ELV-Ratgeber im Bereich "Haustechnik"

ELV-Ratgeber zu: Heizkosten sparen – Raumklima verbessern mit Zirkulatoren

5,00
Zirkulatoren sind keine gewöhnlichen Ventilatoren. Während Letztere einfach nur Luft ansaugen, beschleunigen und wieder in den Raum blasen, versetzen die nach Vortex-Technologie ausgeführten Zirkulatoren die Luft in Verwirbelungen, wie man sie aus der Antriebstechnik von Flugzeugen kennt. Dabei wird die angesaugte Luft so verwirbelt, dass ein weit reichender, kräftiger Luftstrom ent-steht, der sich aber nicht als Zugluft anfühlt, sondern eher wie eine gleichmäßige frische Meeresbrise.

Effektive Heizungsunterstützung
Durch die gleichmäßige, kontinuierliche Luftverteilung kommt es nicht zur üblichen Bildung von kalten und warmen Luftschichten im Raum, die ein gleichmäßiges und zügiges Aufheizen verhindern. Vielmehr wird die Luft so gemischt, dass der Raum gleichmäßig erwärmt wird und Schichten unterschiedlicher Temperatur sich gar nicht erst bilden können. Auf diese Weise wird schneller die gewünschte Raumtemperatur im ganzen Raum erreicht, was Heizkosten spart, und die gleichmäßige Luftverteilung sorgt für ein angenehmeres Raumklima. Gleichzeitig bindet der integrierte Ionisator Staub, Bakterien usw. und sorgt für angenehme, ozonreiche Luft – Sie ermüden nicht so schnell, die Atemwege werden nicht mit trockener, staubiger Heizungsluft belastet.

Kühle Luft im ganzen Haus
Gerade bei den heute immer öfter herrschenden extremen Wetterlagen ist anhaltende Sommer-Hitze im Haus ein Problem. Einfach die warme Luft im Raum umwälzen bringt hier nichts. Mit dem Zirkulator mit seiner großen Wurfweite jedoch kann man recht wirkungsvoll Abhilfe schaffen, indem man kühle Luft aus unteren Geschossen, z. B. auch aus dem kühlen Keller, zielgerichtet und ohne die bei einem normalen Lüfter krank machenden Zuglufterscheinungen, in die oberen Bereiche befördert. So kommt ein Kühlkreislauf zustande, der die Temperatur im ganzen Haus angenehmer macht. Auch eine Klimaanlage kann damit eine deutlich höhere Reichweite erhalten, indem man die auf den Boden fallende kalte Luft aus der Klimaanlage mit dem Zirkulator durch das ganze Haus verteilt und so gezielt mehrere Räume temperieren kann.

Dieser ELV-Ratgeber ist zu folgenden Artikeln hilfreich: