ELV Elektronik AG - Versand für Haustechnik, Sicherheitstechnik, Wettermesstechnik, Ladetechnik, Messtechnik Innovative Produkte, viele aus eigener Herstellung ELV-Card: 3% Rabatt, keine Versandkosten u.v.m. Versandkostenfreie Lieferung ab € 150,- ELV Forum: Das Technik-Netzwerk  mit über 50.000 Mitgliedern ELV Trusted Shops
Artikel: 0   Summe: 0,00 EUR

Smart Friends Hausautomation

Logo Smart Friends
Markenübergreifende Smart Home Steuerung

Ein System. Eine App.
Sehr viele Möglichkeiten mit Smart Friends!

Mit Smart Friends setzen Sie auf ein zukunftssicheres und erweiterbares Smart Home System aus Markenhand. Ein wesentlicher Vorteil dieses System: mit nur einer einzigen App können Sie aktuell bereits über 80 kompatible Produkte der Qualitätshersteller STEINEL, Paulmann, Schellenberg und ABUS steuern, miteinander vernetzen und automatische Wenn-Dann-Situationen – sogenannte Szenarien – einstellen.

Dadurch eröffnen sich neue, komfortable Möglichkeiten für Ihr Zuhause. Steuern Sie:

Sensortechnik von STEINEL
Innenbeleuchtung von Paulmann
Antriebstechnik von Schellenberg
Sicherheitstechnik von ABUS

Alles, was Sie für die herstellerübergreifende Steuerung Ihrer Smart Home Produkte benötigen, ist die Smart Friends Box und ein geeignetes Smartphone. Die zentrale Schnittstelle steuert und koordiniert alle kompatiblen Produkte in Ihrem Zuhause.

Datenschutz an erster Stelle

Schützen Sie mit Smart Friends Ihre Privatsphäre – denn dank lokaler Speicherung aller Einstellungen und Benutzerdaten auf der Smart Friends Box bleiben Ihre Daten in den eigenen vier Wänden und landen nicht in einer Cloud. So können Sie das System komplett anonym nutzen.

Zugriff lokal & von unterwegs

Das Smart Friends System funktioniert auch ohne aktive Internetverbindung – es muss lediglich ein lokales WLAN aktiv sein. Selbstverständlich ist auch der Fernzugriff von unterwegs auf das Smart Home per App mit der Funktion „Remote Home“ (kostenpflichtig, jederzeit kündbar) möglich.

Eine App für alle Produkte

Ob Effekt- und Farblicht im und am Haus von Paulmann, sensorgesteuertes Licht von STEINEL, Antriebstechnik von Schellenberg oder Sicherheitstechnik von ABUS – mit einer einzigen App steuern und vernetzen Sie alle Produkte dieser vier Marken zentral.

Vielseitige Bedienmöglichkeiten

Smart Friends bietet Ihnen eine Vielzahl an Steuerungsmöglichkeiten: per Fernbedienung oder Schalter, am Gerät selbst sowie natürlich einzeln, im Verbund oder vollständig automatisiert per App. Auch die Sprachsteuerung mittels Amazon Alexa ist verfügbar.

Verschlüsselte System-Backups

Einfach einen USB-Stick in die USB-Buchse der Smart Friends Box einstecken und das System-Backup in der Smart Friends App starten. Alle Konfigurationen werden verschlüsselt auf dem USB-Stick gespeichert und lassen sich damit jederzeit wiederherstellen.

Ready for Smart Friends

Smart Friends bietet Ihnen aktuell bereits über 80 kompatible Produkte – einfach zu erkennen am dem „Ready for Smart Friends“-Siegel. Alle so gekennzeichneten Produkte bieten Ihnen ein Funktions- und Kompatibilitätsversprechen für das System.

Einsatzmöglichkeiten
Alle kompatiblen Produkte der Qualitätsmarken Paulmann, Schellenberg, STEINEL auf einem Blick.
Rollladensteuerung


Infos
Torsteuerung


Infos
Gerätesteuerung


Infos
Heizungssteuerung

Infos
Innenbeleuchtung

Infos
Sensor-Außenbeleuchtung

Infos
Bewegungsmelder

Infos
Sicherheitstechnik

Infos
Videotechnik

Infos
Die Zentrale: Smart Friends Box

Die Smart Friends Box ist die clevere Haussteuerungs-Zentrale für Ihr Smart Home. Dank Plug and Play lässt sich die Zentrale schnell und einfach installieren und in Betrieb nehmen, indem diese per Netzwerkkabel in das bestehende lokale Netzwerk integriert wird. Der Zugriff auf die Box erfolgt mittels kostenloser App für Smartphones und Tablets mit IOS oder Android-Betriebssystem. Die Box selbst sendet das Signal dann an die angeschlossenen Produkte – auch Aktoren genannt – und löst die gewünschten Aktion aus. So managt sie viele Bereiche in Ihrem Zuhause und nimmt Ihnen dabei lästige Dinge ab, die Sie automatisieren möchten.

Smart-Friends-Box
  • Multiprotokoll für Schellenberg-Radio-System, Z-Wave (STEINEL), ZigBee (Paulmann) und Smartvest-API (ABUS), beliebig viele kompatible Geräte anlernbar

  • Intuitive App: alle Systeme in einer Oberfläche

  • Sichere, lokale Datenspeicherung

  • Lokale Steuerung im hauseigenen WLAN, kein Internetzugang erforderlich

  • Optional Fernzugriff über das Internet möglich
Eine App für alle kompatiblen Produkte

Dank Smart Friends sind die Zeiten von separaten Apps pro Anwendung oder Hersteller vorbei. Denn mit der herstellerübergreifenden Smart Friends App steuern Sie die vielfältigen Lösungen von STEINEL, Paulmann, Schellenberg und ABUS mit einer zentralen App.

Kompatible Lösungen lassen sich komfortabel bedienen, kontrollieren und in automatisierten Aktionen miteinander verbinden. Mit der App legen Sie auch die sogenannten Szenarien fest: beispielsweise, ob sich die Außenbeleuchtung einschaltet, wenn Sie abends das Garagentor öffnen oder die Heizung im Bad die Temperatur senkt, sobald das Fenster geöffnet wird.

Auch die Integration neuer Produkte erfolgt zentral über die Smart Friends App. Sie führt Sie bei dem Anlernen neuer Produkte Schritt für Schritt durch den Anlernprozess – bis Sie das gewünschte Produkt mit der App bedienen und in Ihre persönlichen Szenarien einbinden können. Und mit der Funktion „Hausstatus“ sehen Sie auf einem Blick, ob beispielsweise ein Fenster geöffnet ist, in welcher Position sich die Rollläden befinden oder ob bei einem der angeschlossenen Produkte in naher Zukunft die Batterien ausgetauscht werden müssen.

„Remote Home“ – auch unterwegs die Kontrolle behalten!

Sie möchten auch von außerhalb auf Ihr System zugreifen? Auch das ist problemlos möglich – mit der optionalen „Remote Home“-Funktion (kostenpflichtig) bietet Smart Friends Ihnen genau diese Möglichkeit. Die Funktion kann im Menüpunkt „Erweiterungen“ in Ihrer App freigeschaltet werden. Nach 6 kostenlosen Probemonaten können Sie eine Lizenz für 9,99 Euro für 12 Monate erwerben. Diese gilt für eine beliebige Anzahl an Smartphones oder Tablets – unabhängig von der Benutzeranzahl wird pro Smart Friends Box lediglich eine Lizenz benötigt. Die Funktion „Remote Home“ kann jederzeit sofort gekündigt und somit abgeschaltet werden. Nach 12 Monaten wird der Lizenzvertrag automatisch gekündigt.

Zu den Apps

„Alexa, aktiviere Rollläden schließen“ – Smart Friends einfach und komfortabel per Sprachsteuerung nutzen!

Wenn Sie Ihr smartes Zuhause gerne per Sprachbefehl steuern möchten – auch das ist mit Smart Friends problemlos möglich. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Amazon Echo Produkt sowie das Smart Friends System mit aktivierter Remote Home-Funktion. Die Funktion wird aktiviert, indem Sie die App einfach um den „Alexa-Skill Smart Friends“ erweitern – und schon sind Geräte und Szenen bequem per Sprache steuerbar. Das Besondere dabei: Sie können für jedes Smart Friends Gerät individuell festlegen, ob es per Sprachbefehl steuerbar sein soll oder nicht. Und sicherheitsrelevante Befehle – zum Beispiel das deaktivieren des Alarmsystems mittels Sprachbefehl – sind von vornherein ausgeschlossen. Und dank zusätzlicher Firewall erfolgt kein direkter Zugriff von Amazon auf das Smart Friends System.

Smart Friends

Komponentenvielfalt

Alle kompatiblen Produkte der Qualitätsmarken Paulmann, Schellenberg, STEINEL auf einem Blick.


Zu den Komponenten
Smart Friends

Montageanleitung

Alles Wissenswerte zum Smart Friends System, zur Einbindung und zur Bedienung finden Sie in der Montageanleitung.

Zur Anleitung
Smart Friends

1. Wozu kann ich das Smart Friends Smart Home System nutzen?

Mit dem Smart Friends System steuern Sie über 76 kompatible Smart Friends Produkte der Markenhersteller ABUS, Paulmann, Schellenberg und Steinel mit nur einer App – der Smart Friends App.

So können Sie bspw. Rollläden, Außenbeleuchtung, Smartvest Alarmanlage, Innenbeleuchtung, Heizung und weitere Geräte komfortabel bedienen und innerhalb von Szenarien miteinander verknüpfen und automatisieren.

Das erzeugt mehr Sicherheit und sorgt für gesteigerten Komfort sowie Energiesparmöglichkeiten in Ihrem Zuhause.


2. Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Wenn Sie Ihr Zuhause mit dem Smart Friends System ausstatten möchten, benötigen Sie neben den gewünschten Produkten einen WLAN-fähigen Router, die Smart Friends-Box sowie die Smart Friends-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet mit dem Betriebssystem iOS 8.0 oder höher bzw. Android 4.4 oder höher.

Um das Smart Friends System nutzen zu können, muss die Smart Friends Box per LAN-Kabel mit dem Router verbunden werden. Daraufhin können Sie mit der Smart Friends App auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Ersteinrichtung starten. Die Verbindung mit der Smart Friends Box wird automatisch hergestellt. Die Konfiguration und Steuerung des Smart Home Systems nehmen Sie per App auf dem Smartphone oder Tablet vor. Die Befehlsübertragung erfolgt lokal von Smartphone und Tablet an den Router über Ihr hauseigenes WLAN. Der Router sendet den Befehl über das LAN-Kabel an die Smart Friends Box weiter. Die Smart Friends Box übersetzt den Befehl in das Funk-System des entsprechenden Herstellers und sendet die Befehle an die jeweiligen Produkte weiter.

Mit der Funktion Remote Home können Sie auch außerhalb Ihres hauseigenen WLANs Ihre Geräte steuern. Der Zugriff erfolgt dann über Ihr mobiles Internet auf Ihrem Smartphone und Tablet von überall. Nach 6 kostenlosen Probemonaten können Sie die Lizenz für 9,99 € / 12 Monaten erwerben. Kein Abo, keine automatische Verlängerung.


3. Wie viele Smart Friends-Produkte kann ich in eine Smart Friends Box einbinden?

Das System sieht keine Grenzen bzw. keine Limitierung vor. Aus Erfahrung sind 200 Geräte und mehr problemlos möglich.


4. Wie kann ich das Smart Home System von außerhalb steuern?

Für die Steuerung Ihres Smart Home Systems außerhalb Ihres Zuhauses benötigen Sie einen Router mit Internetanschluss, mobiles Internet auf Ihrem Smartphone und/oder Tablet sowie die Freischaltung der Funktion „Remote Home“ in Ihrer Smart Friends App. Diese Funktion ermöglicht den Zugriff auf das Smart Friends System über das mobile Internet. Mit dem Smartphone oder Tablet steuern Sie dann jederzeit und von überall die eingebundenen Geräte.

Im Menüpunkt „Erweiterungen“ in Ihrer App kann die Funktion „Remote Home“ erworben werden. Über eine Verlinkung werden Sie in den Online-Shop der App geleitet. Nach sechs kostenlosen Probemonaten können Sie für die Funktion „Remote Home“ eine Lizenz in Höhe von € 9,99* für 12 Monate erwerben. Die Freischaltung der Lizenz erfolgt innerhalb kürzester Zeit (es kann ggf. ein paar Stunden in Anspruch nehmen). Unabhängig von der Benutzeranzahl wird pro Smart Friends Box lediglich eine Lizenz benötigt. Für die Rechnungsstellung ist die Registrierung in dem Online-Shop notwendig.

Die Daten für die Rechnungsstellung werden auf einem separaten Server in Deutschland gespeichert und werden nicht in Zusammenhang mit der Identnummer der Smart Friends gebracht. Die Identnummer der freigeschalteten Smart Friends wird auf einem zweiten Server in Deutschland gespeichert, über welchen die Befehlsweiterleitung erfolgt. Über dem Server findet lediglich die Befehlsübertragung statt. Ihre Daten bleiben weiterhin lokal auf Ihrer Smart Friends Box gespeichert. So wird eine höchstmögliche Anonymität und Sicherheit gewährleistet. Wir und unser Partner haben uns verpflichtet, die Daten vertraulich zu behandeln, nicht auszuwerten und keinem Dritten zur Verfügung zu stellen.

Der Lizenzvertrag wird nicht automatisch verlängert! Sie erhalten vor Ablauf der Lizenz einen Hinweis mit der Möglichkeit der Verlängerung. Wünschen Sie keine Verlängerung, läuft der Vertrag aus. Die Funktion „Remote Home“ kann jederzeit sofort gekündigt und somit abgeschaltet werden. Nach Abschaltung verfällt das Guthaben für die Restlaufzeit.

12 Monate € 9,99*
*enthält 19% MwSt.

Hinweis: Für die Steuerung von außerhalb muss das Internet auf dem Smartphone oder Tablet eingeschaltet sein.


5. Kann ich Lizenzen für Familienmitglieder kaufen?

Lizenzen sind der Smart Friends Box und nicht den einzelnen Nutzern zugeordnet. Das heißt, dass Sie nur einmal eine Lizenz pro Box kaufen müssen. Jede Person, die auf die Box zugreifen kann, verfügt automatisch über den Zugang zu den Lizenzen.


6. Ist es möglich, bei einer Aktion eine E-Mail oder SMS an bestimmte Personen zu leiten?

Sie können mit Ihrem Smart Friends System Push-Nachrichten an registrierte Smartphones und Tablets versenden. Sobald Sie sich mit einem neuen Endgerät auf Ihrer Smart Friends Box anmelden, können Sie das Gerät als Empfänger für Push-Nachrichten registrieren. Die Funktion „Push-Nachricht“ ist kostenlos und wird im Menü unter dem Punkt „Erweiterungen“ aufgeführt.Die Smart Friends App greift auf den Mitteilungsdienst des jeweiligen Smartphones und Tablets zu. Daher ist es wichtig, dass Sie als Nutzer in den Einstellungen Ihres Smartphones oder Tablets den Dienst „Mitteilungen“ freigeschaltet haben.


7. Wie ist die Software von der Box (außer mit einem Kennwort) gegen Hacker geschützt?

Wir vier Familienunternehmen haben ein Smart Home System entwickelt, welches alle Daten lokal auf der Box und nicht in einer Cloud abspeichert. Die Daten bleiben die Daten des Nutzers. Für die Funktion Remote Home (Zugriff außerhalb des hauseigenen WLANs) wird ein Server genutzt, welcher in Deutschland steht und den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht. Der Server dient lediglich der Befehlsweiterleitung. Die Daten werden weiterhin auf der Smart Friends Box und nicht auf dem Server gespeichert. Wir lassen unser System regelmäßig von einem neutralen Prüfinstitut testen.

Sie als Nutzer können die Sicherheit Ihres Systems mit folgenden Maßnahmen erhöhen:

– Schützen Sie Ihr WLAN mit einem anderen, sicheren Passwort
– Sicheres Passwort im Smart Friends System (nutzen Sie verschiedene Passwörter für die unterschiedlichen Benutzer)


8. Wie kann ich den Zugang zu meiner Smart Friends Box sperren, falls mein Smartphone oder Tablet abhandengekommen sind?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Zugang für Fremde zu erschweren bzw. zu sperren:

1) SIM-Karte sperren: Sobald das Smartphone oder Tablet abhandengekommen ist, sollten Sie unverzüglich die SIM-Karte sperren lassen. Somit verwehren Sie fremden Personen jeglichen Zugriff auf das Smartphone und somit auf Ihre Daten.

2) Bildschirmsperre Smartphone und Tablet: Generell empfehlen wir, dass jeder Nutzer sein Smartphone oder Tablet durch eine Bildschirmsperre (Muster, Passwort) sperren lässt. Somit müssten fremde Personen zunächst das Muster bzw. Passwort knacken, um auf Ihre App zugreifen zu können.

3) Passwort Smart Friends App: Zum höheren Schutz sollte auf die automatische Anmeldung beim Öffnen der Smart Friends App verzichtet werden. D.h. es ist ein höherer Schutz gegeben, wenn jedes Mal bei der Anmeldung das Passwort eingegeben werden muss. Somit müssten fremde Personen zunächst das App-Passwort knacken, um auf die Smart Friends App zugreifen zu können.

4) User/Admin löschen: Wenn ein weiterer Nutzer Admin-Rechte hat (die App also nicht nur nutzen, sondern auch verwalten bzw. ändern darf), kann dieser das Benutzerkonto desjenigen Nutzers löschen, dessen Smartphone oder Tablet abhandengekommen ist. Somit wird dessen Zugang zur Smart Friends Box gesperrt.

5) MAC-Authentifizierung: Um generell einen Zugriff von unbekannten Geräten zu vermeiden, kann eine MAC-Authentifizierung durchgeführt werden. D. h., man hinterlegt auf dem Router eine „Liste“ von Geräten, die auf den Router zugreifen dürfen. Wenn das Smartphone oder Tablet abhandengekommen ist, kann dessen hinterlegte MAC-Adresse* gelöscht werden. Somit haben fremde Personen keinen Zugriff auf den Router und dementsprechend nicht auf die Box. Die Einstellung der MAC-Authentifizierung ist jedoch etwas aufwendiger. Eine MAC-Adresse ist eine 48 Bit lange Hardware-Adresse zur eindeutigen Identifikation von Workstations, Servern und Rechnern, die an ein Ethernet/LAN-Netzwerk angebunden sind. Die MAC-Adresse kann nicht verändert werden.

6) Funktion Remote Home sperren: Um den Zugriff über das mobile Internet zu sperren, kann zudem die Funktion Remote Home gekündigt werden. Die lokale Steuerung im hauseigenen WLAN bleibt erhalten. Wichtig hierbei: Bei Kündigung der Funktion „Remote Home“ werden auch die mobilen Internetzugänge der anderen Nutzer gesperrt. Zudem verfällt das Restguthaben. Soll diese Funktion weiterhin für alle Nutzer erhalten bleiben, sind die oben beschriebenen Methoden zu bevorzugen.


9. Ist es möglich, eine SIM-Karte in die Smart Friends Box zu integrieren, sodass kein Router mit Internetzugang benötigt wird?

Nein, ein SIM-Kartenslot ist nicht vorhanden.


10. Was passiert nach einem Stromausfall beispielsweise mit der Speicherung bei den Gurtwicklern, wie Endpunkte und Uhrzeiten?

Die Daten bleiben sowohl auf der Smart Friends Box als auch auf den Ready for Smart Friends-Produkten erhalten.

Nach einem Stromausfall fährt die Smart Friends Box in den vorherigen Zustand wieder hoch. So behalten alle Smart Friends-Produkte ihre Daten bei. Manche Produkte haben darüber hinaus einen Strompuffer, der über Batterien läuft. Dazu zählt unter anderem die ABUS Smartvest Alarmanlage. So stellen wir sicher, dass sicherheitsrelevante Lösungen wie Einbruchsicherheit oder Rauchmelder auch ohne Strom funktionieren.


11. Wie kann ich vorhandene Rohrmotoren und Außenleuchten ins System einbinden?

Nur ein Ready for Smart Friends-Produkt kann mit der Smart Friends Box gekoppelt werden. Für bereits vorhandene bzw. verbaute Produkte können Nutzer Nachrüstlösungen erwerben. Ist zum Beispiel bereits ein Standard-Rohrmotor verbaut, kann der normale Rollladenschalter gegen den Schellenberg Funk-Empfangsschalter ausgetauscht werden.


12. Wie stark ist der Funk in Bezug auf Reichweite?

Die verschiedenen Funksysteme sind auf die Nutzung im Gebäude ausgelegt und haben entsprechende Reichweiten. Die Funk-Reichweite im Gebäude kann von den baulichen Gegebenheiten beeinflusst werden.

Stellen Sie daher die Smart Friends Box nicht in die Nähe von Störquellen, zum Beispiel große metallische Gegenstände und Elektronikgeräte. Auch Spiegel, Fußbodenheizungen, metallisierte Dampffolien im Fertigbau oder mehrfach verglaste Fenster können abschirmend wirken.


13. Gibt es ein regelmäßiges Software-Update? Und wie kommt es auf die Smart Friends Box?

Sowohl für die App als auch für die Box werden regelmäßig Updates durchgeführt. Die Updates erfolgen automatisiert, können jedoch auch manuell erzwungen werden:

– App: automatisiert in den jeweiligen App-Stores oder manuell durch Bestätigung in den App-Stores
– Box: läuft automatisch. Wichtig hierfür ist, dass der Router einen Internetzugang hat. Manuell wird ein Update durch Ziehen und Wiedereinstecken des LAN-Kabels an der Smart Friends Box ausgeführt.


14. Eignet sich Smart Friends auch in Firmengebäuden?

Das Smart Friends System ist auf die Privat- bzw. Heimanwendung ausgelegt.

Wir schließen eine gewerbliche Nutzung jedoch nicht aus. Bei der Nutzung in Firmengebäuden ist unter anderem die Reichweite zu beachten. Die Funksysteme der Partner sind auf Reichweiten in Privatgebäuden ausgelegt, welche in Firmengebäuden überschritten werden können. Weiter können Stahlwände oder Eisenträger – wie im Hallenbau üblich – die Funkstrecke stören.


*Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
** Wenn nicht durch UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers gekennzeichnet, beziehen sich Durchstreichpreise auf den früheren ELV-Verkaufspreis.
*** Ab 150 Euro Warenwert innerhalb Deutschlands/Österreichs und 150 CHF Schweiz liefern wir ohne Berechnung der Versandkostenpauschale.
2 Gilt nur innerhalb Deutschlands. Die Lieferung kann sich um einen Werktag verzögern, wenn zwischen Bestellung und Lieferung ein Sonn- oder Feiertag liegt.
3 Gilt nur innerhalb der Schweiz. Die Lieferung kann sich um einen Arbeitstag verzögern, wenn zwischen Bestellung und Lieferung ein Wochenende oder Feiertag liegt.