ELV-Ratgeber im Bereich "Haustechnik"

ELV-Ratgeber zu: Energiemessgeräte – das sind die Vorteile!

0,00
• Energieverbrauch erfassen • Energiefresser aufspüren • Verbrauchsverhalten anpassen • Geld sparen

Energiekosten kennen nur einen Trend: nach oben! Da bleibt auf der Abnehmerseite nur, möglichst effektiv und energiesparend zu handeln. Die erste Stufe dazu ist die (Langzeit-)Erfassung des Energieverbrauchs im ganzen Haus, einzelner Bereiche, ja sogar einzelner Geräte. Erst danach weiß man, dass z. B. der alte Kühlschrank mehrfach so viel Strom verbraucht wie ein aktuelles Modell, was die Computeranlage über Nacht im Stand-by-Zustand „zieht“, was die vielen 50-W-Halogen-Deckenstrahler wirklich an Strom „fressen“.
Energiekosten-Messgeräte erfassen in den unterschiedlichsten Bereichen den Energieverbrauch, berechnen die individuell anfallenden Kosten, prognostizieren Verbrauch und Kosten für bis zu ein Jahr, aber auch detailliert und taggenau. Sie decken die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche von der einfachen Einzelgeräte-Erfassung bis hin zur komfortablen Erfassung ganzer Häuser und Wohnungen inkl. Auswertung und Visualisierung per PC-Programm ab.

Dieser ELV-Ratgeber ist zu folgenden Artikeln hilfreich: