ELV Elektronik AG - Versand für Haustechnik, Sicherheitstechnik, Wettermesstechnik, Ladetechnik, Messtechnik Innovative Produkte, viele aus eigener Herstellung ELV-Card: 3% Rabatt, keine Versandkosten u.v.m. Versandkostenfreie Lieferung ab € 150,- ELV Forum: Das Technik-Netzwerk  mit über 50.000 Mitgliedern ELV Trusted Shops
Artikel: 0   Summe: 0,00 EUR
 
Sie befinden sich hier:
» Musik in jedem Raum

Ihre Lieblingsmusik – wo Sie wollen, wann Sie wollen!

Innovative Smart Home Lösungen für mehr Sicherheit, Energieeinsparung, Komfort und Unterhaltung
 

Musik in jedem Raum

Ihre Lieblingsmusik – wo Sie wollen, wann Sie wollen!

Multiroom-System mit Raspberry Pi aufbauen

Aufbau eines Multiroom-Systems mit einem Synology NAS-Server und mehreren Raspberry Pis als Clients.


zum Projekt
 

Können Sie im ganzen Haus von jedem Gerät Ihre Musik hören?

Andreas Bünting, technischer Kundenberater bei ELV, baut ein Multiroom-System mit seinem Raspberry Pi auf.

„Die zentrale Speicherlösung für die eigenen digitalen und digitalisierten Musikschätze, dazu Streaming von Rundfunk und aus Online-Musikdiensten, spielen eine immer größere Rolle. Zudem kann man über das heimische Netzwerk, ob LAN/WLAN oder Bluetooth, Medieninhalte bequem im ganzen Haus verteilen, ob nun den gleichen Inhalt in mehrere Räume oder individuelles Programm für jeden Raum – Multiroom-Technik macht es möglich. Sowohl als Multimedia-Server als auch als Multiroom-Client bieten sich heute auch einfach erstellbare Selbstbaulösungen, z. B. mit dem universell einsetzbaren Raspberry Pi, an. Als Client kann er einfach den aus dem Netzwerk kommenden Stream auf analoge Signale umsetzen, so kann die vorhandene Wiedergabetechnik weitergenutzt werden. Und als Mediacenter macht er die (Fern-) Verwaltung der eigenen zentralen Musiksammlung übersichtlich und einfach.“

Erleichtern Sie die Verwaltung Ihrer Daten und den Abruf Ihrer Musiksammlung und steuern Sie diese raumübergreifend ganz nach Wunsch.

Die Lösung ist einfach!
Ein NAS-Server ist das Herzstück des Selbstbau-Multiroom-Systems und bietet sich als zentraler Datenspeicher für Musikdaten geradezu an. Die verschiedenen Raspberry-Pi-Clients greifen im Projekt auf den Netzwerkspeicher zu und streamen mittels Server-Software die Daten an die vorhandenen Hi-Fi-Komponenten.
Das NAS-System dient hierbei als zentrales Musikverwaltungsarchiv, das entweder einzeln oder simultan in mehreren Räumen angesteuert werden kann. Dank dieses Multiroom-Systems können zusätzlich zu Ihrer vorhandenen Stereoanlage weitere Empfangsgeräte eingebunden werden wie z. B.:

  • Smartphone
  • Tablet-PC
  • Drahtlose (mobile) Lautsprechersysteme
  • Funk-Kopfhörer
  • Internetradios
  • Spezielle Netzwerk-Receiver
  • Moderne Multiroom-Anlagen

 

 
Musik zentral gespeichert
Quelle: Bundesverband Musikindustrie e. V.; ab 2008 ermittelt durch GfK Entertainment
 

Die Statistik zeigt es: Der Online-Musikkauf nimmt rasant zu, haben sich doch inzwischen zahlreiche einfach benutzbare Verkaufssysteme etabliert. Ein großer Vorteil des digitalen Musikkaufs ist zum Beispiel die Möglichkeit, einzelne Titel statt ganzer Alben kaufen zu können.
Gleichzeitig ist es wie bei anderen Daten auch, dass hier ein paar Daten liegen oder hier ... So geht schnell die Übersicht verloren. Für das Musikhören zu Hause empfiehlt sich daher eine zentrale Speicherlösung, die den multiplen Zugriff per Netzwerk erlaubt und das Streamen an unterschiedliche Wiedergabegeräte und Orte ermöglicht.

 

Lösungen

Entscheiden Sie – Welche Lösung ist für Sie die richtige?

Ihnen stehen zahlreiche Komponenten und Geräte zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Musiksammlung speichern und abspielen können. Finden Sie mithilfe der hier formulierten Fragen heraus, welche Komponenten Sie zur Umsetzung Ihres ELV-Projekts benötigen!


Musik speichern
 
1
Möchten Sie Ihre Musiksammlung zentral speichern und so von allen Geräten im Haushalt abrufen können?
Ja
Lösung 1
Lösung 2

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

WLAN-Festplatten

  • Ermöglicht Zugriff auf Daten für Smartphone, Tablet, PC und Laptop
  • Leicht und mobil – kann zu Freunden oder Familie mitgenommen werden
  • Kein RAID-Betrieb möglich
  • Weniger Datensicherheit

NAS-Server

  • Ermöglicht Zugriff auf Daten für Smartphone, Tablet, PC und Laptop
  • Zugriff auf gespeicherte Daten auch von Mobilgeräten außerhalb Ihres WLANs möglich
  • Hohe Datensicherheit dank Backups und RAID-Betrieb
  • Erhöhte Stromkosten durch notwendigen Dauerbetrieb
 
2
Wollen Sie Ihre Musiksammlung auch unterwegs vom Smartphone oder anderen mobilen Geräten abrufen?
Ja
Lösung 1
Lösung 2

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

WLAN-Festplatten

  • Ermöglicht Zugriff auf Daten für Smartphone, Tablet, PC und Laptop
  • Leicht und mobil – kann zu Freunden oder Familie mitgenommen werden
  • Kein RAID-Betrieb möglich
  • Weniger Datensicherheit

NAS-Server

  • Ermöglicht Zugriff auf Daten für Smartphone, Tablet, PC und Laptop
  • Zugriff auf gespeicherte Daten auch von Mobilgeräten außerhalb Ihres WLANs möglich
  • Hohe Datensicherheit dank Backups und RAID-Betrieb
  • Erhöhte Stromkosten durch notwendigen Dauerbetrieb
Musik wiedergeben
 
3
Möchten Sie Ihre Musik in einem Raum oder auf der Hi-Fi-Anlage hören?
Z. B. im Wohnzimmer oder im Büro
Ja
Lösung 1
Lösung 2
Lösung 3
Lösung 4

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Wi-Fi-Adapter

  • Musikübertragung von PC, Laptop, Smartphone, Tablet
  • Hohe Reichweite (WLAN)
  • Gute Musikqualität
  • Autarkes Internetradio-Streaming
  • Benötigt ein Endgerät wie Smartphone, Tablet oder PC als Audioquelle
  • Es werden eine bestehende Hi-Fi-Anlage oder Aktiv-Boxen zur Wiedergabe benötigt

Hybrid-Radio mit Streamingfunktion

  • Musikübertragung von PC, Laptop, Smartphone, Tablet
  • Hohe Reichweite (WLAN)
  • Gute Musikqualität, da hohe Daten-Übertragungsraten
  • Hoher Anschaffungspreis

Bluetooth-/WLAN-Lautsprecher

  • Musikübertragung von PC, Laptop, Smartphone, Tablet
  • Auch unterwegs einsetzbar, mit Akkubetrieb
  • Bluetooth geringe Reichweite (ca. 10 m)

Internetradio

  • Direkter Zugriff auf NAS-Servern gespeicherte Musik
  • Steuerung per Smartphone oder Tablet möglich
  • Gruppierungen nicht möglich
 
4
Wollen Sie zum Beispiel auch in der Küche auf Ihrem Radio Ihre gespeicherte Musiksammlung abrufen können?
Ja
Lösung 1
Lösung 2
Lösung 3

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Hybrid-Radio mit Streamingfunktion

  • Musikübertragung von PC, Laptop, Smartphone, Tablet
  • Hohe Reichweite (WLAN)
  • Gute Musikqualität, da hohe Daten-Übertragungsraten
  • Hoher Anschaffungspreis

Bluetooth-/WLAN-Lautsprecher

  • Musikübertragung von PC, Laptop, Smartphone, Tablet
  • Auch unterwegs einsetzbar, mit Akkubetrieb
  • Bluetooth geringe Reichweite (ca. 10 m)

Internetradio

  • Direkter Zugriff auf NAS-Servern gespeicherte Musik
  • Steuerung per Smartphone oder Tablet möglich
  • Gruppierungen nicht möglich
 
5
Möchten Sie die Musikwiedergabe in allen Räumen steuern und synchronisieren?
Z. B. mit dem Smartphone, um in allen Räumen dieselbe Musik zu hören
Ja
Lösung 1
Lösung 2
Lösung 3

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Wi-Fi-Adapter

  • Musikübertragung von PC, Laptop, Smartphone, Tablet
  • Hohe Reichweite (WLAN)
  • Gute Musikqualität
  • Autarkes Internetradio-Streaming
  • Benötigt ein Endgerät wie Smartphone, Tablet oder PC als Audioquelle
  • Es werden eine bestehende Hi-Fi-Anlage oder Aktiv-Boxen zur Wiedergabe benötigt

Multiroom-System

  • Ermöglicht synchrone Wiedergabe Ihrer Musik auf allen System-Komponenten
  • Zentrale Steuerung per Smartphone, Tablet etc.
  • Geschlossenes System, es werden kompatible Geräte zur Erweiterung benötigt

Mini-Computer

  • Individueller Aufbau möglich
  • Günstige Alternative zu fertigen Multiroom-Systemen
  • Zentrale Steuerung per Smartphone/Tablet möglich
  • Geringfügig höherer Einrichtungsaufwand (vs. Multiroom-Systeme)
Lösungen:
Lösungen:
1 2 3 4 5 zum Angebot
WLAN-Festplatten      
 
NAS-Server      
 
Wi-Fi-Adapter      
 
Hybrid-Radio mit Streamingfunktion      
 
Bluetooth-/WLAN-Lautsprecher      
 
Internetradio      
 
Multiroom-System        
 
Mini-Computer        
 

Starten Sie Ihre ELV-Projekte

Ein Projekt von Andreas Bünting, Technischer Kundenberater bei ELV

Ein Multiroom-System selbst aufbauen mit Raspberry Pi

Aufbau eines Multiroom-Systems mit einem Synology NAS-Server und mehreren Raspberry Pis als Clients.

„Multiroom-Systeme sind der neue Trend, um Musik in allen Räumen unkompliziert zu hören. Denn mit diesen Systemen lässt sich Ihre gesamte Musik-Sammlung auch kabellos in mehrere Räume gleichzeitig streamen.
Mit der DLNA-Server-Software Logitech Media Server (LMS) können Sie aus einem Synology NAS eine Multiroom-Zentrale machen. Mit dieser lassen sich mehrere Clients mit Musik versorgen. Dank einer Vielzahl von verfügbaren Apps für Android, iOS, Windows Phone können Sie nicht nur Raspberry Pis, sondern auch Internetradios mit Android oder Ihr Handy als Multiroom-Client verwenden.
Die Funktionen sind vielfältig. Sie können Musik von Spotify, dem NAS-Server selbst oder Internetradio-Stationen nutzen. Dabei können von jedem Client zur selben Zeit unterschiedliche Musikstücke und Quellen wiedergegeben werden oder beispielsweise bei einer Party auf mehreren oder allen Clients derselbe Inhalt gespielt werden.“

Starten Sie Ihr Projekt und laden Sie sich jetzt Ihr ELV-Projekt als PDF herunter:
Schwierigkeitsgrad
Dauer 3-4 Stunden
Preis 0,99 Euro
Seiten 15 Seiten in einer PDF
(Art.-Nr.: 68-12 26 00)
Benötigte Produkte zur Projektstückliste
Leseprobe zur Leseprobe