systemvariable quasi umschalten von tag auf nacht und wieder zurück müssen so angelegt werden:

(Abends)
Bedingung: Wenn... [Zeitsteuerung] Astrofunktion Nacht [zu Zeitpunkten auslösen]
Aktivität: Dann... [Systemzustand] Astro +30 [verzögert um 30 min] [ist Wahr]

(Morgens)
Bedingung: Wenn... [Zeitsteuerung] Astrofunktion Tag [zu Zeitpunkten auslösen]
Aktivität: Dann... [Systemzustand] Astro +30 [verzögert um 1410 min] [ist Falsch]

Wenn du die Programme und die Variable angelegt hast kannst du für deinen Rollladen die Variable als Auslösepunkt nehmen statt der Astrofunktion.

Das Programm für den Rolladen mit der Abfrage ob die Balkontür geschlossen ist, sieht so aus:

Bedingung: Wenn... [Geräteauswahl] Balkontür bei [Fensterzustand: Verriegelt] [nur Prüfen]
UND
[Systemzustand] Astro +30 bei [Nacht] [bei Änderung auslösen]

Aktivität: Dann... [Geräteauswahl] Rollladen Balkontür [Sofort] [Behanghöhe] auf 0%

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Falls noch fragen sind, einfach anschreiben.
Gruß Daniel
victimiz3d
Beiträge: 10
Registriert
16.11.2014
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von stefanan » 20.07.2015, 07:12 

Danke für die schnelle Hilfe!
Ich habe die Programme erstellt und bin gespannt, ob das jetzt funktioniert.
Bis jetzt hatte alles funktioniert, so lange ich feste Zeiten angegeben hatte. Bei Umstellung auf Astrofunktion ging nichts mehr, obwohl man da ja prinzipiell nicht anderes macht. Ich hoffe, dass die Funktion mit der Systemvariablen jetzt klappt.
Viele Grüße
stefanan
Beiträge: 3
Registriert
19.07.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von stefanan » 22.07.2015, 22:13 

Hallo,
jetzt funktioniert alles perfekt. Die Rollläden fahren Astro gesteuert mit der entsprechenden Systemvariablen und wenn die Terassentür geöffnet ist bleibt auch der Rollladen oben. Noch einmal Danke die Hilfe.
Viele Grüße
stefanan
Beiträge: 3
Registriert
19.07.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von victimiz3d » 23.07.2015, 16:00 

Gerne.
Wenn du es noch ein wenig weiter treiben möchtest, kannst du zu deinem Türgriffkontakt noch einen Fensterkontakt an die tür montieren. damit kann man dann noch mehr tolle experimente machen.

bei mir z.b. fährt der Rollladen nur automatisch runter wenn die variable astro+30 gegeben ist, der fenster und der türgriffkontakt geschlossen sind. nur mit dem fensterkontakt alleine war mir das zu unsicher. kann ja immer mal was sein, durchzug, der hund drück die tür zu, usw.

wenn der rollladen unten ist, ich den türgriff öffne und dann die tür aufziehe (den befehl zum schalten gibt hier der fensterkontakt) fährt der rollladen automatisch nach oben.

das automatische runterfahren geht genau andersrum.
der rollladen fährt erst runter wenn die variable astro+30 gegeben ist, der fensterkontakt geschlossen ist und dann der türgriff verriegelt wird. (den befehl zum schalten gibt hier der türgriffkontakt)

soweit alles noch ganz simpel wink

wenn ich aber die balkontür kippe, möchte ich natürlich auch das luft durch den rollladen kommt. also fährt der rollladen beim kippen auf 20% und schon kann frische luft durch die rollladenschlitze rein kommen. das funktioniert natürlich auch wenn man abends vom balkon rein kommt und die tür statt ganz zu schließen, nur kippt. (in beiden fällen schaltet hier der fensterkontakt da er ja als letztes eine statusänderung sendet)

den fensterkontakt musste ich eh zusätzlich anbringen, weil da auch meine alarmanlage drüber läuft. wird eine tür nur aufgehebelt, sendet der türgriffkontakt nämlich garnüscht obwohl die tür aufsteht und die bude grad leer geräumt wird wink

macht mittlerweile richtig spaß neue programme zu entwickeln.

gruß Daniel
victimiz3d
Beiträge: 10
Registriert
16.11.2014

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von elvmame » 23.08.2015, 13:33 

Hallo Daniel,

Habe deine Variante wie beschrieben umgesetzt, wobei ich die Werte in deinen Programmen (Abends und Morgens) für "wahr" = Nacht und "falsch" = Tag interpretiere.

Leider funktioniert bei mir nur der Abend wo die Rollos funktionsgetreu runter fahren. Bei Tag geht gar nichts, da sich die Variable nicht auf Tag umstellt.

Woran scheitere ich? Eventuell eine Idee für meine Fehlersuche?

Danke und Gruss,
Markus
elvmame
Beiträge: 2
Registriert
10.04.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von ow1401 » 02.09.2015, 14:46 

Hallo zusammen,

genau dieses Problem habe ich auch.
Ich beschäftige mich gerade neu mit Homematic uns stoße hier sofort auf meine Grenzen.

Meine Systemvariable ändert sich zum Teufel nicht von Nacht auf Tag!!!!

Was mache ich falsch???

Danke
OW1401
ow1401
Beiträge: 1
Registriert
02.09.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von elvmame » 12.09.2015, 13:38 

Habe mich in der Zwischenzeit aufgemacht und versucht die Ursache zu finden, die verhindert dass bei mir diese Lösung funktioniert.
Als 1. habe ich mir eine Mail zustellen lassen, wenn die Astrofunktion bei Tag und bei Nacht schaltet. Funktioniert einwandfrei.
Zum 2. habe ich dann ein Programm erstellt, welches mir eine Mail zustellt wenn die Astro +30 Funktion gewählt ist.
Funktioniert bei Nacht aber leider wird für Tag keine Aktion ausgelöst.

Stehe nun auf dem sogenannten Schlauch und weiss nicht wo bei mir der Fehler liegt?

Hat irgend jemand eventuell einen Tipp zur Fehlersuche?
elvmame
Beiträge: 2
Registriert
10.04.2015

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von victimiz3d » 03.02.2016, 09:27 

Tut mir sehr leid, ich wüsste nicht wie ich es noch besser erklären sollte als ich es oben schon getan habe.
victimiz3d
Beiträge: 10
Registriert
16.11.2014

AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von Chris.st » 14.02.2016, 15:41 

Hallo,

bin bei Homematic absoluter Anfänger. Sorry wenn ich jetzt Altes wieder frage aber wie kann ich den Rollladenaktor mit den angelegten Programmen "Morgens" und "Nachts" und der darin enthaltenen Systemvariablen, verknüpfen. Irgendwie tu ich mich da noch schwer. Die Programme habe ich wie oben beschrieben angelegt und die Systemvariable "+30". Muß ich jetzt nochmals ein Programm schreiben indem ich das Gerät verknüpfe?
Könnte mir da jemend einen Screenshot einstellen? Danke.
Chris.st
Beiträge: 2
Registriert
14.02.2016

AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 16.02.2016, 10:10 

Hallo Chris.st,

das gewünschte Szenario ist kein Problem. Vermutlich ist die bereits erstellte Programmierung nicht korrekt aufgebaut.

Richtig wäre:

1) Zentralenprogramm 1:
Wenn - Zeitmodul "Astro Tag" - auslösen zu Zeitpunkten
Dann - Rollladenaktor - verzögert um 30 Min. - Behanghöhe 100%

2) Zentralenprogramm 2:
Wenn - Zeitmodul "Astro Nacht" - auslösen zu Zeitpunkten
Dann - Rollladenaktor - verzögert um 30 Min. - Behanghöhe 0%


ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 10937
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von Chris.st » 16.02.2016, 23:50 

Hallo ELV- Team,

danke für die Antwort.
Was hat es dann mit der Variablen "+30" und der 1410min Verzögerung aufsich? Ist das veraltet?

Chris.st
Beiträge: 2
Registriert
14.02.2016

AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 17.02.2016, 07:57 

Hallo Chris.st,

laut Ihrer u.g. Anfrage möchten Sie doch die Astrozeit um "+30" Minuten verzögern?!

Das bedeutet, dass die Auslösung 30 Minuten nach Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang erfolgt.

Oder wollen Sie die Auslösung um 30 Minuten vor Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang durchführen?


ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 10937
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von k.brueser » 17.02.2016, 08:34 

Hallo Chris.st,

die 1410 Minuten sind 23,5 Stunden. D.h: nach 23.5 Stunden erfolgt eine Auslösung(Verzögerung). Das sind die 30 Minuten VOR (NACH) Sonnenaufgang/Sonnenuntergang.

Gruß
k.brueser
Beiträge: 1645
Registriert
22.02.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von hellmuthhevoc » 03.03.2016, 08:57 geändert am 03.03.2016 09:02

Hallo zusammen, ich bin neu hier, lese zwar schon einige Zeit mit und habe auch den eine oder anderen Tip hier entnommen, nun bin ich aber an einen Punkt angekommen wo ich eure Hilfe benötige.
Ich möchte auch gern eine Systemvariable Astro +30 einbauen, habe dafür nachfolgendes Programm erzeugt.



und es in das Programm meiner Balkontür integriert,



Doch leider funktioniert es nicht so wie ich es gern hätte, die Rollade der Balkontür schließt sich immer noch mit beginn der Astro Funktion Nachts.
Ich finde den Fehler nicht, könnt ihr mir bitte helfen?
hellmuthhevoc
Beiträge: 30
Registriert
02.03.2016

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Astrofunktion - Schalten mit 1/2 Stunde Zeitverzögerung

von hellmuthhevoc » 03.03.2016, 09:12 

Hallo, danke für die Antwort, das habe ich nicht gemacht, wie muss das dann Aussehen?
hellmuthhevoc
Beiträge: 30
Registriert
02.03.2016
 vonAnzeigen  Sortieren 
zur Übersicht42 Beiträge Neue Antwort