Anzeige Aufheizen defekt?

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV LS-60D Digitale Lötstation, 60 W

Bestell-Nr. 68-10 99 37

Zum Produkt
zur Übersicht6 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Anzeige Aufheizen defekt?

von DerLalo » 28.09.2018, 09:32 

Guten Tag,

ich habe die Lötstation seit wenigen Monaten und erst jetzt ist mir aufgefallen, dass sie ja eine Anzeige für den Aufheizvorgang hat. Allerdings scheint diese defekt zu sein. Nach dem Anschalten leuchtet der Punkt nur circa drei Sekunden lang, um dann dauerhaft zu blinken. Eingestellte Temperatur ist 300°C. Was soll ich machen?

Vielen Dank schonmal!
DerLalo
Beiträge: 1
Registriert
20.05.2018

AW: Anzeige Aufheizen defekt?

von Bobby42 » 15.10.2018, 18:56 

Moin,

ich habe seit heute eine LS-60D (die zweite, die erste kam tot bei mir an) und kann Dein Verhalten bestätigen.

Der "Indikator für Heizvorgang" blinkt die ganze Zeit. Das Erreichen der Ist-Temperatur kann nicht abgelesen werden.

Da das Lötzinn fließt, hoffe ich, dass die Temperatur stimmt. Aber eigentlich habe ich eine Lötstation explizit mit Ist-Temperatur haben wollen, ein "Schätzeisen" habe ich schon.
Bobby42
Beiträge: 16
Registriert
11.06.2018

AW: AW: AW: Anzeige Aufheizen defekt?

von Bobby42 » 23.01.2019, 18:56 geändert am 23.01.2019 18:57

Ich habe die Antwort erst spät gesehen und tatsächlich mal den Kundenservice angeschrieben.

Hier die Antwort:
[i]Die eingestellte Temperaturanzeige bleibt nach dem Aufheizen unverändert bestehen. Lediglich anhand des Dezimalpunktes lässt sich erkennen, ob die eingestellte Temperatur erreicht worden ist.

- durchgängiges Leuchten: Lötstation heizt bis zur eingestellten Temperatur auf.
- langsames Blinken: die eingestellte Temperatur ist erreicht. Der eingestellte Temperaturwert entspricht der IST-Temperatur der Lötkolbenspitze.
- schnelles Blinken: Lötkolben kühlt ab, bis die nun niedriger eingestellte Temperatur erreicht ist.[/i]

Meine Antwort:
[i]Beim Einschalten leuchtet einmal für ca. 3-5 Sekunden dauerhaft der Heizindikator, danach blinkt er. Die Frequenz des Blinkens ändert sich nicht, sie liegt so bei ca. 0,5 Herz.

Es könnte sein, dass sich der „Aufblitzen“ des roten Punktes verändert, dass ist aber nur so wenig, dass sich das ohne Hilfsmittel kaum erfassen lässt.[/i]

Antwort Kundenservice:
[i]dann entspricht die beschriebene Funktion der Spezifikation und die Funktion ist korrekt.

Sobald die Solltemperatur von z.B. 300°C erreicht ist, können Sie auch davon ausgehen, dass die Temperatur gehalten wird. Da sich die Temperatur nicht genau konstant halten lässt, wird die Heizfunktion ein- und wieder ausgeschaltet. Dies führt zum kurzen Ändern, bzw. Aufblitzen der Heizanzeige.[/i]

ELV hat also den Super-Lötkolben erfunden: Aufheizen innerhalb von 5 Sekunden und sofortige Temperatur-Änderungen.

Damit stelle ich fest, dass die Leistung kaum mehr als der 10 Euro Lötkolben aus Nahost ist, der hat auch eine Temperatur-Vorwahl und wann die Zieltemperatur erreicht ist, kann ich dort auch nur schätzen.
Bobby42
Beiträge: 16
Registriert
11.06.2018

AW: AW: AW: AW: Anzeige Aufheizen defekt?

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 30.01.2019, 12:57 

Hallo Bobby42,

wir bedauern, dass Sie eine falsche Information erhalten haben.
Bitte wenden Sie sich für eine kundenindividuelle Lösung erneut per E-Mail an unsere technische Kundenberatung.

Bitte geben Sie hierfür Ihre Kundennummer an, unter der die Ware von uns bezogen wurde, schreiben Sie die Nummer "2580" in den Betreff und verweisen Sie in der E-Mail auf diesen Forenbeitrag.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: AW: AW: Anzeige Aufheizen defekt?

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 05.03.2019, 08:16 

In der aktuellen Charge des LS-60D Lötkolbens hat sich das Blinkverhalten geändert. Während des Aufheizens als auch beim Erreichen der gewünschten Löttemperatur blinkt die Dezimalanzeige im Display. Ein durchgängiges Leuchten während des Aufheizens ist nicht gegeben. Die Länge des Blinkimpulses verkürzt sich, sobald eine niedrigere Temperatur eingestellt wird (es wird nicht mehr geheizt; der Lötkolben kühlt sich ab).
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht6 Beiträge Neue Antwort