Mobiler Signallieferant - 1-MHz-Funktionsgenerator DDS101 Teil 1

0,00
Aus ELVjournal 02/2015     0 Kommentare
 Mobiler Signallieferant - 1-MHz-Funktionsgenerator DDS101 Teil 1
Video
Bausatzinformationen
ungefähr Bauzeit(Std.)Verwendung von SMD-Bauteilen.
33,5OK2/15

Inhalt des Fachbeitrags

PDF- / Onlineversion herunterladen

Technische Daten

DDS101
3x 1,2-V-NiMH-Akku (HR03/Micro/AAA) oder 7,5-VDC-Netzteil
max. 500 mA/typ. 250 mA
OLED-Farbdisplay mit 128 x 128 Bildpunkten
2 Taster, 1 Inkrementalgeber mit zusätzlicher Tastfunktion
Sinus, Dreieck, Rechteck
1 Hz bis 1 MHz
25 ppm, kalibrierbar
1 Hz
50 Ohm
0,1 V–4,0 VPP (kalibriert)
0,001 VPP (kalibriert)
< ±1 dB (außer Wobbel-Betrieb)
besser als -30 dBc
1 Hz bis 1 MHz
0,1–10 Hz
max. 3 m
IP20
5 bis 35 °C
58 x 159 x 23 mm
178 g (inkl. Akkus)

Der mit wiederaufladbaren Akkus betriebene mobile Signalgenerator ergänzt die DDS-Signalgeneratorfamilie von ELV um ein vielseitig einsetzbares und dabei dank farbigem OLED-Display und Drehimpulsgeber besonders einfach bedienbares Gerät. Der Signalgenerator deckt mit Sinus-, Rechteck- und Dreiecksignalen den Frequenzbereich bis 1 MHz ab und verfügt zusätzlich über einen Wobbelgenerator mit frei einstellbaren Eckfrequenzen sowie eine einstellbare Ausgangsspannung.

Vielseitig

Der neue DDS101 besticht durch seine Kompaktheit und den möglichen Einsatz als mobiles Gerät. Zum Aufladen der Akkus verfügt der DDS101 über eine integrierte Ladeschaltung. Während des Ladens kann das Gerät weiterhin eingesetzt werden, also auch ein normaler Netzbetrieb stattfinden.
Durch den Einsatz des bewährten AD9833 [1] mit einem nachgeschalteten aktiven Filter für die Signalerzeugung ist eine komfortable Konfiguration und Bedienung über ein Mikrocontroller-Interface möglich. Als Endstufe kommt ein steuerbarer Operationsverstärker zum Einsatz, so ist die Amplitude des Ausgangssignals in weiten Grenzen einstellbar. Sehr praktisch ist auch der integrierte Wobbelgenerator, der im gesamten Frequenzbereich und mit einer einstellbaren Wobbel-Frequenz einsetzbar ist.
Durch die einfache Bedienung mittels zweier Tasten und eines Inkrementalgebers mit Tastfunktion (Drehimpulsgeber) sowie eines übersichtlichen OLED-Displays kann man die benötigten Einstellungen schnell und präzise vornehmen. Eine minimale Menüstruktur sichert dabei schnelle und übersichtliche Einstellabläufe.

Bedienung

Bild 1: Einfache und übersichtliche Anzeige im Normalbetrieb
Bild 1: Einfache und übersichtliche Anzeige im Normalbetrieb

Durch den Einsatz des OLED-Displays, des Inkrementalgebers und der beiden weiteren Tasten ist die Bedienung sehr schnell und einfach gehalten. Nach dem Starten des DDS101 werden im „Normal Mode“ auf dem Bildschirm in zwei Zeilen die aktuelle Frequenz und der aktuelle Ausgangspegel am Signalausgang angezeigt (Bild 1). Im „Wobble Mode“ werden hier ebenfalls der aktuelle Ausgangspegel sowie die Parameter für den Wobbel-Betrieb angezeigt (Bild 1). Durch eine unterschiedliche Texthelligkeit auf dem Display wird die Zeile hervorgehoben, die momentan bearbeitet werden kann. Zusätzlich zeigt ein roter Cursor dabei explizit die zu verändernde Ziffernstelle an. Um zwischen den Eingabezeilen zu wechseln, genügt ein kurzer Tastendruck auf die Taste „Select/Menu“. Mit Hilfe des Drehimpulsgebers können die aktuellen Werte geändert werden. Durch Drehen nach rechts vergrößert sich der Wert, die Drehung nach links verringert den Wert. Mit den beiden Pfeiltasten kann die Position des Cursors auf eine andere Ziffernstelle geändert werden. Ist die höchstwertige Ziffernstelle erreicht, wird bei nochmaliger Betätigung der linken Pfeiltaste wieder bei der niedrigsten Ziffernstelle angefangen. Das Gleiche gilt für die rechte Pfeiltaste, wenn die niedrigste Ziffernstelle erreicht ist: Der Cursor springt dann zur höchstwertigen Ziffer. So ist es möglich, neue Werte schnell einzugeben.

Der einstellbare Spannungsbereich am Ausgang liegt dabei zwischen 0,1 und 4,0 VPP. Die Ausgangsspannung wird in der Einheit VPP mit zwei Nachkommastellen angegeben. Dadurch beträgt die Auflösung über den ganzen Wertebereich 10 mVPP.
Durch einen langen Tastendruck auf die Taste „Select/Menu“ gelangt man in das Hauptmenü des DDS101. Die gerade aktive Zeile ist wie immer hervorgehoben und kann mit dem Drehimpulsgeber geändert werden. Ein kurzer Tastendruck führt die dem Menüpunkt zugeordnete Funktion aus.
Über den Menüpunkt „Waveform“ kann man zwischen den drei Ausgangssignal-Formen Sinus, Dreieck oder Rechteck auswählen. Per Menüpunkt „Mode“ kann zwischen dem normalen Modus und dem Wobbel- Modus gewechselt werden. Im normalen Modus bleibt das Ausgangssignal bei den eingestellten Werten, im Wobbel-Modus ändert sich die Ausgangsfrequenz innerhalb einer vorgegebenen Start- und Stopp-Frequenz. Der Punkt „Calibration“ umfasst drei Unterpunkte, die später bei der Inbetriebnahme des Geräts benötigt werden. Zudem befindet sich hier die Möglichkeit, das DDS101 auszuschalten.
In den Haupt- sowie den Untermenüs kann über einen langen Tastendruck der Taste „Select/Menu“ das Menü direkt verlassen werden. Alternativ kann man auch den Menüpunkt „Exit Menu“ verwenden. Außerhalb des Menüs können die Signalform und der Betriebsmodus auch direkt mit den Tasten TA1 und TA2 geändert werden. Durch einen langen Tastendruck der Taste TA1 (linke Taste) wird der Betriebsmodus geändert. Ein langer Tastendruck der Taste TA2 (rechte Taste) ändert die Signalform.

Fachbeitrag online und als PDF-Download herunterladen

Fachbeitrag herunterladen


Laden Sie die komplette Ausgabe 02/2015 inkl. dieses Beitrags herunter. zum Inhalt


Die ELVjournal-Flatrate!
Für nur EUR 24,95 im Jahr erhalten Sie Zugriff auf alle verfügbaren Fachbeiträge.

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 2 Versionen:

online  als Online-Version

pdf  als PDF (8 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • Mobiler Signallieferant - 1-MHz-Funktionsgenerator DDS101 Teil 1
    • 1 x Journalbericht
    • 1 x Schaltplan
Produkteweitere FachbeiträgeForenmehr Wissen
Rabatt
ELV LED-Lupenleuchte, 2,25-fache Vergrößerung, 522 Lumen

ELV LED-Lupenleuchte, 2,25-fache Vergrößerung, 522 Lumen

Energieeffizienzklasse: A-A++ (A++ bis E)


statt EUR 44,95**
EUR 39,95*
sofort versandfertig Lieferzeit:1-2 Werktage2

Produktdatenblatt
PEAK Atlas DCA 75 Pro Halbleiter-Tester

PEAK Atlas DCA 75 Pro Halbleiter-Tester


EUR 109,95*
sofort versandfertig Lieferzeit:1-2 Werktage2


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail
KATEGORIEN
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN