ALC 5000 mobile

zur Übersicht12 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

ALC 5000 mobile

von tec checker » 30.07.2011, 22:05 

Ich bin mit dem ladegerät ,,ALC 5000 mobile" welches ich mir als Bausatz bei ELV bestellt hatte, sehr zufrieden. Alle relevanten Akkuparameter lassen sich individuell dem Akkutyp entsprechend einstellen. Es war zwar etwas komplizierter, es zusammen zu bauen und einzustellen, aber ich gab nicht auf. Mit diesem Ladegerät habe ich schon Akkupack`s geladen, für die ich bei ELV keine entsprechende Hardware gefunden habe. Einen Lipoequilizer für bis zu 7S Zellen habe ich woanders erworben, den Statusausgang fürs balancieren angepasst. Schade ist nur, das es leider sehr viele Menschen gibt, die im Geiste zu bescheiden sind, um zu improvizieren.
tec checker
Beiträge: 1
Registriert
30.07.2011

ALC 5000 mobile

von Hinteregger » 23.01.2013, 08:39 geändert am 23.01.2013 14:08

alc 5000 mobile Display Problem

habe ein alc 5000 mobile vor einen Monat (neu) erworben,
leider funktioniert nach einigen Ladungen die Display Beleuchtung nicht mehr.
Gib es eine Sicherung für die Display Beleuchtung?

Auserdem, bei Ladung von Ansmann energy Digital Akkus 2700 NIMH
Erfolg nach einiger Zeit ca. ½ Stunde eine Notabschaltung.
Egal ob Test - Ladung oder…!!
Wer hat hier etwas Erfahrung!!
Bitte um Antwort.
Hinteregger
Beiträge: 6
Registriert
30.11.2012

AW: ALC 5000 mobile

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 25.01.2013, 14:01 

Hallo Hinteregger

Prüfen Sie bitte ob die Displaybeleuchtung möglicherweise über das Menü abgeschaltet worden ist. Betätigen Sie hierzu die OK/Menü-Taste und wählen das "ConfMenu" aus. Anschließend rufen Sie "SetupALC" auf. Unter "Illimin.?" lässt sich einstellen, ob die Displaybeleuchtung dauerhaft ein- oder ausgeschaltet werden soll oder ob die Beleuchtung nach erfolgter Gerätebedienung für einen Zeitraum eingeschaltet bleibt und danach automatisch abschaltet.

Die Displaybeleuchtung ist nicht separat abgesichert. Sollte das Beleuchtungsproblem nicht auf die Menüeinstellung zurückzuführen sein, könnte möglicherweise ein Defekt des Transistors T500 vorliegen, über welchen die Displaybeleuchtung ein- und ausgeschaltet wird.

Hinsichtlich der aufgetretenen Notabschaltung möchten wir Sie bitten uns mitzuteilen, welche Fehlermeldung in der unteren Displayzeile angezeigt wird. Hierzu wählen Sie mit den Pfeiltasten des Ladegerätes den betreffenden Ladekanal an.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

ALC 5000 mobile _ mit USB-Schnittstelle

von Hinteregger » 08.10.2013, 09:44 

Hallo Herr Müller.
Danke für Ihre Antwort.
Fehler __ ALC 5000 Mobile mit USB-Schnittstelle
Beim einschalten erscheint die Display Bedeutung
für ca. 2 Sekunden.
Wen ich den OK/Menu - Knopf beim einschalten gedrückt halte,
bleibt die Beleuchtung an aber es erscheint
die Ser. Nr.: DAB0404938 mit dem Pfeil nach rechts oder links,
erscheint das übliche Display mit Bedeutung für ca. 3 Sekunden.
Nach drei Sekunden schaltet es um auf
- Calibrate U Ch. 1?
1-mal nach rechts Calibrate U Ch. 2?
2-mal nach rechts und so weiter - Calibrate U input. ?
- Calibrate I Ch. 1?, - Calibrate I Ch. 2?
– Calibrate Temp. ?
- Calibrate U Resist. ? - Calibrate I Resist. ?
- Calibrate QC-Test. ? OK/Menu der Ventilator läuft aber sonst basiert nichts.
- Calibrate No End
OK/Menu - Prepare CH. 1 - 0 V
OK/Menu – wait – (warten) - Prepare CH. 1 - 28 V
Prepare I - 2 Charge
der Ventilator läuft aber sonst basiert nichts.
Die alc5000m_charge_professional_v2_16 kann das Gerät erkennen.
Mit freundlichen Grüßen Hinteregger
Hinteregger
Beiträge: 6
Registriert
30.11.2012

ALC 5000 mobile

von Hinteregger » 09.10.2013, 10:46 

Hollo!
Ich habe die Ursache, des nicht Funktionieren vom ALC 5000 Mobile selbst gefunden.
Kleine Ursache große Wirkung!
Ich habe das Gerät geöffnet, siehe da eine kleine Batterie, eine Knopfzelle CR 2032.
Aber Diese kann doch nicht nach drei Monaten leer sein?
Knopfzelle CR 2032 ersetzt und alles neu „Calibrate“ ca. eine Stunde Zeit aufwand
und alles ist wie es früher wahr.
Ich hoffe, ich konnte damit auch anderen Lesern in einer ähnlichen Situation helfen.
Hinteregger
Hinteregger
Beiträge: 6
Registriert
30.11.2012

AW: ALC 5000 mobile

von Hinteregger » 10.10.2013, 10:09 geändert am 10.10.2013 10:12

Hallo!
Leider hatte ich mich etwas zu früh gefreut.
Die Notabschaltung - Fehlermeldung (ERROR U inp. Low) die in der unteren Displayzeile angezeigt wird,
erscheint leider immer noch.
Beim Versuch irgendwelche Funktionen (Laden etc.) erschein das rote (X) Fehlermeldung (ERROR U inp. Low)
Wen ich den OK/Menu - Knopf beim einschalten gedrückt halte,
bleibt die Beleuchtung an und es erscheint die Ser. Nr.: DAB0404938,
OK/Menu - Knopf oder mit dem Pfeil nach rechts -links erscheint das übliche Startbild.
Die Eingaben und Befehle sind alle wieder in der Datenbasis geladen. Wie gehabt.

Wer hat hier etwas Erfahrung!
Bitte um Antwort.
Hinteregger
Beiträge: 6
Registriert
30.11.2012

AW: AW: ALC 5000 mobile

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 10.10.2013, 19:26 

Hallo Herr Hinteregger

Die Pufferbatterie (Knopfzelle CR2032) ist für die Funktion der Echtzeituhr vorgesehen worden. Einen Einfluss der entladenen Batterie auf die geschilderte Problematik schließen wir aus. Vielmehr vermuten wir, dass in Ihrem Ladegerät der Abgleichparameter für die externe Spannungsversorgung verloren gegangen ist. Falls möglich führen Sie bitte daher nochmals einen Geräteabgleich durch. Der Eingangsspannungsabgleich erfolgt im Kalibriermenü ab dem Schritt 12.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

ALC 5000 mobile Ser. Nr.: _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ wieder zu aktvieren

von Hinteregger » 15.10.2013, 09:57 

Auf Anhieb klappte es aber mit Calibrate nicht.
Fehlermeldung detecting hardware 1 bis 4 found : RI BA DF 2CH
Musste den „Eib/Aus-Schalter“ betätigen.
Seither fehlt beim ALC 5000 Mobile die
Ser. Nr.: _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
leider fehlt mir die Kenntnis die
Ser. Nr.: _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ wieder zu aktvieren.
Wer kann mir dabei helfen!!?
Erwin
Hinteregger
Beiträge: 6
Registriert
30.11.2012

AW: ALC 5000 mobile Ser. Nr.: _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ wieder zu aktvieren

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 16.10.2013, 13:35 

Hallo Herr Hinteregger

Anwenderseitig ist die Programmierung der Seriennummer bei dem Ladegerät ALC5000 mobile nicht möglich. Diese Programmierung kann aber in der ELV-Technik durchgeführt werden. Senden Sie das betreffende Ladegerät hierzu mit einer Fehlerbeschreibung an den technischen Service des ELV-Versandhauses.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

ALC 5000 mobile Calibrate

von Roland O » 14.05.2015, 22:44 

Hallo,

ich habe das Problem, dass das ALC5000 jahrelang wunderbar funktionierte und plötzlich eine Kalibrierung verlangte.
Nach dieser wurde das Gerät neu gestartet und verlangte wiederum nach einer Kalibierung.
Seither hängt das Gerät in dieser Schleife und ich habe keine Lösung dafür.
Ich bin für jeden Rat dankbar.
Roland O
Beiträge: 1
Registriert
14.05.2015

AW: ALC 5000 mobile Calibrate

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 20.05.2015, 19:04 

Hallo Roland O

Bei Ihrem Ladegerät scheint ein technischer Fehler hinsichtlich der Speicherung der Kalibrierdaten vorzuliegen. Auch in diesem Fall sollte das Ladegerät für eine genaue Fehlerdiagnose an den technischen Service des ELV Versandhauses eingesendet werden.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

ALC 5000 mobile

von Steve66 » 18.02.2019, 18:53 

Servus,
wollte nur anfragen ob jemand sein ALC 5000
verkauft.
Danke Stefan
Steve66
Beiträge: 6
Registriert
03.04.2016
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht12 Beiträge Neue Antwort