Von Technikern für Techniker - 40 Jahre innovative Elektronik-Ideen von ELV

0,00
Aus ELVjournal 01/2019     0 Kommentare
 Von Technikern für Techniker - 40 Jahre innovative Elektronik-Ideen von ELV

Inhalt des Fachbeitrags

  • Garagen-Start-up aus Ostfriesland
  • 40 Jahre Qualität und Vielfalt
  • Bis nach China und zurück
  • Mit innovativen Ideen zum Marktführer
  • 2008: Intelligenz zieht in die Haustechnik ein
  • Homematic IP – Smart Home per App
  • Blick immer nach vorn
PDF- / Onlineversion herunterladen

Bei Erscheinen dieser Ausgabe des ELV Journals ist es 40 Jahre her, dass der Elektronik Literatur Verlag, kurz ELV, mit großem Optimismus gegründet wurde – es erschien das erste „elektronik hobby journal“, voll mit innovativen Ideen und von Anfang an begleitet von der Zusammenstellung und dem Versand der besprochenen Projekte als Bausätze. Heute ist aus dem kleinen Verlag ein weltweit agierender Elektronik-Firmenverbund geworden, der nach wie vor von einem Credo des Gründers angetrieben wird: Innovation. 40 Jahre ELV – Firmengeschichte und Ausblick.

Garagen-Start-up aus Ostfriesland

Ja, heute würde man Start-up zu dem sagen, was der damalige Student, Firmengründer und heutige Vorstandsvorsitzende der ELV Elektronik AG mit wenigen Mitstreitern da im elterlichen Haus gegründet hat. Das Crowdfunding war noch nicht erfunden, man musste mit viel Mut und einer gehörigen Portion Zuversicht 1978 das Projekt alleine auf die Beine stellen. Eine „Garagenfirma“ wie viele andere damals auch, als die Elektronik immer breitere Kreise der Gesellschaft berührte und interessierte. Sehr viele dieser kleinen Elektronikfirmen aus dieser Zeit gibt es nicht mehr. Aber eben dieser berühmte Satz aus dem ersten Editorial des „elektronik hobby journals“, dass für Herausgeber H.-G. Redeker das Wort „unmöglich“ nicht existiere, gibt genau das wieder, was die ELV Crew bis heute verwirklicht: immer wieder neu denken, innovativ sein, Dinge machen, an die andere sich nicht heranwagen. Sitzt man dem heutigen Professor Redeker gegenüber, verspürt man immer noch genau dieses unendlich nach vorn gerichtete Denken voller Optimismus, immer auf der Suche nach Neuem. Bereits die Erstausgabe des „elektronik hobby journals“ war voll von damals hochaktuellen Elektronikprojekten, Grundlagen und Berichten aus der Welt der Elektronik. Begleitet wurde das Projekt von der ersten Ausgabe an mit eingelegten Platinen- Druckfolien (Bild 1), mit deren Hilfe sich der Leser selbst seine Platinen belichten und anfertigen konnte.
Bild 1: Jeder Ausgabe lagen über viele Jahre Platinenfolien für die Selbstherstellung von Platinen bei.
Bild 1: Jeder Ausgabe lagen über viele Jahre Platinenfolien für die Selbstherstellung von Platinen bei.

Fachbeitrag online und als PDF-Download herunterladen

Fachbeitrag herunterladen


Laden Sie die komplette Ausgabe 01/2019 inkl. dieses Beitrags herunter. zum Inhalt


Die ELVjournal-Flatrate!
Für nur EUR 24,95 im Jahr erhalten Sie Zugriff auf alle verfügbaren Fachbeiträge.

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 2 Versionen:

online  als Online-Version

pdf  als PDF (11 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • Von Technikern für Techniker - 40 Jahre innovative Elektronik-Ideen von ELV
    • 1 x Journalbericht


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail