... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV HQ-Stereo-UKW-Prüfgenerator mit OLED-Display SUP3, Komplettbausatz

Bestell-Nr. 68-14 33 10

Zum Produkt
zur Übersicht10 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von M_I_B » 25.07.2016, 09:21 

Der neue SUP3 sieht deutlich "netter" aus als der Vorgänger. Wenn dann auch noch die hakelige (Fern-)Steuerung verbessert wurde, könnte das fast ein Kandidat für den seit Jahren genutzten SUP2 werden... könnte... wenn denn nicht jemand so "schlau" gewesen wäre, den digitalen Eingang zu entsorgen (SPDIF / TosLink) unhappy
Und was ist mit den Steuerbefehlen? Wie beim SUP2 auch per Terminal möglich, oder nur noch über die (nur für Windows) verfügbare Software?

Konkrete Fragen also:

1. SPDIF/TosLink irgendwie (durch Eingriffe) realisierbar?

2. Steuerung resp. Übermittlung RDS-Texte wie bisher auch beim SUP2 per Terminal (seriell) machbar?
M_I_B
Beiträge:
Registriert
26.05.2016

AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 15.09.2016, 14:21 

Hallo M_I_B,

nachfolgend befinden sich die Antworten des Herstellers auf
die gestellten Fragen:

1. SPDIF/TosLink irgendwie (durch Eingriffe) realisierbar?

- Auf eine SDIF/TosLink Schnittstellte wurde aufgrund des geringen Anwenderkreises verzichtet. Ein Nachrüsten der Schnittstelle ist nicht möglich.

2. Steuerung resp. Übermittlung RDS-Texte wie bisher auch beim SUP2 per Terminal (seriell) machbar?

- Da es sich hierbei um ein Testgerät handelt, sind alle notwendigen Funktionen in die Applikation intergriert worden. Eine Steuerung des Gerätes über Terminal ist daher nicht vorgesehen.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12242
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von M_I_B » 15.09.2016, 16:09 

zur Antwort 1:
Woher wissen sie denn das? Mich hat niemand gefragt und ich denke, es wurde auch kein anderer Kunde diesbezüglich nach seiner Meinung gefragt; belehren sie mich eines Besseren?!

zur Antwort 2:
Das kann ich dann so gar nicht mehr nachvollziehen ^^
Mal ganz davon abgesehen, das ELV es bisher eh nie für nötig gehalten hat, außer für Windoof passende Steuersoftware zu produzieren, so berauben sich die ELV'ler auch noch selbst der restlichen Kunden, die bisher das Teil ausschließlich z.B. von Linux aus per Terminal- Kommandos gesteuert haben...

Sorry, aber viel besser kann man sich schon gar nicht mehr ins eigene Knie schießen ...

Sei's drum: Damit ist das Teil für mich in zweierlei Hinsicht vollkommen unbrauchbar und ich vermute, auch für einen nicht geringen Teil weiterer potentieller Kunden...

M_I_B
Beiträge:
Registriert
26.05.2016

AW: AW: AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von Endpentode » 15.09.2016, 20:41 

Hi MIB,

möchtest du den SUP3 als Heimsender einsetzen?

Ich kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen.Klar ist es schön, wenn ein Gerät möglichst viele Schnittstellen hat, damit man dieses auch vielseitig einsetzen kann, aber in diesem Fall handelt es sich doch um einen einfachen Prüfgenerator für FM. Frequenzen sind schnell eingestellt, ein externes Signal kann auch eingespeist werden, somit ist es für den Tunertest von Radios doch gut geeignet. Für den Abgleich eines Radios braucht man auch keine Linux Konsole happy.

Kritisieren würde ich hier höchstens das Display, welches unangenehm zu betrachten ist, sowie der fehlende "Zurück-Button".
Ersteres ist wahrscheinlich dem Preis geschuldet.

Und wenn alle Stricke reißen, greift man auf den alten UWS958
zum Abgleich zurück.
Endpentode
Beiträge: 164
Registriert
03.03.2016
-Wir arbeiten Hand in Hand, was die eine nicht schafft, lässt die andere liegen-

AW: AW: AW: AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von M_I_B » 15.09.2016, 21:28 

... "Heimsender" ist korrekt erkannt, aber eben nicht für den Abgleich. Dafür existiert deutlich besseres Equipment...
Die Vorversion hängt derzeit an einem RPi, über SPDIF und RS232 angebunden... und das Ganze auf dem Dachboden an prädestinierter Stelle zwecks Einspeisung. Da die Vorversion aber bekanntermaßen kleine Problemchen mit der etwas instabilen FW hat, war halt der Austausch gegen die neue Version angedacht. Aber das fällt nun mal vollkommen flach.
Ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso man Bewährtes einfach entsorgt, worauf sich meine Kritik hauptsächlich bezieht. Bis auf die wackelige FW ist der 2er wirklich gut. Eben auch für die Einbindung in andere Systeme gut geeignet. Das aber fällt gleich in zwei Punkten bei der neuen Version weg.
Im Übrigen finde ich es halt schade, das ELV im Laufe der vielen Jahre am Markt bei (vermeintlichen) Eigenentwicklungen, deren Idee erst einmal fast immer als super zu bezeichnen ist, in der Entwicklung m.E. immer schlampiger wird. Das zieht sich schon länger wie ein roter Faden durch alle Bereiche (eQ3 eingeschlossen)... Ich habe hier noch ELV- Hefte mit Platinenfolie aus den Anfängen, aus denen ich als Jugendlicher schon nachgebaut habe. Da stimmte alles, war gut durchdacht und man hat auch oft nicht die "Frickler" vergessen. Das ist heute leider vollkommen verschwunden. Das scheint mir auch ein Phänomen zu sein, was man oft in "alten" Entwicklerteams findet: Abkapseln gegen die Außenwelt und vollkommen andere "Denke" an der Realität vorbei ...

Wie dem auch sei: Meine Kritik ist aus meiner Sicht deutlich nachvollziehbar und auch der Hinweis darauf, das ein Wegrationalisieren gewohnter Schnittstellen i.d.R. ein Schuss ins eigene Knie ist ...
M_I_B
Beiträge:
Registriert
26.05.2016

AW: AW: AW: AW: AW: AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von M_I_B » 16.09.2016, 14:11 

... ja, das wäre nett, vor allen Dingen, wenn's auch was hilft ...

Wenn der SUP4 dann wieder SPDIF/TosLink hat so wie per Terminal gesteuert werden kann (Grundvoraussetzung), dann kaufe ich auch wieder einen (wenn denn dann nicht irgend was anderes "entsorgt wurde")...
M_I_B
Beiträge:
Registriert
26.05.2016
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von Tommack » 17.09.2016, 17:59 

Wieder einer der denkt, die Welt dreht sich nur um ihn...

Ich kann nur sagen, der SUP3 ist ein klasse Gerät, mit ein paar kleinen Schwächen, die per Firmware/Software-Update behoben werden können. Ich gehe davon aus, dass das früher oder später geschieht.

Digital Audio per USB-Soundkarte und Steuerung per Windows-SW sind genau das was ich brauche.

Wenn das Gerät nicht das macht, was du willst, dann kauf es halt einfach nicht und lasse deine unsägliche Meckerei bleiben!

ELV, danke für den SUP3, Daumen hoch, weiter so! Ich finde den SUP3 einen Schritt in die Richtige Richtung, wie viele andere sicher auch, nur die melden sich hier nicht so vehement zu Wort.

Gruß

TomMack
Tommack
Beiträge: 4
Registriert
30.07.2016
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von M_I_B » 17.09.2016, 18:13 

... und wieder einer der denkt, das zum einen die eigenen, minderen Ansprüche natürlich auch für den Rest der Welt gelten und sich zum anderen natürlich immer präzise und selbstverständlich der Wahrheit entsprechende Urteile über ihm unbekannte Menschen abzugeben im Stande ist ...

Ich dachte eigentlich, hier geht es um Hardware/Software und nicht darum, das hier Lockmittel für Trolle verstreut wird... Hat wohl nicht geklappt ^^

Vielleicht solltest du in einer stillen Stunde mal darüber nachdenken, was Demokratie bedeutet und warum auch Firmen wie ELV auf Lob und Kritik langjähriger Kunden (sind es nun schon 30 Jahre? Bestimmt...) angewiesen sind, um eben nicht an deren Bedürfnissen vorbei zu entwickeln. Denn wenn ich dich richtig verstanden habe, wertest Du Kritik als "unsägliche Meckerei" und scheinst nicht in der Lage zu sein, Kritik auch als solche zu erkennen, da du, wie nachzulesen, lieber persönlich wirst ...

... mag der geneigte Leser selber entscheiden ...
M_I_B
Beiträge:
Registriert
26.05.2016
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: ... ganz nett mit dem Display, aber was ist mit TosLink?

von Tommack » 17.09.2016, 19:19 

Quod erat demonstrandum

><((((*>
Tommack
Beiträge: 4
Registriert
30.07.2016
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht10 Beiträge Neue Antwort