ELV-Ratgeber im Bereich "Sicherheitstechnik"

ELV-Ratgeber zu: Allgemeine Informationen zu Rauchmeldern

4,00
In den meisten Bundesländern sind Rauchwarnmelder bereits gesetzlich vorgeschrieben. Unabhängig davon sind Rauchwarnmelder immer eine gute Entscheidung. Denn sie warnen frühzeitig vor einem Feuer, so dass sich alle Bewohner in Sicherheit bringen können.



Wußten Sie, dass ... ?

... rund 600 Menschen jährlich in Deutschland durch Brände sterben, die Mehrzahl davon in Privathaushalten.

... die häufigste Ursache für Wohnungsbrände technische Defekte wie z. B. elektrische Haushaltsgeräte wie Bügeleisen, Heizdecken, etc sind?

... Nachts die Gefahr am größten ist? Denn im Schlaf ist der Geruchsinn ausgeschaltet. Und obwohl nur ein Drittel aller Brände nachts ausbrechen, fallen rund drei Viertel aller Verunglückten nächtlichen Bränden zum Opfer.

... Die meisten Menschen an einer Rauchvergiftung und nicht durch Verbrennungen sterben? Schon nach drei Atemzügen im giftigen Brandrauch ist man bewusstlos, zehn Atemzüge sind tödlich.

... Das Kinder besonders gefährdet sind? Sie verhalten sich bei Feuer anders als Erwachsene und neigen dazu, sich vor den Flammen zu verstecken oder regungslos zu verharren, anstatt die Flucht zu ergreifen.

Rauchmelder arbeiten nahzu ausschließlich als optische Trübungsmelder, sie überwachen einen Raum auf das Vorhandensein von Rauchpartikeln in der Luft. Rauch signalisiert einen beginnenden Brand, er steigt auch sehr schnell nach oben – so ist rechtzeitige Warnung möglich.

Rauchmelderpflicht in Deutschland, Österreich und Schweiz

Deutschland
In den Landesbauordnungen der deutschen Bundesländer ist jeweils die Verpflichtung zur Ausstattung von Wohnungen mit Rauchwarnmeldern festgeschrieben. In Neubauten und Umbauten sind diese bereits überall Pflicht. Auch in Bestandsbauten besteht in den meisten Bundesländern bereits eine Pflicht, in einigen Ländern gilt allerdings noch eine Übergangsfrist zur Nachrüstung mit Rauchmeldern (siehe Karte). Lediglich in Sachsen müssen Rauchmelder bisher nur in Neu- und Umbauten installiert werden.
Einheitlich festgelegt ist in allen Bauordnungen, dass in Wohnungen folgende Räume mit mindestens einem Rauchmelder ausgestattet werden müssen:

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen
Teilweise müssen auch in weiteren Räumen Rauchmelder installiert werden. Für die Installation ist jeweils der Eigentümer verantwortlich. Für die Wartung kann je nach Bundesland auch der Vermieter zuständig sein.

Rauchmelderpflicht in Deutschland


Österreich
In Österreich müssen im Gegensatz zur Regelung in Deutschland Rauchwarnmelder in jedem Aufenthaltsraum installiert werden, also zum Beispiel auch in Wohnzimmern. Grundlage ist die OiB-Richtlinie 2. Außer in Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg, wo die Richtlinie noch nicht in Kraft ist, müssen in allen Bundesländern in Neu- und Umbauten Rauchmelder installiert sein. Für vorhandene Wohnungen besteht nur in Kärnten eine Rauchmelderpflicht.

Schweiz
In der Schweiz ist die Installation von Rauchmeldern in Wohnungen bisher nicht verpflichtend.
 

Achten Sie bei Rauchmeldern auf folgende Prüfzeichen

CE-Zeichen Anders als bei anderen Produkten ist das CE-Zeichen hier ein Beleg dafür, dass das Produkt nach einem einheitlichen Konformitätsnachweisverfahren produziert und durch eine anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (in Deutschland: VdS Schadenverhütung GmbH und Kriwan Testzentrum) überwacht wird.
 
EN 14604 Verbindliche europäische Norm für Rauchmelder. Sie legt Anforderungen, Prüfverfahren und Leistungskriterien für Rauchmelder in Wohnbereichen fest. Alle Rauchmelder müssen nach dieser Norm durch eine unabhängige Produktzertifizierungsstelle einer Typprüfung unterzogen werden. In Deutschland ist dies die VdS Schadenverhütung GmbH.
 
EN 14604 Das mit dem VdS-/Kriwan-Label verbundene Qualitätskennzeichen „Q“ kennzeichnet Rauchmelder mit erhöhten Qualitätskriterien, die den Forderungen der Richtlinie 14-01 der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes bzw. der VdS-Zusatzrichtlinie VdS 3131 entsprechen und deren Merkmale über die Forderungen der EN 14604 hinausgehen:
  • Falschalarme durch Fremdkörper in der Messkammer sind annähernd ausgeschlossen
  • Messkammer verschmutzt weniger stark durch zusätzliches Schutzgitter
  • Bauteile sind gegen Korrosion für mindestens 10 Jahre geschützt
  • Erhöhte Stabilität ist belegt für den Zeitraum von 10 Jahren
  • Geschützt gegen Strahlung von Elektrogeräten
  • Batterie ist fest eingebaut und hält mindestens 10 Jahre
  • Langlebigkeit des Rauchmelders ist geprüft und für 10 Jahre belegt
Seit dem 1.4.2015 dürfen nur noch solche Rauchmelder eine VdS-Anerkennung tragen, die auch diese zusätzlichen Anforderungen nach VdS 3131 erfüllen.
 

Rauchmelder-Typen im Vergleich:

Rauchmelder-Typ Anschaf-
fungspreis
Batterie-Typ / Laufzeit Vorteile Nachteile
Rauchmelder, nicht vernetzbar < 10 € Alkaline Batterie / ca. 1-2 Jahre Günstiger Anschaf-
fungspreis
Häufiger Batteriewechsel und somit höhere Betriebskosten
Rauchmelder, nicht vernetzbar mit 10 Jahres Batterie ca. 15-20 € Lithium-Batterie / ca. 10 Jahre hohe Batterielaufzeit und keine Folgekosten Höherer Anschaffungspreis
Funk-Rauchmelder ca. 20 € Alkaline Batterie / ca. 1-2 Jahre Günstiger Anschaf-
fungspreis und Funk-Vernetzung
Häufiger Batteriewechsel und somit höhere Betriebskosten
Funk-Rauchmelder mit 10 Jahres Batterie Ab ca. 50 € Lithium-Batterie / ca. 10 Jahre hohe Batterielaufzeit und keine Folgekosten sowie sichere Funk-Vernetzung Höherer Anschaffungspreis
 

"So bringen Sie die Rauchmelder richtig an" Grundsätzlich empfiehlt es sich, mehrere Rauchmelder im Gebäude bzw. in der Wohnung zu installieren. Auf jeden Fall sollte bei mehrstöckigen Gebäuden ein Rauchmelder je Etage installiert sein. Nur so ist eine rechtzeitige und damit effektive Warnung bei einem beginnenden Brand möglich.

In allen bisher angepassten Bauordnungen ist festgelegt, dass Schlafräume, Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens mit einem Rauchwarmelder ausgestattet sein müssen. Auf jeden Fall muss der Rauchwarnmelder so installiert werden, dass er den Weg zum Schlafraum sichert (Flur bzw. Treppenaufgang) und im Alarmfall auch durch die geschlossene Türen zu hören ist. Die Anbringung im Raum muss stets in Deckenmitte erfolgen. Eine Ausnahme hiervon sind spitz zulaufende Dachräume. Hier darf der Rauchmelder nicht im spitzen Dachraum untergebracht werden. Er darf bei Deckenmontage erst in ca. 1 m Entfernung vom höchsten Punkt des Raumes montiert werden, am besten an einem Ausleger oder Dachbalken. Der Grund für diese Montageplätze ist der, dass nahe den Wänden und besonders in den Raum ecken sowie bei spitzwinkligen Decken ein Luftstau der den aufsteigenden Rauch von den Wänden bzw. der Raumecke fern hält. Deshalb sollte in einem Bereich bis ca. 50 cm Entfernung von den Raumecken keinesfalls ein Rauchmelder installiert werden. Dieser bliebe im Ernstfall wirkungslos und würde zu spät alarmieren. Ob der Anbringungsort akustisch günstig gewählt ist, lässt sich ausprobieren, indem ein Testalarm (siehe Installation) ausgelöst wird, während sich eine schlafende Person im Schlafraum aufhält. Denn der Rauchmelder muss wirklich wecken und nicht nur gerade so zu hören sein!
Auf der Website von www.rauchmelder-lebensretter.de finden Sie weitere Infos.




Das gesamte Rauchmelder-Sortiment finden Sie hier.

Weitere Informationen und einen Kaufberater zu Rauchmeldern und Gefahrenmeldern finden Sie hier.

Dieser ELV-Ratgeber ist zu folgenden Artikeln hilfreich:
EUR 9,95*
EUR 4,95*
EUR 12,95*
statt EUR
47,85
**
EUR 42,95*
EUR 39,95*
statt EUR
29,85
**
EUR 27,95*
EUR 66,30*
EUR 39,95*
EUR 7,95*
EUR 17,97*
EUR 32,95*
EUR 24,95*
EUR 59,95*
EUR 84,95*
EUR 49,95*
EUR 29,95*
EUR 94,95*
EUR 19,95*
EUR 49,95*
EUR 79,95*
EUR 6,95*
statt EUR
20,85
**
EUR 19,95*
statt EUR
39,90
**
EUR 34,95*
statt EUR
149,70
**
EUR 139,95*
EUR 34,89*
EUR 14,95*
statt EUR
44,85
**
EUR 35,85*
statt EUR
74,75
**
EUR 59,95*
statt EUR
12,95
**
EUR 9,95*
statt EUR
58,47
**
EUR 57,95*
statt EUR
29,85
**
EUR 27,95*
EUR 69,95*
EUR 69,95*
EUR 34,95*
EUR 25,95*
EUR 34,95*
EUR 14,00*
EUR 37,95*
EUR 24,95*
EUR 2,95*
statt EUR
8,85
**
EUR 7,95*
statt EUR
14,75
**
EUR 11,95*
EUR 49,95*
EUR 9,95*
statt EUR
149,70
**
EUR 139,95*
EUR 36,95*
EUR 28,90*
EUR 39,99*
EUR 34,95*
EUR 39,95*
EUR 54,95*
EUR 49,95*
EUR 75,01*
EUR 45,90*
statt EUR
225,03
**
EUR 222,00*
EUR 6,45*
EUR 39,95*
statt EUR
375,05
**
EUR 369,00*
statt EUR
145,47
**
EUR 139,95*
statt EUR
242,45
**
EUR 229,95*
EUR 7,95*
EUR 599,00*
EUR 29,95*
EUR 3,95*
statt EUR
11,85
**
EUR 9,95*
statt EUR
19,75
**
EUR 14,95*
EUR 59,95*
EUR 39,95*
EUR 15,95*
EUR 22,95*
EUR 17,95*
EUR 69,95*
statt EUR
124,75
**
EUR 109,95*
statt EUR
53,85
**
EUR 52,95*
statt EUR
88,85
**
EUR 79,95*
EUR 199,95*
statt EUR
29,85
**
EUR 29,75*
statt EUR
49,75
**
EUR 49,50*
statt EUR
12,95
**
EUR 9,95*
EUR 9,95*
EUR 3,40*
statt EUR
179,85
**
EUR 149,95*
EUR 9,95*
statt EUR
79,90
**
EUR 69,95*
EUR 64,90*
EUR 129,00*
EUR 24,95*
statt EUR
29,85
**
EUR 27,95*
EUR 166,95*
EUR 39,90*
EUR 29,95*
EUR 29,90*
EUR 24,90*