ELV-FAQs im Bereich "Modellsport, Freizeit"

ELV-FAQ zu: Mini-Modellsport-Kamera FCO III - Allgemeine Informationen

Downloads

Update


 

 

1.) Ist die Mini-Video-Kamera FCO III kompatibel mit SDHC-Speicherkarten ?
 
Antwort: Ja, es können SDHC-Speicherkarten eingesetzt werden.
 
2.) Was ist bei der Auswahl einer kompatiblen Speicherkarte zu beachten ?
 
Antwort: Die Mini-Video-Kamera FCO III hat einen Kartenslot für microSD-Karten. Es können Karten bis 8 GB Kapazität eingesetzt werden. Die eingesetzte Karte muss mindestens 4,5 MB pro Sekunde verarbeiten können. Wir empfehlen hama HighSpeed-Karten oder Sandisk Ultra II-Karten.
 
3.) Wie lange Videos kann die Mini-Kamera FCO III machen ?
 
Antwort: Die Aufnahmezeit hängt von der Kapazität der Speicherkarte ab. Pro Gigabyte können bis zu 35 Minuten lange Videos aufgezeichnet werden, bei einer 8 GB-Karte also bis zu 280 Minuten.
 
4.) Wie ist der Temperatur-Einsatzbereich der Mini-Video-Kamera FCO III ?
 
Antwort: Die Mini-Video-Kamera FCO III kann bei Temperaturen von -10 bis +80°C eingesetzt werden.
 
5.) Kann die Firmware / Software der Mini-Video-Kamera FCO III aktualisiert werden ?
 
Antwort: Ja, die Firmware / Software kann ganz einfach über den USB-Port aktualisiert werden, wenn der Hersteller neue Versionen zur Verfügung stellt (Internetzugang notwendig).

6.) Wann wird der Softwaretreiber benötigt und wo kann der Webcam-Treiber der FCO III heruntergeladen werden ?

Antwort: Es wird ausschließlich ein Treiber benötigt, wenn die FCO als Webcam eingesetzt werden soll. Der Treiber steht unter dem Link http://www.flycamone.com/driver/fco3_driver_webcam.zip zum Download zur Verfügung.

7.) Was ist bei der Übertragung von Videos / Bildern auf den PC zu beachten ?

Antwort: Wenn Videos/Bilder von der FCO auf einen PC kopiert werden sollen, ist die FCO erst auf den Mode PC zu stellen. Wenn das nicht erfolgt ist, "denkt" die FCO, dass sie eine Webcam sein soll und dann taucht das Problem mit dem Treiber auf. Einmalig gemacht, "merkt" sich die FCO das für die Zukunft.

8.) Mögliche Übertragungsstörungen mit dem Transmission-Set

Folgendes kann die Übertragung auch auf kurzen Strecken negativ beeinflussen (wie auch von anderen Funkübertragungen bekannt):

a). andere Funknetze im 2.4GHz Bereich können die Übertragung stören: WLAN/WiFi, Videobildübertragung TV-Receiver->TV,....
b). Metallgegenstände, Regale, usw. beeinflussen das Bild
c). Von Antenne zu Antenne (FCO mit Sender zum Empfänger) sollte möglichst immer Sichtkontakt bestehen um beste Ergebnisse zu erzielen -“ **Hindernisse-œ -“ auch der menschliche Körper - absorbieren  das Signal

9.) Warum beinhaltet die FCOIII keinen Bewegungssensor ?

Antwort: Die Bewegungserkennung ist nicht durch einen Bewegungssensor sondern durch einen Videosensor realisiert worden (siehe auch 10.) Observation Mode).

10.) Observation Mode (FCOIII als Überwachungskamera):

Bei einigen Modellen ist der Sensor sehr empfindlich eingestellt, so dass die Funktionalität nicht optimal gegeben ist. Herstellerseitig ist bereits ein Update erfolgt (Download). Das Update enthält:

-          Observation  Korrektur
-          Batterie Status Korrektur
-          Audio Beep beim Einschalten wird unterdrückt