2 TXD Leitungen am Datenlogger

zur Übersicht4 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

2 TXD Leitungen am Datenlogger

von asachs » 30.09.2013, 22:49 

Hallo,
ich habe diesen Datenlogger und das Modul "Real-Time-Clock-DCF-Modul mit I2C, SPI u. UART-Schnittstelle, RTC-DCF, Komplettbausatz" "Artikel-Nr.: 68-13 05 41"

meine Frage:
kann man 2 TXD Leitungen verbinden?
evtl. über Dioden o.ä.

meine Vorstellung:
Das DCF Modul sendet die aktuelle Uhrzeit an den Looger.
mit einem Zeitversatz werden dann die Nutzdaten geschickt,
alles soll geloggt werden.

Danke
asachs

AW: AW: 2 TXD Leitungen am Datenlogger

von asachs » 22.10.2013, 19:40 

Guten Tag Herr Müller,

Der Link wurde leider gelöscht...
ich habe den SDU1.
asachs

AW: AW: AW: 2 TXD Leitungen am Datenlogger

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 24.10.2013, 15:55 

Hallo asachs

Der Logger SDU1 ist für die Aufzeichnung eines Signals vorgesehen worden. Durch die von Ihnen geplante Zusammenführung von 2 seriellen Sendeleitungen (TxD) besteht stets die Gefahr einer Datenkollision, so dass das dann entstehende Datengemisch nicht mehr auswertbar ist.

In der ELV-Technik ist die Zusammenschaltung zweier TxD Leitungen bislang nicht praktiziert worden. Technisch gesehen wäre eine Zusammenführung über Dioden (bitte hierbei die Pegelzustände der Leitungen beachten) denkbar.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12263
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht4 Beiträge Neue Antwort