ELV Elektronik AG - Versand für Haustechnik, Sicherheitstechnik, Wettermesstechnik, Ladetechnik, Messtechnik Innovative Produkte, viele aus eigener Herstellung ELV-Card: 3% Rabatt, keine Versandkosten u.v.m. Versandkostenfreie Lieferung ab € 150,- ELV Forum: Das Technik-Netzwerk  mit über 50.000 Mitgliedern ELV Trusted Shops
Artikel: 0   Summe: 0,00 EUR
 
Sie befinden sich hier:
» Mehr Komfort durch Garagentorantriebe

Mehr Komfort durch Garagentorantriebe

Innovative Smart Home Projekte für mehr Sicherheit, Energieeinsparung, Komfort und Unterhaltung

Mehr Komfort durch Garagentorantriebe

Das Garagentor einfach aus dem Auto heraus öffnen!

Montieren Sie einen Garagentorantrieb bei Ihrem Schwingtor!

Öffnen und Schließen des Garagentors – ganz bequem per Funk-Fernbedienung!


zum Projekt

Bedienen Sie Ihr Garagentor noch komfortabler!

Vielseitige Garagentorsteuerung mit HomeMatic oder Smartphone


zum Projekt

Müssen Sie bei jedem Wetter Ihr Garagentor manuell bedienen?

Das ist heute wirklich nicht mehr nötig! Ein funkgesteuerter Garagentorantrieb erlaubt das bequeme Ein- und Ausfahren des Garagentors ohne lästiges Aussteigen!

Nutzen Sie die moderne Lösung – komfortabel öffnen und schließen, sicher betreiben und optional sogar in ein Smart Home System einbinden!
Holger Homann, Produktmanager bei ELV, vor der Montage eines Garagentorantriebs bei einem Schwingtor

„Eine Garage für das Fahrzeug ist an sich schon komfortabel, noch besser ist es, wenn man das Garagentor bequem und ohne Kraftanstrengung per Motorantrieb öffnen und schließen kann. Noch komfortabler ist die bequeme Funk-Fernbedienung aus dem Auto heraus: Man muss nicht mehr bei Wind und Wetter aussteigen, um das Tor zu öffnen und zu schließen, und spart Zeit. Dazu ist die Garage beim Ein- und Ausfahren automatisch beleuchtet – ein wichtiges Sicherheitsmerkmal. Integrierte Sicherheitseinrichtungen z. B. gegen Einklemmen (spielende Kinder, im Laufweg des Tors stehen gelassene Gegenstände, Haustiere) sorgen außerdem für einen noch sichereren Betrieb.

Die Montage eines Garagentorantriebs ist einfacher, als man zunächst denkt. Viele Teile sind vormontiert, die Antriebe sind auf die am häufigsten vorzufindenden Einbausituationen ausgerichtet und an diese anpassbar. Insgesamt also mehr Komfort bei geringem Aufwand!“

Garagentorantrieb – ganz einfach selbst einbauen!

Das Nachrüsten eines Garagentorantriebs ist viel einfacher, als man zunächst annehmen mag. Wir haben nicht nur für nahezu jeden Tortyp den passenden Antrieb, auch deren Vormontagegrad ist sehr hoch, sodass die Montage selbst nur wenig Werkzeug und Zeitaufwand erfordert und schnell erledigt ist.

Auch Bedienung und Betrieb sind bei den modernen Antrieben sehr einfach und sicher: Notentriegelung von innen, Hindernis- und Überlasterkennung, hohe Sicherheit gegen gewaltsames Öffnen, bequeme Funk-Fernbedienung, automatische Beleuchtung sind nur einige Merkmale der Garagentorantriebe.

Vorbei sind auch die Zeiten wartungsaufwendiger, schmutziger und rasselnd-klappernder Kettenantriebe – leise laufende Zahnriemenantriebe machen den Betrieb wartungsfrei und nahezu geräuschlos, und Soft-Start-/Stopp-Automatiken vermeiden ein lautstarkes Anschlagen in den Endstellungen.

Vorteil Garagentorantrieb!

Komfort und verschiedene Steuerungsmöglichkeiten sind die Vorteile bei der Installation eines Garagentorantriebs. Dazu kommt der Sicherheitsgewinn: Ein plötzlich herabgehendes manuell zu bedienendes Tor kann Schäden anrichten, ein motorgesteuertes kaum, denn die Automatik sorgt für automatisches Stoppen und Hochfahren. Diese Vorteile überwiegen beim Einbau eines Motorantriebs. Einzige Voraussetzung dafür: Sie brauchen einen Stromanschluss (Steckdose) in der Nähe des Montageorts, mindestens von einer Solar-Inselanlage gespeist.

Lösungen

Welcher Garagentorantrieb ist für Sie der richtige?


Es gibt viele Torsysteme für unterschiedlichste Ansprüche und bauseitige Voraussetzungen – vom am meisten verbreiteten Schwingtor bis zur komplexen Doppelanlage mit zusätzlich elektrisch angetriebenem Gartentor.

Wählen Sie bitte als Erstes die Torvariante aus, die Sie vor Ort haben:
1
Die Torantriebe für den Klassiker: das Schwingtor
Ja
Lösung 1
Lösung 2
Lösung 3

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Torantrieb mit Steuerkette

  • Robuste Ausführung
  • Etwas lauteres Betriebsgeräusch, Kette muss regelmäßig gewartet werden (fetten, spannen)

Torantrieb mit Zahnriemen

  • Geräuscharmer Betrieb
  • Keinerlei Wartung erforderlich

Torantrieb mit LED-Beleuchtung

  • Energiesparende Beleuchtung, hält quasi ein Torantriebsleben lang
  • LED-Beleuchtung meist nicht auswechselbar
2
Torantriebe für das platzsparende Sektionaltor
Ja
Lösung 1
Lösung 2
Lösung 3

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Torantrieb mit Steuerkette

  • Robuste Ausführung
  • Etwas lauteres Betriebsgeräusch, Kette muss regelmäßig gewartet werden (fetten, spannen)

Torantrieb mit Zahnriemen

  • Geräuscharmer Betrieb
  • Keinerlei Wartung erforderlich

Torantrieb mit LED-Beleuchtung

  • Energiesparende Beleuchtung, hält quasi ein Torantriebsleben lang
  • LED-Beleuchtung meist nicht auswechselbar
3
Torantriebe für das stabile und sichere Drehtor
Ja
Lösung 1

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Torantrieb für Drehtore

  • Für viele Drehtore geeignet
  • Robust und wetterfest
  • Ggf. ist ein Stromanschluss am Tor nachzurüsten
  • Hoher Anschaffungspreis
Steuerung
4
Möchten Sie für Ihren Garagentorantrieb Ihr Smartphone zur Bedienung einsetzen können?
Ja
Lösung 1
Lösung 2

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Garagentorantrieb mit Homematic steuern

  • Einfache Anbindung eines Garagentorantriebs an das Homematic System
  • Bausatz (löten erforderlich)

Garagentorantrieb mit Smartphone steuern

  • Einfache Installation und Anbindung an Ihr Smartphone
  • Nicht in Smart Home Systeme integrierbar
5
Möchten Sie Ihren Garagentorantrieb in Ihre Homematic Smart Home Steuerung integrieren können?
Ja
Lösung 1

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Garagentorantrieb mit Homematic steuern

  • Einfache Anbindung eines Garagentorantriebs an das Homematic System
  • Bausatz (löten erforderlich)
Lösungen:
Lösungen:
1 2 3 4 5 zum Angebot
Torantrieb mit Steuerkette      
 
Torantrieb mit Zahnriemen      
 
Torantrieb mit LED-Beleuchtung      
 
Torantrieb für Drehtore        
 
Garagentorantrieb mit Homematic steuern      
 
Garagentorantrieb mit Smartphone steuern        
 

Starten Sie Ihr ELV-Projekt!

Ein Projekt von Holger Homann, Produktmanager bei ELV

Montieren Sie einen Garagentorantrieb bei Ihrem Schwingtor!

Öffnen und Schließen des Garagentors – ganz bequem per FunkFernbedienung!

"Ein elektrischer Garagentorantrieb macht das Öffnen und Schließen Ihres Garagentors deutlich sicherer und bequemer: Sie sparen Zeit, müssen nicht bei schlechtem Wetter aus Ihrem Fahrzeug aussteigen, und Sie sparen sich die Kraftanstrengung bei großen Toren. Dass die Montage eines funkgesteuerten Garagentorantriebs recht einfach und mit relativ wenig Zeitaufwand auch allein zu bewältigen ist, zeigt unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für die wohl verbreitetste Torart, das Schwingtor. Im Anschluss an die Montage des Antriebs zeigen wir, wie dieser in eine HomeMatic-Haussteuerung eingebunden werden kann."

Starten Sie Ihr Projekt und laden Sie sich jetzt Ihr ELV-Projekt als PDF herunter:
Schwierigkeitsgrad
Dauer ca. 2 Stunden
Preis 0,99 Euro
Seiten 8 Seiten in einer PDF
(Art.-Nr.: 68-11 82 49)
Installationsvideo 04:21 Minuten
Benötigte Produkte zur Projektstückliste
Leseprobe zur Leseprobe

Ein Projekt von Heinz Wiemers, Bereichsleiter bei ELV

Bedienen Sie Ihr Garagentor per Funk noch komfortabler

Vielseitige Garagentorsteuerung mit HomeMatic und Smartphone

"In diesem Projekt stellen wir Ihnen zwei einfache Möglichkeiten der Nachrüstung für Ihren elektrischen Garagentorantrieb vor – per Bluetooth oder durch WLAN mit HomeMatic Komponente. Die in der ersten Möglichkeitverwendete HomeMatic Komponente „Funk-Zwischenstecker-Schaltaktor“ ist ein leicht zu montierender Bausatz (kostenlose Bauanleitung hier), der mit allen HomeMatic-Sendern und der Zentrale CCU2 angesteuert werden kann. In Möglichkeit 2 verwenden wir einen Bluetooth-Smartphone-Garagentoröffner von AS Schellenberg"

Starten Sie Ihr Projekt und laden Sie sich jetzt Ihr ELV-Projekt als PDF herunter:
Schwierigkeitsgrad
Dauer ca. 30 Minuten (HomeMatic);
ca. 45 Minuten (Smartphone)
Preis 0,99 Euro
Seiten 11 Seiten in einer PDF
(Art.-Nr.: 68-12 25 79)
Benötigte Produkte zur Projektstückliste
Leseprobe zur Leseprobe