ELV Elektronik AG - Versand für Haustechnik, Sicherheitstechnik, Wettermesstechnik, Ladetechnik, Messtechnik Innovative Produkte, viele aus eigener Herstellung Versandkostenfreie Lieferung ab € 29,- ELV Forum: Das Technik-Netzwerk mit über 70.000 Mitgliedern ELV Trusted Shops
Artikel: 0   Summe: 0,00 EUR
 
Sie befinden sich hier:
» Mein ELV Mini-Projekt - Einparkhilfe

Mein ELV Mini-Projekt

Erleichtern Sie das Rückwärtsfahren und sorgen Sie für sicheres Einparken

 
Icon Mein ELV Mini-Projekt
Mein ELV Mini-Projekt
 
Anbringung einer Funk-Einparkhilfe mit Kennzeichenhalterung
 
Erleichtern Sie das Rückwärtsfahren und sorgen Sie für sicheres Einparken
Anbringung einer Funk-Einparkhilfe mit Kennzeichenhalterung

Anders als beim Fahren im Vorwärtsgang hat man beim Rückwärtsfahren eine sehr eingeschränkte Sicht auf Personen und Gegenstände, die sich hinter dem Fahrzeug befinden: Viele Hindernisse sind beim Rückwärtsfahren oft nicht zu erkennen, zum Beispiel Pfosten oder Steine in Einfahrten und Toren. Gerade in diesen Fällen gibt eine Rückfahrhilfe zusätzliche Sicherheit, denn die Messung des Abstands zwischen Fahrzeug und einem eventuell vorhandenen Gegenstand geschieht per Ultraschall und ist deshalb absolut zuverlässig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein solches Gerät mit wenigen Handgriffen hinten an Ihrem Auto anbringen und es entsprechend anschließen.

Im Beispiel wird die Installation einer Funk-Einparkhilfe mit Kennzeichenhalterung gezeigt. Die Installation entsprechender Kameras lässt sich meistens sehr ähnlich umsetzen.

 
Schwierigkeitsgrad:
Icon Mein ELV Mini-Projekt Icon Mein ELV Mini-Projekt Icon Mein ELV Mini-Projekt Icon Mein ELV Mini-Projekt Icon Mein ELV Mini-Projekt
 
 
Projektdauer: ca. 2 Stunden
Das benötigen Sie:

Produktbild
1x ELV Funk-Ultraschall-Einparkhilfe
mit Kennzeichenhalterung

zum Produkt >
 
 
 
 
Installationsvideo
Schritt-für-Schritt-Anleitung
 
1
Montage des Kennzeichenhalters
 

Trennen Sie die Autobatterie vom Bordnetz. Demontieren Sie den alten Kennzeichenhalter und führen Sie anschließend die drei Sensorkabel in den Koffer- oder Innenraum des Fahrzeugs. Nutzen Sie dafür vorhandene Kabeldurchführungen, zum Beispiel die der Kennzeichenbeleuchtung. Sollte das nicht möglich sein, bohren Sie ein Loch. Dann montieren Sie den neuen Sensor-Kennzeichenhalter und setzen Sie das Kennzeichen wieder ein.

Schritt 1
 
Demontage des alten Kennzeichenhalters
Schritt 1
 
Bohren einer Kabeldurchführung
Schritt 1
 
Anbringung des Sensor-Kennzeichenhalters und des Kennzeichens
 

2
Installation des Steuergerätes
 
 

Montieren Sie die Steuereinheit so, dass alle Kabel bequem angeschlossen werden können und dass das Gerät nicht beschädigt werden kann, z. B. durch Gepäck im Kofferraum. Stecken Sie anschließend die Stecker in die entsprechenden Buchsen und stellen Sie den Schiebeschalter auf den Bodenabstand der Sensoren bei Ihrem Fahrzeug. Verbinden Sie danach erst die schwarze Masseleitung des Geräts mit der Karosseriemasse und dann die rote Plusleitung des Steuergeräts mittels einer Klemme mit der Pluszuleitung der Rückfahrleuchte. Jetzt schließen Sie die Fahrzeugbatterie wieder an.

Schritt 2
 
Montieren Sie die Steuereinheit im Kofferraum und stecken Sie die Sensorkabel in die Buchsen B, C und D
Schritt 2
 
Messen Sie den Abstand der an Ihrem Auto angebrachten Sensoren vom Boden und stellen Sie den Schieberegler entsprechend der Anleitung ein
Schritt 2
 
Verbinden Sie die rote Plusleitung des Gerätes mit der Pluszuleitung der Rückfahrleuchte
 

Schritt 3 - Installation des Displays
 
Platzieren Sie das Display so, dass Sie es gut sehen können und es nicht herunterfallen kann
3
Installation des Displays
 
Suchen Sie einen Ort für das Display, so dass Sie es beim Rückwärtsfahren im Blick haben und befestigen es mit dem mitgelieferten Klebeband, um eine Bewegung oder das Herunterfallen des Displays während der Fahrt zu verhindern. Jetzt brauchen Sie nur noch das Netzkabel des Gerätes in die Bordnetzsteckdose stecken.
 

4
Funktionstest der Einparkhilfe
 

Wir empfehlen vor der eigentlichen Inbetriebnahme des Gerätes einen Funktionstest. Beachten Sie dabei, dass die Einparkhilfe nur bei aktivierter Rückfahrleuchte arbeitet, die bei einigen Modellen nur bei eingeschalteter Zündung leuchtet.