Aktor soll im Vorhandenen Tasterkreis einen Taster ersetzen und einem anderen Aktor einen Impuls geben

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Homematic Komplettbausatz Funk-Schaltaktor 2-fach für Markenschalter, Unterputzmontage HM-LC-Sw2PBU-FM, für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-14 31 98

Zum Produkt
zur Übersicht2 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Aktor soll Aktor schalten?

von Slophet » 04.04.2017, 18:46 geändert am 06.04.2017 10:19

Hallo,

Istzustand: 6 Taster (Gira), betätigen das Stromstossrelais HM-LC-Sw1-DR, damit wird mein Deckenlicht, im Flur, gesteuert.

Nun möchte ich mit diesem 2 Kanal Schaltaktor, zwei verschiedene Kreise schalten (Deckenlicht und Wandlicht). Ein Gira-Taster soll durch den 2 Kanal Schaltaktor ersetzt werden. Wobei dieser eigentlich nur im Kanal 1 den vorhandenen Aktor HM-LC-Sw1-DR einen Schaltimpuls geben soll und mit Kanal 2 möchte ich die Wandlampen steuern.
Somit ergibt sich folgende Funktion: Kanal 1 soll einmal den Zustand EIN bekommen und wieder AUS, wie ein normaler Taster (Wippe nach unten)
Kanal 2 soll dann als Aktor für die Wandlampen dienen. (Wippe oben EIN und AUS)
Ist das was ich vorhabe realisierbar? Rein elektrotechnisch, ganz Simpel, aber kann man dem 2 Kanal Aktor, die Tastfunktion eintrichtern? Da der verbaute Aktor HM-LC-Sw1-DR die tatsächliche Schaltung des Deckenlichts übernimmt.
Vielleicht hat jemand sowas schon realisiert, bin Gespann.
Slophet
Beiträge: 9
Registriert
14.11.2016
Gruß Slophet

AW: Aktor soll Aktor schalten?

von Slophet » 08.04.2017, 17:31 

Ich beantworte mir die Frage selbst. 2 Kanal Aktor gekauft und eingesetzt, funktioniert.

Einstellung:

Kanal 1: Schalter Ein/ Zustand für 1 Sekunde beibehalten (Wippe unten).
Kanal 2: Schalter Ein/Aus Zustand unendlich (Wippe oben).

Somit funktioniert der Kanal 1, wie ein normaler Taster und gibt meinem vorhandenen Homematic Aktor einen Impuls, dieser schaltet dann das Deckenlicht ein.
Kanal 2 dagegen Schalter die Wandlampen.

Warum habe ich das so gemacht? Die Wandlampen sind dazu gekommen, da ich keinen weiteren Schalter haben wollte und der Aktor für das Deckenlicht, im Verteilerschrank, schon vorhanden war, musste eine Lösung her.
Slophet
Beiträge: 9
Registriert
14.11.2016
Gruß Slophet
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht2 Beiträge Neue Antwort