ELV-Ratgeber im Bereich "Hausautomations-Systeme"

ELV-Ratgeber zu: Die vorhandene Installation durch Funktechnik modernisieren

5,00
Sie würden ja gern Ihre Haustechnik komfortabler machen, aber Sie wollen Ihre vorhandene bzw. vielleicht geplante Installations-Serie nicht ändern? Zudem soll die Technik nicht zu sehen sein, um die allgemeine Akzeptanz der neuen Technik im Hause zu erhöhen?

Da ist die neue Unterputz-Aktor-Serie für das Homematic System genau das Richtige! Denn sie fügt sich optisch unsichtbar in die meisten Installationssysteme, die sich im Markt befinden, ein – Sie benötigen lediglich eine einfache, 36 mm tiefe Installationsdose für die Montage des Aktors. Er wird über einen zu Ihrer Installationsserie passenden Adapter bedient, auf den wiederum die Tasterwippen und Rahmen der normalen Installation passen. So eröffnen sich (an der normalen Bedienung per Hand ändert sich nichts) völlig neue Möglichkeiten: öffnen und schließen Sie Ihre Rollläden bequem per Funk-Handfernbedienung, Funk-Wandtaster oder programmgesteuert über eine Zentrale des Homematic Systems. So können die z. B. auch über Mittag zur Abschattung und Klimatisierung herabgefahren werden, wenn die Sonne hoch steht. Oder lassen Sie Ihr Licht automatisch sanft herauf- und herabdimmen, lassen Sie ganze Lichtszenen, passend etwa zum Fernsehabend oder zum Essen, programmgesteuert ablaufen. Nutzen Sie die Licht- und Rollladen-Automatiken für eine Anwesenheitssimulation während des Urlaubs – die Möglichkeiten sind unendlich. Erstmals ist es übrigens nun möglich, auch einen Funk-Schaltaktor in eine Wechselschaltungschaltung einzubinden – so kann der Schaltaktor auch direkt als Wechselschalter eingesetzt werden!

So einfach ist das Umrüsten: