ELV Elektronik AG - Versand für Haustechnik, Sicherheitstechnik, Wettermesstechnik, Ladetechnik, Messtechnik Innovative Produkte, viele aus eigener Herstellung ELV-Card: 3% Rabatt, keine Versandkosten u.v.m. Versandkostenfreie Lieferung ab € 150,- ELV Forum: Das Technik-Netzwerk  mit über 50.000 Mitgliedern ELV Trusted Shops
Artikel: 0   Summe: 0,00 EUR
 
Sie befinden sich hier:
» Datenschutz - Allgemeines zur Datenverarbeitung

Datenschutz - Allgemeines zur Datenverarbeitung

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse, die direkt Ihrer Person zugeordnet werden können.

2. Umfang und Erhebung personenbezogener Daten

Auf unseren digitalen Angeboten können Sie persönliche Daten eingeben. Neben als solche gekennzeichneten Pflichtfelder, welche wir zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage oder Ihres Auftrags benötigen, haben sie die Möglichkeit optional weitere persönliche Daten einzugeben. Diese optionalen Felder werden zur Optimierung unseres Serviceangebots und gegebenenfalls zu Statistikzwecken verwendet.

Sofern ELV Elektronik AG Ihre Daten auf Grundlage eines Vertrages oder eines Gesetzes verarbeitet sind Eingabefelder als sogenannte Pflichtfelder gekennzeichnet, wenn wir diese Angaben zur Erfüllung des Vertrages oder aufgrund einer gesetzlichen Anforderung benötigen. Diese Pflichtfelder dienen Sie insbesondere im Rahmen einer Bestellung. Bei fehlenden Pflichtangaben können wir den Service gegebenenfalls nicht erbringen.

Sofern die Möglichkeit zur weiteren Eingabe persönlicher Daten besteht, entscheiden Sie bitte selbst, welche Daten Sie uns gegenüber preisgeben.

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten der Anwender erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Anwenders. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung des Anwenders einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Anwender ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen des Anwenders oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Anwenders das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.