ELV Elektronik AG - Versand für Haustechnik, Sicherheitstechnik, Wettermesstechnik, Ladetechnik, Messtechnik Innovative Produkte, viele aus eigener Herstellung ELV-Card: 3% Rabatt, keine Versandkosten u.v.m. Versandkostenfreie Lieferung ab € 150,- ELV Forum: Das Technik-Netzwerk  mit über 50.000 Mitgliedern ELV Trusted Shops
Artikel: 0   Summe: 0,00 EUR
 
Sie befinden sich hier:
» Datenschutz - Kontakt und Ihre Rechte

Datenschutz - Kontakt und Ihre Rechte

I. Kontakt und Ihre Rechte

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

ELV Elektronik AG
Maiburger Straße 29 – 36
26789 Leer
Deutschland
Telefon: +49 491 / 600888
Telefax: +49 491 / 7016
E-Mail: datenschutz@elv.de
Internet: https://www.elv.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Rechtsanwalt Heiko Janssen
Janssen & Enninga Notar und Rechtsanwälte
Julianenburger Str. 19
26603 Aurich
Tel.: 04941/97440
E-Mail: datenschutz@elv.de

3. Ihre Rechte

Sie sind jederzeit dazu berechtigt Ihre Rechte als betroffene Person uns gegenüber geltend zu machen. Bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen gehören hierzu die folgenden Rechte:

3.1. Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person von uns gespeicherten Daten. Daneben haben Sie jederzeit das Recht, Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten an sich oder einen Dritten übertragen zu lassen.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine Internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Sofern Sie eine Auskunft wünschen, wenden Sie sich bitte schriftlich an datenschutz@elv.de oder verwenden das nachstehende Formular.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Daten übertagen können, die auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruhen.

3.2. Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Vervollständigung gem. Art. 16 DSGVO

Über Sie gespeicherte Daten werden wir auf Ihren Wunsch hin berichtigen, sofern andere gesetzliche Regelungen (wie beispielsweise die Pflichten zur Aufbewahrung aus dem Handelsgesetzbuch) dem nicht entgegenstehen.

Sofern Sie eine Berichtigung Ihrer Daten wünschen, wenden Sie sich bitte schriftlich an datenschutz@elv.de oder verwenden das nachstehende Formular.

3.3. Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO

Über Sie gespeicherte Daten werden wir auf Ihren Wunsch hin löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (wie beispielsweise die Pflichten zur Aufbewahrung aus dem Handelsgesetzbuch) dem nicht entgegenstehen.

Sofern Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen, wenden Sie sich bitte schriftlich an datenschutz@elv.de oder verwenden das nachstehende Formular.

3.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  2. Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen
  3. Der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines anderen Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3.5. Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSVGO

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten an einen Dritten übertragen zu lassen.

Sofern Sie eine Auskunft wünschen, wenden Sie sich bitte schriftlich an datenschutz@elv.de oder verwenden das nachstehende Formular.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Daten übertagen können, die auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruhen.

3.6. Recht auf Widerspruch/Widerruf von Einwilligungen gem. Art. 21 DSGVO

Jede von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit durch eine kurze schriftliche Mitteilung widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu schriftlich an datenschutz@elv.de.

Für die Abmeldung des Newsletters befindet sich am Endes des Newsletters ein entsprechender Link.

Wenn Sie der pseudonymisierten Webseitenanalyse sowie Tracking Funktionen mit Wirkung für die Zukunft auf unseren Webseiten widersprechen möchten, können Sie dies über folgende Opt-out Links einrichten.

https://www.elv.de/sicherheit-datenschutz.html

Beachten Sie bitte, dass dieser Widerspruch lediglich die Datenerhebung zum Zweck der Webanalyse unmittelbar auf der Website unterbinden kann. Informationen zur darüberhinausgehenden personenbezogenen Auswertung von Nutzungs- und Einkaufsdaten finden Sie hier.

Diese Datenverarbeitung können Sie durch eine kurze schriftliche Mitteilung an datenschutz@elv.de widersprechen.

Musterbrief: Auskunftsersuchen und Widerruf der Einwilligung in die Datenweitergabe

3.7. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 13 Abs. 2 lit. d) DSGVO

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.